Adidas bringt eigene Trainings-App in den Store

Mit Nike und dem iPhone kann man schon recht gut trainieren. Nun hat auch Adidas eine eigene App angekündigt.

In einer Pressemitteilung hat der Konzern aus Herzogenaurach bekannt gegeben, dass demnächst eine App mit dem Namen miCoach mobile erscheinen wird. Hauptbestandteil der App werden diverse Trainingspläne für verschiedene Sportarten, zum Beispiel Joggen, Fußball oder Tennis.

Trainingsläufe werden mit GPS ausgezeichnet, man soll während dem Sport in Echtzeit weitere Hinweise erhalten, die auf dem gelaufenen Tempo und den hinterlegten Daten beruhen. Damit soll etwas geboten werden, das es zuvor noch nicht gab: Ein personifiziertes System, dass auf die Leistung während des Trainings reagiert.

„Nutzer wollen Apps, die nützlich sind und helfen, ihr Leben zu verbessern“, sagt ein Mitarbeiter von Adidas. „miCoach erfüllt beide Faktoren und ist damit den App anderer Marken weit voraus. Die Tatsache, dass die App auf die persönlichen Leistungen und Ziele abgestimmt werden kann, macht sie noch effektiver.“

Erscheinen soll die App Anfang August, ein Preis ist bisher noch nicht bekannt. Foto: Adidas

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de