GT Racing 2: Kostenlose Rennsport-Unterhaltung auf den Spuren von Real Racing 3

Heute Abend fährt Sebastian Vettel zum nächsten Sieg – wie schlagt ihr euch im neuen GT Racing 2 von Gameloft?

Spätestens seit dem Erfolg von Real Racing 3 hat man sich ja auch im Rennsport-Sektor daran gewöhnt, dass im App Store auf das Freemium-Modell gesetzt wird. Wer nichts gegen ständige Hinweise auf Münz-Pakete und verschiedene Währungen hat, sollte einen Blick auf das neue GT Racing 2 (App Store-Link) werfen. So neu ist die Universal-App für iPhone und iPad eigentlich gar nicht, denn in einigen Ländern wie Kanada war das Spiel schon eine ganze Weile auf dem Markt und wurde quasi am lebendigen Objekt getestet.

Das hat nicht nur vor, sondern auch Nachteile. Auf der einen Seite wird natürlich sichergestellt, dass das GT Racing 2 rund läuft und es zu keinen Abstürzen oder Fehlern kommt. Auf der anderen Seite hatte Gameloft so genug Zeit, seine Bezahl-Strategie anzupassen und sicherzustellen, dass der Nutzer früher oder später auf die Idee kommt, doch ein wenig Geld zu investieren. Wenn ich im App Store schon sehe, dass Scheine-Pakete im Wert von 44,99 oder 89,99 Euro gekauft wurden, bekomme ich ehrlich gesagt einen Anfall.

Weiterlesen

GT Racing 2: Gamelofts neues Freemium-Rennspiel ausprobiert

Seit einigen Tagen kann man GT Racing 2 im kanadischen App Store laden. Wir haben uns das neue Rennspiel von Gameloft vor dem Deutschland-Start angesehen.

Spiele, für die man zunächst nichts bezahlen muss, später aber mit In-App-Käufen in Höhe von bis zu 90 Euro aufwarten, sind im App Store mittlerweile nichts besonderes mehr. In diese Kategorie fällt auch GT Racing 2, das neue Rennspiel aus dem Hause Gameloft. Seit einigen Tagen können sich Nutzer aus Kanada auf den Spuren von Real Racing 3 versuchen, der Start in Deutschland und dem Rest der Welt ist für Herbst 2013 geplant, vermutlich Ende Oktober oder Anfang November.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de