CouchSurfing jetzt auch per App: Sofa statt Hotel

Die Veröffentlichung von CouchSurfing für iOS ist voll an uns vorbei gegangen. Eine Erwähnung wollen wir jetzt nachholen.

CouchSurfing selbst gibt es natürlich schon viel länger, seit knapp einem Monat steht aber auch eine angepasste iPhone-Applikation bereit. Mit CouchSurfing (App Store-Link) kann man viel bequemer auf die Inhalte des Webportals zugreifen und so mit anderen Nutzern in Verbindung treten.

Für den Fall, dass ihr noch nie von diesem Projekt gehört habt: In CouchSurfing kann man anderen Menschen sein Sofa für eine oder mehrere Nächte zur Verfügung stellen, gleichzeitig aber auf die Suche nach Schlafgelegenheiten bei anderen Leuten gehen. Für einen kurzen Städtetrip oder eine Rucksack-Tour ist das eine nette Alternative zum Hotel, schließlich kostet es deutlich weniger und man lernt gleich noch Einheimische kennen.

Mit der CouchSurfing-App kann man einfach in den Angeboten suchen oder sich Sofas aus der Umgebung anzeigen lassen. Es besteht die Möglichkeit, direkt mit anderen Nutzern in Kontakt zu treten und CouchRequests zu beantworten und zu senden. Insgesamt bietet die iPhone-Applikation einen sehr angenehmen Zugriff auf die Inhalte des Portals, auch wenn in Version 1.0 noch nicht alle einzelnen Funktionen mobil umgesetzt wurden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de