9 Scanner-Apps im Vergleichstest: Scanbot ist der Testsieger

Welche Scanner-App ist eigentlich die beste im App Store? Wir haben für euch den Test gemacht.

Scanner-Apps sind unglaublich praktisch, da sie einen externen Scanner ersetzen. Mit dem Smartphone lassen sich im Handumdrehen digitale Scans mit guter Qualität erstellen, die dann sofort zu dem entsprechenden Empfänger geschickt werden können. Wir liefern euch einen Vergleichstest der beliebtesten Scanner-Apps aus dem App Store.

Scanner Pro 6 by Readdle

Scanner Pro ist die Applikation, die ich bisher regelmäßig zum Scannen von Dokumenten benutze. Nach dem Update auf Version 6 gibt es nicht nur ein neues Design, sondern auch eine Radar-Funktion, mit der Bilder aus der Fotos-App automatisch für Scans erkannt werden. Die Qualität der Scans ist top, es können mehrseitige Dokumente geknipst werden, die im Nachgang bearbeitet werden können. Viele Cloud-Dienste werden für den Export unterstützt, als Extra lassen sich Dokumente per Fax (mit Aufpreis) versenden. Die Ablage der Daten kann in Ordnern erfolgen. Per iCloud werden alle Daten zwischen mehreren Geräten abgeglichen.

Weiterlesen

Genius Scan+ nur 89 Cent: Dokumente scannen, verbessern und weiterleiten

Mit Genius Scan+ wird das Scannen von Dokumenten enorm erleichtert, aktuell ist die App wieder im Angebot.

Die Universal-App Genius Scan+ (App Store-Link) kann jetzt nach zahlreichen Updates und der letzen Preisänderungen im Oktober 2013 wieder für 89 Cent auf iPhone und iPad installiert werden. Apps, mit ähnlichem Funktionsumfang haben wir euch bereits vorgestellt, hier ist zum Beispiel Scanner Pro von Readdle zu nennen. Für 89 Cent rückt nun Genius Scan+ wieder in den Fokus.

Das 12 MB kleine Tool ist natürlich für iOS 7 optimiert und dient zur Digitalisierung von Dokumenten. Jegliches Dokument, sei es ein Text, ein Brief oder ein Bild, lässt sich einfach im Sucher der Kamera einfangen und abfotografieren. Danach stehen dem Nutzer eine Vielzahl an Funktionen bereit, um das geknipste Bild zu bearbeiten.

So lässt sich das Bild zum Beispiel automatisch ausrichten, auch ein Beschnitt oder das Begradigen ist manuell machbar. Außerdem lassen sich mehrere Scans in einem PDF-Dokument zusammenfassen und exportieren, wer möchte kann seine Scans auch bei Dropbox, Evernote oder SkyDrive hochladen. Ein einfaches Weiterleiten per E-Mail ist natürlich auch möglich.

Weiterlesen

Johannes fragt: Welche Scanner-App empfehlt ihr?

Heute Vormittag hat uns Johannes gefragt, welche Scanner-App wir empfehlen können. Wir hätten da einen Tipp.

Erst im Januar haben wir Scanner Pro vorgestellt, das mit 5,99 Euro leider relativ teuer ist. Sicher keine App, die man mal eben so lädt, aber es lohnt sich. Der Funktionsumfang ist groß und die Qualität stimmt, zumal man seine Dokumente sogar in der iCloud speichern oder als Fax versenden kann.

Zum Glück geht es aber auch günstiger. Solltet ihr nicht mehr als 89 Cent ausgeben wollen, empfehlen wir euch einen Blick auf Genius Scan+ (App Store-Link), das momentan günstiger zu haben ist (Normalpreis 2,69 Euro). Die nur für das iPhone verfügbare App war vor ein paar Jahren sogar mal Apples App der Woche und wird weiterhin mit Updates verbessert, alleine mit dem letzten großen Update vor zwei Wochen wurde zahlreiche Details optimiert, wie etwa eine schnellerer PDF-Export.

Das Funktionsprinzip an sich unterscheidet sich bei den Apps natürlich kaum: Man legt das zu scannende Dokument auf den Tisch und fotografiert es mit der iPhone-Kamera ab. Vorteile haben hier natürlich Generationen mit einer verbesserten Kamera, ab dem iPhone 4 und inklusive dem LED-Blitz sollten sich aber gute Ergebnisse erzielen lassen. Das angefertigte Foto wird dann von der App analysiert, verbessert und auch begradigt.

Weiterlesen

Genius Scan+ reduziert: Fotografieren, verbessern, speichern

Genius Scan+ war vor rund einem Jahr Apples App der Woche. Jetzt gibt es mal wieder ein Angebot.

Zum ersten Mal in diesem Jahr kann man Genius Scan+ (App Store-Link) für 79 Cent auf das iPhone laden. Der normale Preis der mit fünf Sternen bewerteten App, liegt bei 2,39 Euro. Mit gerade einmal 7 MB ist der Download schnell erledigt.

Mit dem kleinen Tool soll man einfach Texte abfotografieren können. Egal ob Blätter, Tafeln, Flipcharts oder Schilder. Eine Texterkennung gibt es (wie bei allen Apps dieser Art) zwar nicht, dafür kann das Bild aber automatisch ausgerichtet, beschnitten und begradigt werden. Das ist vor allem dann praktisch, wenn man eine Präsentation nicht genau von vorne, sondern ein wenig von der Seite verfolgt.

Und auch sonst hat sich Genius Scan+ etwas mehr spezialisiert als normale Foto-Apps. So kann man zum Beispiel mehrere Seiten hintereinander aufnehmen und das Dokument dann als PDF-Datei abspeichern und per Mail versenden. Auch JPG-Dateien sind möglich, das Abspeichern in der Dropbox ist ebenfalls kein Problem.

Wirklich praktisch ist die automatische Verbesserung. Gerade Studenten, Schüler und Geschäftsleute dürften mit Genius Scan+ einiges anfangen können. Und der Preis stimmt derzeit mit nur 79 Cent sowieso.

Weiterlesen

Genius Scan: Dokumente scannen leicht gemacht

Die Redaktion von Apple hat die App Genius Scan als App-der-Woche gekürt.

Wir haben die App kurz angetestet und zeigen euch in unserem Video (YouTube-Link), wie Genius Scan funktioniert. Mit wenigen Klicks hat man ein Dokument im Handumdrehen fotografiert und digitalisiert. Genius Scan ist eine kostenlose iPhone App, jedoch gibt es die gleiche App auch als Pro Version für 2,39 Euro. Wer das Geld für die Pro Version zahlt, bekommt keine Werbung eingeblendet und kann die Dokumente in seine Dropbox laden, an Evernote senden oder in Google Docs verwalten.

Unser Fazit: Genius Scan hat es verdient als iPhone-App-der-Woche genannt zu werden. Mit der kostenlosen App kann man super schnell und einfach Dokumente wie Visitenkarten oder Briefe einscannen und verschicken. Wer mit ein wenig Werbung leben kann, sollte bei der kostenfreien Version bleiben.

Weiterlesen

Genius Scan: Dokumente fotografieren und korrigieren

Auf unserer täglichen Tour durch den App Store sind wir auf eine interessante App gestoßen: Genius Scan.

Genius Scan wird kostenlos angeboten und ist bereits Multitasking-fähig. Viel wichtiger ist jedoch: Ein schneller Test zeigte, dass die App wirklich das schafft, was sie auch verspricht.

Dokumente, wie zum Beispiel Rechnungen, Plakatwerbungen oder alles andere kann einfach mit dem iPhone abfotografiert werden. Selbst wenn man das Objekt nicht genau zentral und von vorne abgeknipst hat, ist das noch kein Problem.

In Genius Scan kann man das Objekt auf dem Foto auswählen, die Kanten setzen und dann die Bearbeitung starten. Wenige Sekunden später wird das Dokument richtig ausgeschnitten und begradigt angezeigt.

Man kann das Dokument entweder speichern oder versenden, das geht sogar als PDF-Datei. Dabei lassen sich auch mehrere Seiten zu einer Datei zusammen fassen. Von uns gibt es jedenfalls eine Download-Empfehlung.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de