Proverbidioms: App zum Suchen von englischen Sprichwörtern erhält neuen Anstrich

Ab sofort liegt Version 2.0 im App Store vor

Sagt euch der Name T. E. Breitenbach etwas? Falls nicht, solltet ihr euch die App Proverbidioms (App Store-Link) aus dem deutschen App Store herunterladen, die sich auf die Gemälde des Künstlers bezieht. Letzterer malte in den 1970er Jahren ein Kunstwerk, auf dem in spielerisch-humoristischer Weise zahlreiche Sprichwörter, Wortspiele und geflügelte Worte zu finden waren. Beispiel: Der Spruch „Du bist, was du isst“ wird durch einen Mann im Möhrenkostüm dargestellt, der eine Möhre isst. Das Bild wurde zu einem beliebten Poster bei Studenten, erschien als Puzzle und diente auch zu Bildungszwecken in Schulen. 

Schon im Jahr 2012 erschien erstmals eine digitale Variante von Proverbidioms für das iPad im App Store, die dem Nutzer die Aufgabe stellte, die zahlreichen versteckten Sprichwörter und Wortspiele auf dem Wimmelbild-artigen Kunstwerk zu finden. Nachdem die Entwickler der App, Long View Labs, ein Jahr später einen iPhone-Support nachgereicht hatten, wurde es jedoch still um Proverbidioms. 

Überarbeitetes Gameplay und neue Belohnungen

Nun aber können sich alle Freunde von T. E. Breitenbach freuen, denn die Macher der App haben ein frisches Update für Proverbidioms herausgegeben und damit einige Verbesserungen und einen komplett neuen Anstrich auf den Weg gebracht. So gibt es nun eine überarbeitete Grafik und ein neues Gameplay, ebenso wie ein zusätzliches Poster zum Entdecken. Weiterhin hat man ein „brandneues Belohnungssystem“ hinzugefügt, „mit dem Sie einige Level und Poster kostenlos freischalten können“, wie es von den Entwicklern im App Store heißt. 

Insgesamt gibt es in Proverbidioms mehr als 1.000 englische Sprichwörter und Wortspiele zu entdecken, von denen sich einige auch ohne zusätzliche Kosten nutzen lassen. „Du wirst die Bedeutung, den Gebrauch und sogar den Ursprung der Sprichwörter kennenlernen“, erklären die Entwickler. Das erste von insgesamt vier großen Bildern lässt sich gratis verwenden, weitere können in Bundles oder per Einzelkauf per In-App-Kauf erworben werden. Ein abschließender Trailer zeigt die neue Version der App im Detail.

Proverbidioms
Proverbidioms
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de