Offroad Legends: Mit dem Monstertruck über Stock und Stein

Offroad Legends stammt aus dem Hause Dogbyte Games, die auch schon für 8bit Ninja verantwortlich waren.

Die heute neu erschienene Universal-App Offroad Legends (App Store-Link) wird zu einem Preis von 79 Cent vertrieben und bringt eine Menge Spielspaß mit. Vorweg sei jedoch angemerkt, dass das Spiel nur in englischer Sprache vorhanden ist, das sollte aber keine große Herausforderung darstellen, da die meisten Elemente selbsterklärend sind.


Im Karriere-Modus warten insgesamt 56 Strecken, die man befahren und möglichst schnell abschließen sollte, um alle drei Sterne zu bekommen. Dabei gibt es zwei Steuerungsmöglichkeiten: Entweder man entscheidet sich für die klassische Steuerung über Buttons oder wählt die Neigungssteuerung. Den eigenen Monstertruck sieht man immer von der Seite und muss so über die Strecke jagen. Es warten Rampen, viele Berge, aber auch gefährliche Hindernisse, wie große Schluchten oder Abschnitte, in denen der Weg mit Lava bedeckt ist.

Pro Level kann man drei Sterne ergattern, wenn man die Strecke unter der vorgegebenen Zeit abschließt. Zusätzlich muss man auch darauf achten, dass man seinen Truck nicht schrottet, denn knallt man zu hart auf den Boden, können Räder abfallen oder die Achsen brechen. Die verschiedenen Strecken teilen sich in Cups auf und werden mit dem Spielfortschritt freigeschaltet.

In der Garage befinden sich alle Trucks, auch die noch nicht freigespielten. Hier kann man die Räder vergrößern, die Last verteilen oder die Stoßdämpfer erneuern. Damit man nicht mit einem zu aufgemotzten Wagen an den Start geht, kann man die Änderungen mit einer Testfahrt ausprobieren. Die Grafik von Offroad Legends ist dabei gelungen und Retina-optimiert.

Offroad Legends macht wirklich Spaß und bringt zusätzlich eine Anbindung an das Game Center mit sich. Wem das Freischalten der Level und Monstertrucks zu lange dauert, kann durch einen In-App-Kauf von 79 Cent alle Level und Trucks vorzeitig aktivieren.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de