Twitter Spaces: Audio-Räume für noch mehr Nutzer Ihr benötigt mindestens 600 Follower

Ihr benötigt mindestens 600 Follower

Nachdem Clubhouse reine Audio-Unterhaltungen erfolgreich gemacht hat, haben auch die großen Player ihre Konkurrenten aufgesetzt. Mit Twitter Spaces gibt es quasi eine baugleiche Funktion. Ihr könnt einen Audio-Raum erstellen, mit euren Followern in Kontakt treten und spannende Themen bereden.

Weiterlesen


Tweetbot 6: Neuer Video-Player mit Bild-in-Bild Support Update jetzt im App Store verfügbar

Update jetzt im App Store verfügbar

Tweetbot 6 (App Store-Link) ist eine der besten Twitter-Apps für iPhone und iPad. Mit dem Update auf Version 6.1 haben die Entwickler einen neuen Video-Player nachgereicht, der ab sofort auch die Bild-in-Bild-Funktion unterstützt.

Weiterlesen

Twitter: Neue Audio-Chats starten im April für alle Nutzer Clubhouse-Funktion kopiert

Clubhouse-Funktion kopiert

Twitter hat soeben ein neues Update der Twitter-App für iOS (App Store-Link) freigegeben, in dem die neuen Audiobereiche abgekündigt werden. Bevor ihr nun lange in der App sucht: Die neuen Audio-Chats werden erst im April für alle verfügbar gemacht.

Weiterlesen


Twitter: Erstes kostenpflichtiges Feature „Super Follow“ vorgestellt Abo für exklusive Inhalte

Abo für exklusive Inhalte

Während eines Events zum Analyst Day am 25. Februar hat der soziale Kurznachrichten-Dienst Twitter (App Store-Link) auch erstmals ein bezahltes Feature namens „Super Follower“ vorgestellt. Seit dem letzten Jahr verfolgt Twitter ambitionierte Pläne, um das Netzwerk weiter voranzutreiben und weitere Features zu schaffen.

Weiterlesen

Tweetbot 6 for Twitter: Die nächste beliebte App setzt auf ein Abo-Modell Das müsst ihr pro Monat einplanen

Das müsst ihr pro Monat einplanen

Daran besteht kein Zweifel: Tweetbot ist seit Jahren eine absolute Empfehlung, wenn es um den Zugriff auf die Kurznachrichten-Plattform Twitter mit iPhone oder iPad geht. An der gestern neu veröffentlichten Version Tweetbot 6 for Twitter (App Store-Link) dürften sich allerdings die Geister scheiden – denn ab sofort setzen auch die Entwickler von Tapbots auf ein Abo-Modell. Hinweis: Es handelt sich um eine neue App! Die alte Version „Tweetbot 5“ kann weiterhin im vollen Umfang genutzt werden, wird aber nicht mehr zum Verkauf angeboten.

Weiterlesen

Aviary: Neuer Twitter-Client mit Widget heute im Angebot 4,49 Euro statt 5,49 Euro

4,49 Euro statt 5,49 Euro

Im September ist Aviary (App Store-Link) im App Store aufgeschlagen und fungiert als alternative Twitter-App. Während es im Store schon feste Größen wie Tweetbot und Twitterrific gibt, ist auch Aviary einen Blick wert. Heute könnt ihr die App für iPhone, iPad und Apple Watch vergünstigt kaufen und zahlt statt 5,49 Euro nur noch 4,49 Euro.

Weiterlesen


Twitter: Neues Teilen-Menü in offizieller App veröffentlicht Erste User-Tests im letzten Monat erfolgreich

Erste User-Tests im letzten Monat erfolgreich

Wer die offizielle Twitter-App (App Store-Link) unter iOS verwendet, kann ab sofort von einem neuen Feature Gebrauch machen. Die Twitter-App erlaubt es ab sofort, beim Antippen des Teilen-Buttons unterhalb eines Tweets, ein Popup-Menü aufzurufen und den Tweet dort schnell weiterzuleiten.

Weiterlesen

Aviary: Alternativer Twitter-Client ähnelt dem beliebten Tweetbot Seit einer Woche im App Store erhältlich

Seit einer Woche im App Store erhältlich

Die offizielle Twitter-App ist kostenlos, setzt aber auch auf eingebundene Werbung und empfohlene Tweets in der Timeline. Wer sich damit nicht auseinandersetzen möchte, setzt auf alternative Twitter-Clients, von denen es mittlerweile zahlreiche im App Store zu finden gibt. Neben meinem persönlichen Favoriten Tweetbot (App Store-Link), gibt es seit kurzem einen neuen Mitbewerber in diesem App-Genre: Aviary (App Store-Link). Die Anwendung lässt sich für einmalige 5,49 Euro im App Store laden und benötigt auf iPhones oder iPads neben 29 MB an freiem Speicher auch iOS 14.0. In der App Store-Beschreibung ist von einer deutschen Lokalisierung die Rede, allerdings konnte ich Aviary bisher nur in englischer Sprache verwenden.

Weiterlesen

Twitter: Tests für individuelle App-Icons unter iOS laufen Umfrage im Twitter Insiders-Programm

Umfrage im Twitter Insiders-Programm

Es könnte schon bald der Fall sein, dass Twitter-User sich vom gewohnten weißen Vögelchen auf hellblauem Hintergrund auf dem Homescreen verabschieden können. Einem Bericht der Kollegen von 9to5Mac zufolge arbeitet Twitter (App Store-Link) nämlich derzeit an verschiedenen Tests, um den eigenen Nutzern individuelle Homescreen-Icons für die Twitter-App anbieten zu können.

Weiterlesen


Opera: Mac-Browser in Version 69 mit Twitter-Anbindung Twitter in der Sidebar

Twitter in der Sidebar

Die Entwickler des Webbrowsers Opera vermelden nicht ohne Stolz in ihrem Blog, dass ihr eigenes Produkt nach dem Update auf Version 69 „der erste große Browser mit Twitter-Integration“ ist. Opera lässt sich für macOS kostenlos von der Website der Macher herunterladen und verfügt über zahlreiche praktische Features, die das Browsen im Web noch sicherer und angenehmer machen sollen. So gibt es beispielsweise integriertes VPN, einen Dark Mode, einen Werbeblocker und einige Messaging- und soziale Netzwerk-Dienste mit Schnellzugriff in der Sidebar.

Weiterlesen

Twitter erlaubt fortan Tweets mit Sprachnachrichten 140 Sekunden sind möglich

140 Sekunden sind möglich

Früher lag das Limit bei Twitter (App Store-Link) bei 140 Zeichen pro Tweet, mittlerweile sind es 280 Zeichen. Doch auch das reicht manchmal nicht aus, um ein Thema zu behandeln. Während man natürlich weitere Tweets zum gleichen Thema absetzen kann, gibt es fortan eine neue Möglichkeit: Audio-Tweets.

Weiterlesen

Tweets planen: Im Web ab sofort möglich, per App noch nicht Datum und Uhrzeit einstellen

Datum und Uhrzeit einstellen

Während Drittanbieter eine Option zum Planen von Tweets schon länger anbieten, hat nun auch Twitter selbst eine Möglichkeit integriert, um Tweets zu planen. Möchte man seine Nachricht zu einem bestimmten Zeitpunkt veröffentlichen, kann man das entsprechende Datum und die Uhrzeit wählen. Zum gewählten Zeitpunkt wird der Tweet dann automatisch veröffentlicht.

Weiterlesen


Neptune: Unaufdringlicher Twitter-Client zum kleinen Preis iOS- und macOS-App für 1,09 Euro

iOS- und macOS-App für 1,09 Euro

Neben der offiziellen Twitter-App gibt es auch eine ganze Menge Drittanbieter-Clients, die um die Gunst der Kunden buhlen. Neben Tweetbot, Twitterific und Co. gibt es mit Neptune (App Store-Link) nun auch einen neuen Twitter-Client, der sich zum einmaligen Kaufpreis von kleinen 1,09 Euro auf iPhones, iPads und auch den Mac herunterladen lässt. Die Anwendung setzt iOS 13.0 bzw. macOS 10.15 oder neuer voraus und ist gerade einmal 3 MB groß. Auf eine deutsche Lokalisierung muss allerdings bisher noch verzichtet werden.

Weiterlesen

Twitter: Eigenes Story-Format namens Fleets geplant Start bisher nur in Brasilien

Start bisher nur in Brasilien

In einigen anderen Netzwerken sind Stories bereits ein wichtiges Feature: Neben Facebook und Instagram setzt auch der Messenger WhatsApp auf ähnliche Meldungen im eigenen Status, um so für einen begrenzten Zeitraum die Nutzerschaft über aktuelle Ereignisse oder Geschichten auf dem Laufenden zu halten. In der Regel verschwinden diese Stories automatisch nach maximal 24 Stunden wieder. 

Weiterlesen

Twitter für iOS: Umfragen werden wieder angezeigt, iPad-App kann Trends ausblenden Version 8.7.1 jetzt installieren

Version 8.7.1 jetzt installieren

Schon gemerkt? Auf iPhone und iPad wurden in der Twitter-App (App Store-Link) Umfragen nicht richtig angezeigt. Mit dem Update auf Version 8.7.1 gehört das der Vergangenheit an.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de