Scanbot 6: Großes Update für beliebte Scanner-App veröffentlicht

Scanbot dürften den meisten appgefahren-Lesern ein Begriff sein. Heute haben die Entwickler eine komplett überarbeitete Version ihrer App veröffentlicht.

Scanbot 6

Mal eben ein Dokument digitalisieren, das ist mit iPhone und iPad schon lange kein Problem mehr. Ich nutze Scanbot (App Store-Link) beispielsweise zum Verwalten meiner Kassenzettel, damit auch ja nichts verloren geht. Mit dem heute veröffentlichten Update hat sich in der kostenlos verfügbaren Universal-App einiges getan. Die wichtigsten Änderungen haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst.

Bereits vor dem Öffnen der neuen Version fällt auf: Es gibt ein neues Icon. Statt wie bisher auf ein Dokument mit Paragraphen und einem kleinen Haken zu setzen, das aussieht wie ein Gesicht, zeigt sich Scanbot jetzt deutlich erwachsener. „Das freundliche Scanbot Gesicht ist durch ein Logo ersetzt worden, welches das Thema Scannen in den Vordergrund rückt, um zum Beispiel Verwechslungen mit einem Spiel zu vermeiden“, lassen uns die Entwickler wissen.

Scanbot will noch mehr Übersichtlichkeit bieten

Innerhalb der App hat man sich derweil darauf konzentriert, die Übersichtlichkeit zu steigern. „Scanbots Ziel ist es selbsterklärend zu sein. Daher wurde die komplette Bedienoberfläche überarbeitet. Alles ist nun, im Vergleich mit vorherigen Versionen, klarer und übersichtlicher strukturiert. Alle Symbole haben nun Bezeichnungen, damit wird es einfach im richtigen Moment die richtige Funktion zu wählen.“

Auch in Sachen Funktionen bietet Scanbot 6 einige Neuerungen. In gespeicherten PDF-Dokumenten können Seiten jetzt gedreht, hinzugefügt, gelöscht oder verschoben werden. Auch lässt sich die Texterkennung nun für Dokumente nutzen, die nicht mit Scanbot selbst erstellt, sondern möglicherweise importiert wurden. Außerdem bietet Scanbot ab sofort auch eine Anbindung an OneDrive oder Amazon Cloud Drive.

Am Bezahlmodell hat sich derweil nichts geändert. Scanbot 6 steht kostenlos zum Download bereit und bietet einen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen ohne Bezahlung. Mit einem einmaligen In-App-Kauf lässt sich die Vollversion von Scanbot mit allen Extras, wie zum Beispiel der Texterkennung, freischalten.

Scanbot - Scanner App & Fax
Scanbot - Scanner App & Fax
Entwickler: doo GmbH
Preis: Kostenlos+

Kommentare 9 Antworten

  1. Eine, wenn nicht sogar die beste App für mich. Das Leben könnte nicht einfacher sein. Alle Dokumente landen direkt auf meinen NAS. Der Flachbettscanner kommt nur noch selten zum Einsatz.

      1. Eigentlich habe ich den „brother MFC-9142CDN“. Dieser beinhaltet ja quasi einen Flachbettscanner. Für viele Seiten ist der auch immer noch sehr praktisch (Einzelblatteinzug). Da hält das iPad/iPhone natürlich nicht mit.

        1. Wer für Firmen oder beruflich Dokumente braucht ist immer noch besser Beraten mit seinen großen Scanner am Muli Gerät zu arbeiten. Die ganzen Scanner Apps sind für mich nur Spielerei und Schnappschuß tauglich. Farblich können die Apps durch die Minileuchte am Smartphone / Tablet sowieso nicht mithalten.

          1. Das trifft generell auf die Fotografie mit dem Smartphone zu. Am Mac komme ich mit vernünftiger Zusatzhardware nicht vorbei.

          2. Die App ist verglichen mit anderen Apps dieser Art wirklich sehr gut. Natürlich kann ich diese nicht mit spezieller Scanner Hardware vergleichen. Jedoch finde ich es toll, mal eben schnell unterwegs etwas zu scannen. Das stationäre Equipment hat man schließlich nicht immer in der Tasche. 😉

  2. @Fabian: Wahnsinn! Die Dropbox-App. wurde schon wieder ohne genau Update-Beschreibung aktualisiert. Tja, der Tag ist wohl für dich gelaufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de