Clusterduck: Enten-Sammelspiel mit Billionen von verschiedenen Kombinationen

Inklusive "Ducktionary" mit allen Infos

Ein witziges neues Spiel wurde uns von den Publishern von PikPok nähergebracht: Clusterduck (App Store-Link). Die Neuerscheinung kann auf iPhones und iPads heruntergeladen werden und benötigt zur Installation neben 143 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 12.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung ist für das Free-to-play-Game bisher noch nicht vorhanden, ein einmaliger kleiner Obolus von 1,09 Euro befreit euch dauerhaft von Werbung. Das ist ein fairer Deal.

Die Publisher von PikPok haben bereits Spiele wie das beliebte Freistoß-Game Flick Kick Football in den deutschen App Store gebracht. Clusterduck ist laut Aussage der Macher aus einem internen Projekt entstanden, das während der eigenen „Game Jam“-Wochen auch Mitarbeitern aus anderen Disziplinen vorgestellt wurde und sich daraus eine komplette Game-Produktion entwickelte.


„Clusterduck ist ein unterhaltsames und einfach zu spielendes Sammlungsspiel, das den Spieler dazu ermutigt, die seltsamsten und empörendsten Enten zu züchten, die möglich sind. Clusterduck ist auch ein Spiel über Entscheidungen, bei dem ausgewählt wird, welche Enten ‚im schwarzen Loch‘ geopfert werden sollen, damit die Spieler noch seltsamere Enten züchten können.“

So berichtet das PikPok-Team in einer Nachricht an uns. Durch das Ausbrüten immer neuer Enteneier ergeben sich nach und nach ziemlich abgefahrene Enten-Mutationen, die über spezielle Köpfe, Flügel und Körper verfügen. Da auf dem Bildschirm aber nicht Platz genug für alle geschlüpften Entenküken ist, müssen ab und zu einige der langweiligeren Spezies ins Schwarze Loch gekickt werden. Ingesamt sind 218.107.949.875.200 Enten-Kombinationen möglich – man hat also eine Menge zu tun. Auch über 250 einzigartige verschiedene Enten-Gequake-Sounds finden sich in Clusterduck, ebenso wie witzige kleine Beschreibungen zu jeder Ente.

In einem sogenannten Ducktionary lassen sich dann alle bereits gesammelten Enten einsehen und weiter sammeln. Um den Spielern das kostenlose Gaming nicht allzu sehr zu vereinfachen, haben die Macher zudem fünfsekündige Werbevideos eingebunden, die man ansehen muss, wenn man das zu schlüpfende Küken „upgraden“, sprich zu einer selteneren Spezies ausbrüten möchte. Von diesen Werbevideos kann man sich nur befreien, wenn man den 1,09 Euro-In-App-Kauf tätigt. Auch Werbung am unteren Bildschirmrand wird dauerhaft eingeblendet – die kleine Investition lohnt sich daher für Enten-Fans schon nach kurzer Zeit. Ansonsten ist Clusterduck ein niedliches Casual Game, das ohne viel Action auskommt, aber durchaus für einige Zeit der lustigen Unterhaltung sorgen dürfte – sofern man sich für die Aufzucht verrückter Enten interessiert.

‎Clusterduck
‎Clusterduck
Entwickler: PikPok
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de