iPhone 7 mit 32 GB: Generalüberholte Geräte für nur 599,90 Euro kaufen

Fabian Portrait
Fabian 25. Januar 2017, 12:20 Uhr

Der bekannte eBay-Händler asgoodasnew verkauft mal wieder ein paar generalüberholte iPhone-Modelle zum kleinen Preis - das Angebot kann sich wirklich sehen lassen.

iphone 7 schwarz

Bei generalüberholter Ware gilt es einige Details zu beachten. Während man im Apple Refurbished Store Produkte bekommt, die von Neugeräten quasi nicht zu unterscheiden sind, sieht es bei eBay und den diversen Händlern wie Rebuy oder asgoodasnew schon etwas anders aus. Beim aktuellen Preis für das generalüberholte iPhone 7 mit der Zustandsbezeichnung "wie neu" kann man aber durchaus mit einem Kauf liebäugeln.

  • generalüberholte iPhone 7 (32 GB, wie neu) für 599,90 Euro (zum Angebot)

Asgoodasnew verkauft das iPhone 7 mit 32 GB Speicherplatz in den drei Farben Schwarz, Silber und Gold für nur 599,90 Euro. Der Zustand der Geräte wird dabei wie folgt beschrieben: "Display & Gehäuse: Top Zustand - minimale Gebrauchsspuren. Technischer Zustand: einwandfrei." Ein großes Risiko geht ihr nicht ein, denn neben der Bezahlung per PayPal habt ihr auch 30 Tage Rückgaberecht. Ebenfalls nicht zu vernachlässigen: Je nachdem, wie alt die iPhones tatsächlich sind, habt ihr auf jeden Fall noch Apple-Garantie bis zum 16. September 2017, dann nämlich wird das iPhone 7 offiziell ein Jahr alt.

Interessant wird das Angebot durch die Ersparnis. Während man bei Apple für das iPhone 7 mit 32 GB Speicherplatz stolze 759 Euro und bei anderen vertrauenswürdigen Internet-Händlern je nach Farbe rund 700 Euro bezahlen muss, zahlt man für das generalüberholte Gerät nur knapp 600 Euro. Ähnliche Preise lassen sich sicherlich auch bei eBay Kleinanzeigen erzielen, bei Privatverkäufen ist aber eher ein gewisses Restrisiko vorhanden.

Ob man sich ein "gebrauchtes" Gerät kauft oder lieber auf Neuware zurückgreift, ist am Ende natürlich Geschmacksache. Daher sind wir auf eure Meinungen und Eindrücke gespannt: Habt ihr diesbezüglich schon Erfahrungen gesammelt? Ganz egal ob positiv oder negativ, lasst es uns in den Kommentaren wissen...

Teilen

Kommentare7 Antworten

  1. C4S sagt:

    Von dieser Firma kann man nur dringend abraten. Mein Fall: Am 23.12.2016 Supportanfrage via Kontaktformular gestellt. Ergebnis: Keinerlei Reaktion. Am 08.01.2017 Supportanfrage erneut via Kontaktformular gestellt und zusätzlich per E-Mail. Ergebnis: Keinerlei Reaktion. NICHTS! Es geht um ein defektes iPhone 6 Plus und um die vertraglich zugesicherten 30 Monate Garantie. Am Ende habe ich es anderweitig reparieren lassen. Leider kein Einzelfall siehe: https://de.trustpilot.com/review/www.asgoodasnew.com

    Niemals wieder diese Firma.

  2. Saho sagt:

    Gebrauchte, refurbished Geräte kauf ich nur mehr bei Apple – da hab ich schon 3x super Erfahrungen gemacht.

    1x hab ich es bei rebuy probiert und das war ein Griff ins Klo. Siehe dazu auch die vielen negativen Bewertungen von @C4S geposteten Link.

  3. Jotter sagt:

    Wenn würde ich es nur von  kaufen. Zu viele 👉🏻negative Vorfälle / Bewertungen!

  4. Uwe sagt:

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Ich habe auch schlechte Erfahrungen mit dem shop gemacht. Zwei iPhone 6s 64 GB bestellt (damals übrigens auch ein Tipp hier), beide vom Batterieproblem betroffen, allerdings hat Apple den kostenlosen Austausch abgelehnt, weil die Geräte Angabe gemäß aus “vergünstigtem Abverkauf ohne Gewährleistung und ohne Recht auf künftige Reparaturprogramme” stammen. Beide gingen dann zu “agan” zurück, habe dann wieder Geräte mit dem Batterieproblem, zudem eines in der falschen Farbe und mit sichtbaren Gebrauchsspuren erhalten. Wieder zurück. Jetzt warte ich auf die Gutschrift, die mir kulanterweise zugesichert wurde.
    Das ganze zieht sich sehr lange hin, da man “agan” (zur Zeit?) nur per Mail, und nicht telefonisch erreicht.

  5. Despo sagt:

    Bei generalüberholten Geräten wäre ich vorsichtig, da Apple den Service ablehnt, bzw. ablehnen kann, wenn Teile verbaut worden, die nicht original sind. Und gerade hier muss man beachten, dass nur zertifizierte Werkstätten an originale Teile kommen.

    Sprich, wenn da ein China-Akku eingebaut ist und mal irgendwas mit dem Gerät ist, hilft einem keine Garantie der Welt mehr etwas.

  6. Coregapaps sagt:

    Tja,- jetzt wundere ich mich doch über die Meinungen der User hier.

    Bisher hatte ich mich blind auf das Urteil der Appgefahren-Redakteure verlassen… 👎🏻

    • Fabian sagt:

      Wir haben tatsächlich auch schon mal privat etwas bei asgoodasnew und Rebuy bestellt und bei den Geräten war in drei von drei Fällen alles in Ordnung. Das ist aber schon einige Zeit her, daher haben wir im Artikel ja auch nach Erfahrungen von anderen Nutzern gefragt.

      Anscheinend haben sich die Zeiten mittlerweile geändert. In Zukunft können wir aber genau das Feedback aus den Kommentaren unter diesem Artikel verweisen, damit sich jeder ein passendes Bild machen kann.

Kommentar schreiben