Lern-App Numerosity: Jetzt ist die Subtraktion an der Reihe

Lernen macht mit dem iPad richtig Spaß, wenn man die richtigen Apps hat – eine Empfehlung ist Numerosity.

Numerosity - Lern-App für KinderBereits im März haben wir euch die erste App aus dem Hause ThoughtBox vorgestellt, damals drehte sich alles um die Addition. Seit wenigen Tagen gibt es Zuwachs im App Store: „Numerosity: Spiel und Spaß mit Subtraktion“ (App Store-Link) steht für 1,79 Euro zum Download auf das iPad bereit. Wie man unschwer erkennen kann, dreht sich dieses Mal alles um die Subtraktion.


Im Prinzip ist Numerosity schnell erklärt: In insgesamt 20 Spielrunden werden immer wieder neue Aufgaben gestellt, bei denen man die richtigen Antworten finden muss. Der Schwierigkeitsgrad steigt dabei immer weiter an, so dass Kinder im Alter von vier bis acht Jahren immer mehr gefordert werden.

In Numerosity geht es stets gegen die Zeit. Innerhalb von einer halben Minute muss man versuchen, so viele Rechenaufgaben wie möglich zu beantworten. Die richtige Antwort muss dabei mit dem Finger einfach in die Rechnung geschoben werden. Im Laufe des Spiels steigt der Schwierigkeitsgrad natürlich immer weiter an, so dass selbst ich ab und an ein paar Sekunden überlegen muss, bevor ich die richtige Antwort finden konnte.

Positiv anmerken können wir an dieser Stelle, dass die komplette App in deutscher Sprache verfügbar ist. Auch wenn es sich bei der Rechen-App für das iPad ja eher um Zahlen dreht und es kaum Text gibt, ist das für den Einsatz mit Kindern sehr positiv.

Eine coole Sache, über die sich die Kinder bestimmt freuen, ist die Tatsache, dass es in Numerosity am Ende eine kleine Überraschung gibt. Die Kinder werden nach ihrem Namen und der Mailadresse der Eltern gefragt, an die dann ein richtiges Zeugnis zum Ausdrucken geschickt wird. Die Entwickler versichern, dass mit den Daten natürlich nicht anderes geschieht.

Numerosity: Trailer der Rechen-App

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de