Day Zero: Neue Countdown-App mit ansprechendem Layout und Erinnerungen

„Mama, wie lange dauert es noch bis zur Bescherung?“, jaulen die Kleinen. Und in wie vielen Tagen fängt noch mal die Fußball-WM in Brasilien an?

Day Zero 1 Day Zero 2 Day Zero 3 Day Zero 4

Mit der iPhone-App Day Zero (App Store-Link) ist man für all diese Fragen bestens gerüstet. Die Applikation ist zum kleinen Preis von 89 Cent im deutschen App Store verfügbar, und kann dort seit dem 13. Dezember dieses Jahres heruntergeladen werden. Dank einer Installationsgröße von nur 1,4 MB sollte man den Download auch ohne Probleme aus dem mobilen Datennetzwerk realisieren können.

Natürlich fragt sich der normale iDevice-Nutzer, was soll ich mit einer Countdown-App anfangen? Es reicht doch, für ein bestimmtes Ereignie einen Kalendereintrag anzulegen und sich entsprechend vorher erinnern zu lassen? In einigen Fällen empfiehlt es sich aber, einen Countdown anzulegen, beispielsweise bei Geburtstagen oder Events, für die im Voraus viel geplant werden muss. Dort bietet es sich an, zu wissen, wie viele Stunden/Tage/Wochen etc. noch verbleiben, um alles vorab erledigen zu können.

Day Zero setzt genau an diesem Punkt an. In der sehr hübsch in Retro-Schriftarten und unaufdringlichen Pastellfarben gehaltenen App lassen sich verschiedenste Ereignisse mit Namen, Datum und Uhrzeit einpflegen und diese dann in einer Liste einsehen. Direkt im Hauptmenü bekommt man eine Übersicht über alle bislang angelegten Events, die über einen eigenen Button am linken Bildrand verfügen, in der die verbleibenden Resttage angezeigt werden.

Will man es genauer wissen, tippt man eines der Ereignisse einfach an: Es öffnet sich ein detaillierter Countdown, in dem genau dargestellt wird, wie lange es noch bis zum Event andauert. Jahre, Monate, Wochen, Tage, Stunden, Minuten und Sekunden können so in einer Total- oder Countdown-Angabe angezeigt werden. Will man doch noch etwas ändern, lässt sich der jeweilige Termin über einen „Bearbeiten“-Button editieren.

Wer trotz aller Eintragungen Gefahr läuft, die eigentlichen Ereignisse zu verpassen, kann in Day Zero noch von einer praktischen Zusatzfunktion Gebrauch machen: In den Einstellungen lassen sich Schieberegler für akustische Erinnerungen aktivieren. So kann man sich entweder einen Tag, eine Stunde oder 5 Minuten vor dem Ereignis erinnern lassen. Auch wenn Day Zero sicher nicht für alle iPhone- und iPod Touch-User geeignet ist – eine praktische Sache ist die App allemal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de