mytaxi übernimmt britische Taxi-App Hailo

mytaxi und Hailo fusionieren. Hier in Deutschland wird es keine großen Änderungen geben.

mytaxi taxi

Ab sofort gehört der britische Taxi-Anbieter Hailo zu mytaxi. Der Londoner Taxi-Dienst wird eingestellt und unter der Marke mytaxi (App Store-Link) geführt. Das Hauptquartier beider Unternehmen wird in Hamburg sein, wo mytaxi sitzt. Als Chef wird der bisherige Hailo-CEO Andrew Pinnington fungieren, der mytaxi-Gründer Niclaus Mewes wird im Aufsichtsrat sitzen.

Bei dem Zusammenschluss fließt kein Bargeld, der Deal wird durch den Austausch von Firmenanteilen finanziert. Weitere Details wurden allerdings nicht preisgegeben. Hailo ist bislang in Großbritannien, Irland und Spanien aktiv, mytaxi hingegen in Deutschland, Österreich, Italien, Polen, Portugal, Schweden und Spanien. Somit gibt es lediglich eine Überschneidung, durch die Fusion verfügt mytaxi über rund 100.000 Taxi-Fahrer in über 50 Städten in neun Ländern.

mytaxi und Hailo schließen sich zusammen

Die Gründung von Hailo geht in das Jahr 2011 zurück und Investoren haben schon mehr als 100 Millionen US-Dollar investiert. Dennoch hat der Taxi-Dienst im Jahre 2014 21,7 Millionen Pfund Verlust gemacht, Zahlen für 2015 gibt es nicht. Auch Daimler hat schon über 500 Millionen Euro in den Aufbau der Mobilitätsplattformen gesteckt.

Der Zusammenschluss ist noch nicht final, denn er muss noch von den europäischen Regulierungsbehörden genehmigt werden, die Entscheidung soll in der kommenden Woche fallen.

‎FREE NOW (mytaxi)
‎FREE NOW (mytaxi)
Entwickler: Intelligent Apps GmbH
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de