„Deus Ex GO“ und weitere Spiele von Square Enix werden eingestellt

Ab 4. Januar nicht mehr spielbar

Die Spiele Deus Ex GO, Hitman Sniper: The Shadows, Space Invaders und Arena Battle Champions werden ab dem 1. Dezember aus den App Stores gelöscht und sind ab dem 4. Januar 2023 nicht mehr spielbar. Darauf macht der aktuelle Besitzer Onoma aufmerksam.

Deus Ex Go wurde von Square Enix Montreal entwickelt, das im Mai von der schwedischen Spielefirma Embracer Group übernommen wurde. Während Embracer das Studio im Oktober in Onoma umbenannte, wurde weniger als einen Monat später berichtet, dass das Studio für mobile Games geschlossen werden soll. Nun folgt die erwähnte Ankündigung zum Shutdown der iOS-Spiele.


Square Enix Montreal veröffentlichte Deus Ex GO im Jahr 2016. Als Geheimagent Adam Jensen gilt es die Verschwörung hinter dem terroristsichen Anschlagsplan aufzudecken, in dem man die über 50 Level meistert. Wie auch schon bei den Vorgängern kann man sich in jedem Level auf einem vorgegebenen Pfad bewegen, muss Hinweise und Objekte nutzen, um so den Ausgang jeden Levels zu erreichen.

Während die Übernahme von Embracer zur Abschaltung von Deus Ex Go geführt hat, könnte daraus auch ein neuer Deus Ex-Titel entstehen. Der Spiele-Publisher, der in den letzten Jahren immer wieder Studios und Entwickler aufgekauft hat, erwarb Eidos Montreal als Teil des gleichen Deals, der ihm auch den Besitz von Square Enix Montreal einbrachte. Eidos hatte bei der Ankündigung des Deals angekündigt, die Deus Ex-Reihe wieder aufleben zu lassen, und neueren Berichten zufolge befindet sich ein Spiel bereits in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung.

‎Deus Ex GO
‎Deus Ex GO
Entwickler: SQUARE ENIX
Preis: 5,49 €+

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Spiele/Programme in Cloud Stores sind ja faktisch nicht gekauft, sondern nur ausgeliehen, solange man ein kompatibles Gerät benutzt. Ich vermute, dass man die dann auch einfach remote löschen können, wie bei Musik und bei Büchern auch schon passiert.

    1. Danke Sebastian. Das Affiliate Programm ist seit 2018 eingestellt. Seitdem verdienen wir mit App/Spiele News/Reviews 0 Euro. Und das ist auch kein Affiliate-Link, sondern der Direktlink zum Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de