EverClip synchronisiert Text, Bilder oder Webseiten mit Evernote

EverClip steht schon seit Juni 2012 als iPhone-App (App Store-Link) zum Kauf bereit, ab sofort gibt es eine entsprechende iPad-Variante (App Store-Link).

Doch was genau kann man mit EverClip eigentlich machen? Die App macht nur dann Sinn, wenn man auch Evernote nutzt. Ist die App einmal gestartet und man kopiert Text, Bilder oder Webseiten, wird das Kopierte automatisch in EverClip aufgelistet.

Hier kann man nicht nur mehrere Clips zu einem Eintrag zusammenfassen, sondern auch Tags zur Sortierung setzen. Mit einem weiteren Klick werden alle ausgewählten Elemente mit dem eigenen Evernote-Konto synchronisiert und können zur Weiterverarbeitung genutzt werden.

EverClip ist vor allem dann hilfreich, wenn man auch unterwegs recherchiert und interessante Texte oder Bilder direkt mit Evernote synchronisieren möchte. Wenn man einen Clip zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit an Everntoe sendet, kann man am Rechner direkt die Informationen verwerten und muss nicht erneut auf Suche gehen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de