Spotify arbeitet an Siri & neuer Connect-Funktion Darauf können wir uns freuen

Darauf können wir uns freuen

Mit dem Start von iOS 13 öffnet Apple im kommenden Monat seine Entwickler-Schnittstelle SiriKit ein wenig mehr. Mit dem neuen Betriebssystem werden auch Apps für Musik, Podcasts, Radio und Hörbücher auf das Framework zugreifen können. Was das in der Praxis bedeutet, ist schnell erklärt: Die Audio-Wiedergabe lässt sich nicht nur per Siri steuern, man wird per Sprachbefehl auch Sender, Alben und Playlisten auswählen können.

Weiterlesen

Apple und Google stoppen Auswertung von Sprachaufzeichnungen Amazon macht bisher weiter

Amazon macht bisher weiter

Im April dieses Jahres sorgte Amazon für Aufsehen, da bekannt wurde, dass Tausende Mitarbeiter gesprochene Sprachbefehle mithören und transkribieren. Amazon möchte so den eigenen Sprachdienst verbessern, viele Nutzer wollen ihre Sprachkommandos aber nicht weitergeben. Kurz darauf hatten sich auch Google und Apple zu Wort gemeldet und bestätigt, dass auch sie Sprachaufnahmen analysieren. Die Details könnt ihr hier nachlesen.

Weiterlesen

Trotz Privatsphäre-Offensive: Apple räumt ein, bei Siri-Anfragen mitzuhören Weniger als 1 Prozent der Siri-Aktivierungen betroffen

Weniger als 1 Prozent der Siri-Aktivierungen betroffen

Überall findet man sie, die großflächigen Werbebanner von Apple: „Privatsphäre. Das ist iPhone.“ oder auch „Privatsphäre ist wichtig“. Mit der aktuellen Werbe- und Marketing-Offensive von Apple will man sich vor allem in Bezug auf Datenschutz von der Konkurrenz abheben. In diesem Jahr sind mehrere prominente Datenschutz-Fälle bekannt geworden, unter anderem im April zu Amazons Sprachassistentin Alexa, deren Sprachaufzeichnungen von Amazon-Mitarbeitern im großen Stil mitgehört und analysiert worden seien. Anfang dieses Monats kam heraus, dass auch Google ähnliches beim Google Assistant unternimmt.

Weiterlesen

HomeRun für die Apple Watch: Smart Home-App erhält Update mit Kurzbefehlen und Routinen Die Aktualisierung auf Version 1.2 ist ab sofort verfügbar.

Die Aktualisierung auf Version 1.2 ist ab sofort verfügbar.

Alle Nutzer von HomeKit-Geräten sollten HomeRun (App Store-Link) im Repertoire haben: Die kleine und praktische App für die Apple Watch kann zum Preis von 3,49 Euro aus dem App Store geladen werden und ermöglicht es dem Nutzer, schnell und einfach vom Handgelenk aus eingerichtete HomeKit-Szenen auszuwählen. Für die Einrichtung sollte man etwa 43 MB an freiem Speicherplatz und iOS 12.0 oder neuer bereitstellen. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits mit an Bord.

Weiterlesen

150 nützliche Siri-Kurzbefehle: MacStories bietet Zugriff auf kostenloses Archiv Wird stetig erweitert

Wird stetig erweitert

Die Siri-Kurzbefehle nutze ich doch sehr häufig. Und viele unterschätzen die Funktionalität der Shortcuts, was damit alles möglich ist, zeigt jetzt MacStories.

Die Kollegen haben eine neue Sammlung angelegt, in der ihr aktuell 150 praktische Kurzbefehle findet. Das Archiv ist in verschiedene Kategorien wie App Store, Kalender, Mac, Media, Musik, Photos, Wetter und mehr aufgeteilt.

Weiterlesen

Digitale Sprachassistenten: Hype der Hersteller ist größer als die tatsächliche User-Akzeptanz Alexa, Siri, Cortana und Co. sind in aller Munde - doch wie häufig werden sie wirklich genutzt?

Alexa, Siri, Cortana und Co. sind in aller Munde - doch wie häufig werden sie wirklich genutzt?

Ich muss zugeben, bis vor kurzem habe ich die sprachbasierten Dienste von Apples Siri selbst kaum in Anspruch genommen. Da bei mir aber langsam ein Smart Home mit einigen intelligenten Steckdosen und Glühbirnen von Osram Smart+ samt HomeKit-Anbindung entsteht, greife auch ich mittlerweile mehrmals am Tag auf einige spezifische Siri-Befehle zurück. „Hey Siri, Tannenbaum an“, oder auch „Hey Siri, Fernsehlicht“ gehört aktuell zum Standard-Repertoire. 

Weiterlesen

HomeKit in Fernsehern: Diese Funktionen werden von Apple unterstützt Mögliche Steuerung mit Siri und Integration in Automationen

Mögliche Steuerung mit Siri und Integration in Automationen

In der vergangenen Woche durften wir bereits darüber berichten, dass die TV-Hersteller Sony, LG und Samsung nicht nur AirPlay 2 in ihre Fernseher integrieren werden, sondern auch HomeKit. Während die AirPlay-Anbindung eine ziemlich klare Angelegenheit darstellt, dürftet ihr euch möglicherweise auch schon gefragt haben, was man denn mit HomeKit in einem Fernseher anfangen soll.

Weiterlesen

Hey Siri, wer ist der Klügste im ganze Land? Welcher Sprachassistent liefert die besten Antworten?

Welcher Sprachassistent liefert die besten Antworten?

Mit dieser Frage haben sich die Marktforscher von LoupVentures in den vergangenen Wochen beschäftigt und die vier bekanntesten Sprachassistenten mit den gleichen 800 Fragen konfrontiert. Neben Apples Siri haben sich untern anderem Google Assistant, Amazon Alexa und Microsoft Cortana in diesem Vierkampf versucht.

Weiterlesen

Google Assistant: iOS-App für Googles Sprachassistenten ab sofort mit Siri-Kurzbefehlen Google hat ein Update für den eigenen Sprachassistenten herausgegeben.

Google hat ein Update für den eigenen Sprachassistenten herausgegeben.

Auch wenn Apple-User mit der hauseigenen Stimme Siri bereits eine Sprachassistentin geliefert bekommen, kann es unter gewissen Umständen nützlich sein, auch Alternativen wie den Google Assistant (App Store-Link) zu verwenden. Die Entwickler von Google haben der kostenlosen und etwa 210 MB großen iOS-App nun ein weiteres Update spendiert, das eine ganz besondere Neuheit beinhaltet.

Weiterlesen

Shoot Mode: Praktischer Siri-Kurzbefehl eignet sich zum ungestörten Fotografieren Wir haben einen weiteren Siri-Shortcut für iPhoneografen.

Wir haben einen weiteren Siri-Shortcut für iPhoneografen.

Auch ich nutze mittlerweile fast ausschließlich die Kamera meines aktuellen iPhones zum Fotografieren – es sei denn, es steht ein Foto-Shooting mit besonderen Voraussetzungen statt, bei dem meine DSLR dann doch einige Vorzüge gegenüber der iPhone XR-Linse aufweist. Auch Foto-Profis entdecken immer häufiger die Linsen der aktuellen iPhone-Modelle für sich. 

Weiterlesen

Dank iConnectHue: Steckdose von Innr und Osram per Siri steuern Siri-Kurzbefehle über die Philips Hue Bridge ausführen

Siri-Kurzbefehle über die Philips Hue Bridge ausführen

Siri Kurzbefehl Osram

Mittlerweile dürfte ja der eine oder anderen appgefahren-Leser ein paar smarte Lampen von Philips Hue im Einsatz haben. Auch wenn es vom Hersteller selbst keine smarten Steckdosen gibt, haben entsprechende Produkte von Drittherstellern ziemlich viel Anklang gefunden. Zu nennen ist hier unter anderem der sehr günstig erhältliche Osram Smart Plug, mein persönlicher Favorit ist aufgrund des Designs der Innr Smart Plug.

Weiterlesen

iOS 12: Siri übersetzt jetzt in sieben verschiedene Sprachen Übersetzungen ins Deutsche leider noch nicht möglich

Übersetzungen ins Deutsche leider noch nicht möglich

Siri Uebersetzung 2

Habt ihr euch schon mit allen neuen Funktionen aus iOS 12 vertraut gemacht? Sicherlich gibt es die eine oder andere Kleinigkeit, die ihr bislang noch nicht entdeckt habt. Wie wäre es beispielsweise mit den Übersetzungen in sieben verschiedene Sprachen, die Siri ab sofort anbietet?

Weiterlesen

Siri-Kurzbefehle unter iOS 12: Erste Hilfe beim Erstellen und Einrichten von Shortcuts

Mit dem Release von iOS 12 haben auch neue Funktionen für die Sprachassistentin Siri Einzug gehalten, die sogenannten Kurzbefehle bzw. Shortcuts.

Mittlerweile haben wir von einigen Nutzern die Frage gestellt bekommen, „Wie funktionieren eigentlich diese Siri-Kurzbefehle?“ oder „Wie richte ich Siri-Shortcuts auf meinem Gerät ein?“ Zugegeben, auf den ersten Blick sind diese neuen Möglichkeiten per Sprachbefehl nicht ganz einfach zu verstehen und auch nicht unbedingt schnell erkennbar. Wir haben daher einige spannende Infos zu diesem Thema im Netz gesammelt und wollen euch ein paar Hilfestellungen an die Hand geben. 

Weiterlesen

SnipNotes: Notiz-Werkzeug für iOS und macOS unterstützt unter iOS 12 auch Siri-Kurzbefehle

Wer nicht auf Apples werksseitig mitgeliefertes Notiz-Tool setzen will, findet mit SnipNotes eine praktische Alternative.

SnipNotes (App Store-Link) wurde vom deutschen Entwickler Felix Lisczyk in den App Store gebracht und kann dort zunächst mit einer siebentätigen Testphase kostenlos geladen und genutzt werden. Danach wird ein einmaliger In-App-Kauf von 3,49 Euro fällig, um dauerhaft die Vollversion freischalten zu können. Die deutschsprachige App benötigt iOS 10.3 oder neuer sowie etwa 93 MB zur Installation auf dem iPhone oder iPad.

Weiterlesen

Things 3: Großes Update für ToDo-App mit Siri-Kurzbefehlen und Landscape-Modus fürs iPhone

Die Entwickler von Cultured Code haben ihre beliebte ToDo- und Aufgaben-Management-App Things 3 für Apples neues Betriebssystem iOS 12 fit gemacht.

Things 3 gehört zu den bekanntesten, umfangreichsten und beliebtesten ToDo-Apps im deutschen App Store und kann dort zum Preis von 10,99 Euro auf das iPhone (App Store-Link) geladen werden. Auch eine iPad-Variante (App Store-Link) gehört zum Repertoire von Cultured Code, die für 21,99 Euro erhältlich ist. Wer systemübergreifend agieren will, findet abschließend noch eine Version für macOS (Mac App Store-Link), die mit satten 54,99 Euro zu Buche schlägt.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de