watchOS 8: Siri kann Fortschritt eines Trainings ansagen Neue Sprach-Feedback-Funktion

Neue Sprach-Feedback-Funktion

Im Zuge der Ankündigung von watchOS 8 auf der diesjährigen WWDC im Juni wurden einige spannende Features angekündigt, darunter ein neues Porträt-Zifferblatt, ein Pilates-Workout, ein neues Design für die Musik- und Fotos-App auf der Smartwatch und das Tracking der Atemfrequenz während des Schlafs.

Weiterlesen


Siri mit iOS 15: Diese Sprachbefehle funktionieren auch offline Sprachassistent ohne Internetverbindung

Sprachassistent ohne Internetverbindung

Mit dem anstehenden Update auf iOS 15 und iPadOS 15 gibt es eine spannende Neuerung für Siri, die wir seit der Vorstellung vor rund zwei Wochen noch nicht im Detail besprochen haben. Das wollen wir heute ändern, denn immerhin funktioniert Siri mit dem kommenden großen Update auch ohne Internetverbindung.

Weiterlesen

HomeKit erlaubt bald Sprachbefehle mit Angabe der Uhrzeit Hey Siri, schließe Rollladen um 22:22 Uhr

Hey Siri, schließe Rollladen um 22:22 Uhr

Heute möchten wir euch eine weitere Neuerung vorstellen, die Apple mit den großen Updates im Herbst einführen wird. Im Fokus steht dieses Mal HomeKit, denn hier wird es mehr Funktionen für Sprachbefehle geben.

Weiterlesen


CarPlay mit iOS 15: Siri-Ankündigungen, Fokus und neue Wallpaper Wir stellen die neuen Features vor

Wir stellen die neuen Features vor

Während der WWDC-Keynote am Montagabend kam von Craig Federighi und Co. das Thema CarPlay unter iOS 15 nur sehr kurz zur Sprache. Grund genug also, hier noch einmal weiter ins Detail zu gehen und die praktischen neuen Features genauer vorzustellen. Mit iOS 15 gibt es unter anderem zusätzliche Optionen für Autofahrer wie ein Support für virtuelle Autoschlüssel, Fokus-Profile, neue Wallpaper und mehr.

Weiterlesen

Datenschutz: Apple baut seine Führungsposition mit neuen OS-Features aus Apps kontrollieren und überwachen

Apps kontrollieren und überwachen

Apple hat während der gestrigen WWDC-Keynote eine Vorschau auf neue Datenschutzfunktionen in iOS 15, iPadOS 15, macOS Monterey und watchOS 8 gegeben, mit denen sich der Zugriff auf eigene Daten besser kontrollieren und verwalten lässt. „Diese Features sind die neuesten Innovationen von Apple und bauen auf eine langjährige Vorreiterrolle beim Datenschutz auf“, heißt es von Seiten Apples. „Das Unternehmen hat seine Bemühungen für den Datenschutz kontinuierlich ausgebaut und mit Features wie der App-Tracking Transparenz und den Datenschutzinformationen im App Store den Wandel in der gesamten Branche vorangetrieben.“

Weiterlesen

Microsoft kauft Nuance für 19,7 Milliarden US-Dollar Zuvor für das Siri-Backend zuständig

Zuvor für das Siri-Backend zuständig

Microsoft hat offiziell bestätigt, dass man Nuance Communications für 19,7 Milliarden US-Dollar einverleibt hat. Und Nuance ist keine unbekannte Firma in der Apple-Welt. 2013 haben die Experten das Backend für Siri entwickelt, 2014 wollte Apple Mitarbeiter abwerben, um Siri intern weiterzuentwickeln. Abgesehen von Siri, hat Apple auch Speech-to-Text Funktionen von Nuance im Einsatz.

Weiterlesen


iOS 14.5: Zwei neue Stimmen für Siri & neue Standardeinstellungen Für mehr Diversität

Für mehr Diversität

Apple hat gestern Abend iOS 14.5 Beta 6 für Entwickler zum Download freigegeben. Was überrascht: Vorab hat Apple TechCrunch über die Änderungen informiert. Das passiert wirklich sehr selten und nur dann, wenn das Thema beziehungsweise die Änderungen besonders spannend sind.

Weiterlesen

iOS 14.5: Apple erklärt Auswahl der Standard-Musik-App mit Siri-Steuerung Auch Spotify und Co. möglich

Auch Spotify und Co. möglich

Mit dem kommenden iOS 14.5 soll es erstmals möglich sein, auch Drittanbieter-Apps als Musikservice zur Nutzung mit Siri auswählen zu können. Bisher war dies nur mit Apples eigenem Streaming-Dienst Apple Music möglich. Bisher war man davon ausgegangen, dass Nutzer unter iOS 14.5 in den Einstellungen einfach ihre Auswahl eines Musikdienstes tätigen können.

Weiterlesen

Soro: Neue App stattet Sonos-Lautsprecher mit Siri-Befehlen aus Für 6,99 Euro im App Store erhältlich

Für 6,99 Euro im App Store erhältlich

Falls ihr Produkte von Sonos verwendet und euch eine bessere Kompatibilität mit iPhone, iPad und Apples Sprachassistentin Siri wünscht, solltet ihr ab sofort einen Blick auf die iOS-App Soro (https://apps.apple.com/de/app/soro-for-sonos/id1550457805) werfen. Die für 6,99 Euro im deutschen App Store erhältliche Anwendung kann auf alle Geräte ab iOS 14.0 heruntergeladen werden und benötigt lediglich knapp 5 MB an freiem Speicherplatz. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.

Weiterlesen


iOS 14.5 Beta: Spotify kann als Standard Musik-Player ausgewählt werden Auch Deezer, Amazon Music und Co sind möglich

Auch Deezer, Amazon Music und Co sind möglich

Seit iOS 14 kann man sowohl den Standard-Browser als auch die Standard-Email-App auf iPhone und iPad ändern. Eine wichtige Änderung blieb uns aber verwehrt: Bisher ist Apple Music die Standard-Musik-App. Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn man auf Spotify, Deezer und Co. setzt, da Siri über Sprachbefehle immer Apple Music startet, wenn man keinen entsprechenden Zusatz nutzt.

Weiterlesen

Telegram: Messenger mit Betatest für per Siri angekündigte Nachrichten Mit iOS 13 eingeführtes Feature

Mit iOS 13 eingeführtes Feature

Mit den AirPods und den Powerbeats Pro ist es seit iOS 13 möglich, sich per Siri eingehende Nachrichten vorlesen zu lassen und die eigene Antwort zu transkribieren. Der bekannte Messenger Telegram (App Store-Link) hat nun einen Betatest ins Leben gerufen, in dem genau diese Funktion für die Zukunft integriert werden soll.

Weiterlesen

Siri, Alexa und Co.: EU startet Untersuchung von IoT-Diensten Besonderer Fokus auf digitale Assistenten

Besonderer Fokus auf digitale Assistenten

Die Europäische Union hat beschlossen, eine weitere Untersuchung zu verbraucherorientierten Produkten, in diesem Falle zum Internet der Dinge (IoT), einzuleiten. Ein besonderer Fokus soll dabei auf digitalen Assistenten liegen, zu denen neben dem Google Assistant und Amazon Alexa auch Apples Siri zählt. Laut den Regulierungsbehörden soll mit der Untersuchung sichergestellt werden, dass die großen Unternehmen nicht durch ihre Marktbeherrschung Kunden einen umfassenderen Zugang zum Internet der Dinge verwehren. So heißt es im Dokument der EU:

Weiterlesen


Siri in iOS 14: Kompakte Ansicht, stille Antworten & mehr Neue Funktionen für die Sprachassistentin

Neue Funktionen für die Sprachassistentin

Im Vergleich zu Alexa oder Google hinkt Siri immer noch hinterher. Aber Hey, Apple gibt an, dass Siri jetzt 20x mehr Fakten weiß als noch vor drei Jahren. Monatlich muss Siri rund 25 Milliarden Anfragen beantworten und wird entsprechend viel genutzt. Mit iOS 14 wird es einige Änderungen geben.

Weiterlesen

Castro: Podcast-Player mit neuen Siri-Kurzbefehlen Jetzt Version 2020.9 laden

Jetzt Version 2020.9 laden

Neben Overcast und Apples hauseigener Podcasts-App gehört Castro (App Store-Link) sicherlich zu den bekanntesten Podcast-Playern im App Store. Die Anwendung für das iPhone und die Apple Watch kann kostenlos geladen werden, den vollen Funktionsumfang bekommt man aber leider nur im Rahmen eines Abos, das derzeit 18,99 Euro pro Jahr kostet. Der Download der App selbst ist gratis und erfordert zudem iOS 13.0 bzw. watchOS 5.2 oder neuer. 

Weiterlesen

Siri: Deutsche Stimme der Sprachassistentin klingt jetzt natürlicher Drei Jahre von Ankündigung bis Umsetzung

Drei Jahre von Ankündigung bis Umsetzung

Erinnert ihr euch noch vage daran, als Apples Software-Chef Craig Federighi im Rahmen der iOS 11-Präsentation ankündigte, dass die hauseigene Sprachassistentin Siri schon bald merklich natürlicher, also menschlicher, klingen solle? Seit dieser Ankündigung im Jahr 2017 sind mittlerweile drei Jahre ins Land gegangen – allerdings mehren sich die Hinweise, dass die verbesserte Siri-Stimme nun auch in Deutschland angekommen ist.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de