Siri in iOS 14: Kompakte Ansicht, stille Antworten & mehr Neue Funktionen für die Sprachassistentin

Neue Funktionen für die Sprachassistentin

Im Vergleich zu Alexa oder Google hinkt Siri immer noch hinterher. Aber Hey, Apple gibt an, dass Siri jetzt 20x mehr Fakten weiß als noch vor drei Jahren. Monatlich muss Siri rund 25 Milliarden Anfragen beantworten und wird entsprechend viel genutzt. Mit iOS 14 wird es einige Änderungen geben.

Weiterlesen


Castro: Podcast-Player mit neuen Siri-Kurzbefehlen Jetzt Version 2020.9 laden

Jetzt Version 2020.9 laden

Neben Overcast und Apples hauseigener Podcasts-App gehört Castro (App Store-Link) sicherlich zu den bekanntesten Podcast-Playern im App Store. Die Anwendung für das iPhone und die Apple Watch kann kostenlos geladen werden, den vollen Funktionsumfang bekommt man aber leider nur im Rahmen eines Abos, das derzeit 18,99 Euro pro Jahr kostet. Der Download der App selbst ist gratis und erfordert zudem iOS 13.0 bzw. watchOS 5.2 oder neuer. 

Weiterlesen

Siri: Deutsche Stimme der Sprachassistentin klingt jetzt natürlicher Drei Jahre von Ankündigung bis Umsetzung

Drei Jahre von Ankündigung bis Umsetzung

Erinnert ihr euch noch vage daran, als Apples Software-Chef Craig Federighi im Rahmen der iOS 11-Präsentation ankündigte, dass die hauseigene Sprachassistentin Siri schon bald merklich natürlicher, also menschlicher, klingen solle? Seit dieser Ankündigung im Jahr 2017 sind mittlerweile drei Jahre ins Land gegangen – allerdings mehren sich die Hinweise, dass die verbesserte Siri-Stimme nun auch in Deutschland angekommen ist.

Weiterlesen


Neato Saugroboter jetzt per Siri-Kurzbefehl starten Update steht im App Store bereit

Update steht im App Store bereit

Habt ihr einen Saugroboter von Neato im Einsatz? Dann dürft ihr euch jetzt über eine neue Funktion freuen: Ab sofort unterstützt die App des Herstellers Siri Kurzbefehle. Mit dieser neuen Möglichkeit können die Roboter ganz einfach per Sprachbefehl gesteuert werden.

Weiterlesen

Tourette gegen Siri: Kennt ihr schon Gewitter im Kopf? Die YouTube-Aufsteiger des Jahres

Die YouTube-Aufsteiger des Jahres

Vor etwas mehr als einem Jahr haben Tim und Jan ihre ersten Videos auf YouTube veröffentlicht. Unter anderem haben sie den Kölner besucht gefilmt und sind damit so richtig durchgestartet. Mittlerweile hat ihr Kanal “Gewitter im Kopf” mehr als 1,75 Millionen Abonnenten – so schnell ist in Deutschland noch kein anderer Kanal gewachsen.

Weiterlesen

Luke Roberts Model L: Smarte Stehlampe soll im Herbst 2020 erscheinen Vorbestellbar ab 499 Euro

Vorbestellbar ab 499 Euro

Der Hersteller Luke Roberts hat schon mit der smarten Hängelampe Model F große Erfolge am Markt feiern können. Wie das Unternehmen, das sich auf intelligente Beleuchtungslösungen für den Heimanwender-Bereich spezialisiert hat, nun auf der eigenen Website berichtet, steht mit dem Luke Roberts Model L ein neues Exemplar für Design- und Licht-Liebhaber in den Startlöchern.

Weiterlesen


Google: Neuer Siri-Kurzbefehl für eine Google-Suche integriert Auch andere Shortcuts möglich

Auch andere Shortcuts möglich

Wer ein iPhone oder iPad nutzt, wird sicherlich auch schon die mit iOS 12 eingeführten Kurzbefehle für die Sprachassistentin Siri ausprobiert oder in den Alltag integriert haben. Seit kurzem lassen sich auch für die Google-Apps wie YouTube Gmail Spachbefehle erstellen, um die Features der Apps so noch besser nutzen zu können. 

Weiterlesen

“Hey Siri, spiele Radio”: Aktuell keine Wiedergabe von bestimmten Radiosendern möglich Habt auch ihr Probleme?

Habt auch ihr Probleme?

Wie gewohnt wollte ich heute Morgen auf dem HomePod Radio Bochum abspielen lassen. Begrüßt wurde ich von einem speziellen 90er Radio von Radio Bochum. Auch die Ansage “Spiele Radio Bochum 98,5” hat nicht geholfen. Siri quittiert die Anfrage stets mit den Antworten: “Ich kann [Radiosender] leider nicht in deiner Musiksammlung finden” oder “Tut mir leid, aber ich kann damit keinen Sender erstellen”.

Weiterlesen

Spotify testet Siri-Integration mit iOS 13 auf iPhone und iPad Noch nicht im App Store verfügbar

Noch nicht im App Store verfügbar

Gestern Nachmittag tauchten gleich mehrere Meldungen im Netz auf: Spotify (App Store-Link) hat im Rahmen seines Beta-Programms für iPhone und iPad eine neue Version veröffentlicht, die im Zusammenspiel mit iOS 13 eine Steuerung per Siri ermöglicht. Wann diese Version der App im App Store veröffentlicht wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Weiterlesen


Apple entschuldigt sich für Siri-Aufnahmen und kündigt Verbesserungen an Das ändert sich jetzt

Das ändert sich jetzt

Nicht nur Amazon und Google haben im großen Stil Audioaufnahmen angehört und ausgewertet, auch Apple hat zugegeben, dass Mitarbeiter Siri-Sprachbefehle analysieren, um die Sprachassistentin zu verbessern. Anfang August hat man dann die Reißleine gezogen und die Auswertung gestoppt.

Weiterlesen

Spotify arbeitet an Siri & neuer Connect-Funktion Darauf können wir uns freuen

Darauf können wir uns freuen

Mit dem Start von iOS 13 öffnet Apple im kommenden Monat seine Entwickler-Schnittstelle SiriKit ein wenig mehr. Mit dem neuen Betriebssystem werden auch Apps für Musik, Podcasts, Radio und Hörbücher auf das Framework zugreifen können. Was das in der Praxis bedeutet, ist schnell erklärt: Die Audio-Wiedergabe lässt sich nicht nur per Siri steuern, man wird per Sprachbefehl auch Sender, Alben und Playlisten auswählen können.

Weiterlesen

Apple und Google stoppen Auswertung von Sprachaufzeichnungen Amazon macht bisher weiter

Amazon macht bisher weiter

Im April dieses Jahres sorgte Amazon für Aufsehen, da bekannt wurde, dass Tausende Mitarbeiter gesprochene Sprachbefehle mithören und transkribieren. Amazon möchte so den eigenen Sprachdienst verbessern, viele Nutzer wollen ihre Sprachkommandos aber nicht weitergeben. Kurz darauf hatten sich auch Google und Apple zu Wort gemeldet und bestätigt, dass auch sie Sprachaufnahmen analysieren. Die Details könnt ihr hier nachlesen.

Weiterlesen


Trotz Privatsphäre-Offensive: Apple räumt ein, bei Siri-Anfragen mitzuhören Weniger als 1 Prozent der Siri-Aktivierungen betroffen

Weniger als 1 Prozent der Siri-Aktivierungen betroffen

Überall findet man sie, die großflächigen Werbebanner von Apple: „Privatsphäre. Das ist iPhone.“ oder auch „Privatsphäre ist wichtig“. Mit der aktuellen Werbe- und Marketing-Offensive von Apple will man sich vor allem in Bezug auf Datenschutz von der Konkurrenz abheben. In diesem Jahr sind mehrere prominente Datenschutz-Fälle bekannt geworden, unter anderem im April zu Amazons Sprachassistentin Alexa, deren Sprachaufzeichnungen von Amazon-Mitarbeitern im großen Stil mitgehört und analysiert worden seien. Anfang dieses Monats kam heraus, dass auch Google ähnliches beim Google Assistant unternimmt.

Weiterlesen

HomeRun für die Apple Watch: Smart Home-App erhält Update mit Kurzbefehlen und Routinen Die Aktualisierung auf Version 1.2 ist ab sofort verfügbar.

Die Aktualisierung auf Version 1.2 ist ab sofort verfügbar.

Alle Nutzer von HomeKit-Geräten sollten HomeRun (App Store-Link) im Repertoire haben: Die kleine und praktische App für die Apple Watch kann zum Preis von 3,49 Euro aus dem App Store geladen werden und ermöglicht es dem Nutzer, schnell und einfach vom Handgelenk aus eingerichtete HomeKit-Szenen auszuwählen. Für die Einrichtung sollte man etwa 43 MB an freiem Speicherplatz und iOS 12.0 oder neuer bereitstellen. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits mit an Bord.

Weiterlesen

150 nützliche Siri-Kurzbefehle: MacStories bietet Zugriff auf kostenloses Archiv Wird stetig erweitert

Wird stetig erweitert

Die Siri-Kurzbefehle nutze ich doch sehr häufig. Und viele unterschätzen die Funktionalität der Shortcuts, was damit alles möglich ist, zeigt jetzt MacStories.

Die Kollegen haben eine neue Sammlung angelegt, in der ihr aktuell 150 praktische Kurzbefehle findet. Das Archiv ist in verschiedene Kategorien wie App Store, Kalender, Mac, Media, Musik, Photos, Wetter und mehr aufgeteilt.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de