Tagged: Video

27 Jul

16 Kommentare

Die neue appgefahren News-App für das iPad im Video

Kategorie: appView, iPad, iPhone - von Fabian um 10:56 Uhr

Nur noch zwei Tage, dann ist es endlich soweit: Die neue appgefahren News-App startet kostenlos im App Store.

appgefahren iPad

In den vergangenen Tagen haben wir euch schon einige Details rund um unsere neue News-App gezeigt, die am Mittwoch im App Store startet und dann kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden kann. Während sich auf dem iPhone zumindest in Sachen Struktur kaum besondere Möglichkeiten ergeben, haben wir auf dem iPad richtig Hand anlegen können. Im unten eingebetteten Video dürft ihr bereits vorab sehen, wie die appgefahren News-App auf dem großen Tablet-Bildschirm aussieht.

Besonders gut ankommen dürfte bei euch das Zwei-Spalten-Layout im Querformat. Dort zeigt die Anwendung auf der linken Seite eine Liste aller Artikel und auf der rechten Seite die jeweilige News. So könnt ihr die News gezielt auswählen und spart euch im Vergleich zu aktuellen App mindestens einen Fingertipp. Weiterlesen

25 Jul

15 Kommentare

Die neue appgefahren News-App: Das Widget & was sonst noch kommt

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 14:14 Uhr

Wir gehen euch weiter auf die Nerven: Heute stellen wir euch das Widget der neuen appgefahren News-App vor.

appgefahren Widget

Zunächst einmal wollen wir aber ganz klar feststellen: Für einen eingefleischten Apple-Blog haben wir viel zu lange benötigt, um endlich ein eigenes Widget auf die Beine zu stellen. Im Rahmen der Generalüberholung unserer News-Anwendung, die am Mittwoch als komplett neue und natürlich kostenlose App erscheinen wird, haben wir es aber getan: Es gibt ein Widget.

In der Mitteilungszentrale könnt ihr ab sofort und zu jederzeit die vier aktuellen Schlagzeilen aus unserem Blog abrufen und gelangt mit einem Fingertipp zum kompletten Artikel. Falls vier Nachrichten zu viel Platz wegnehmen sollten, kann die Ansicht auf die aktuellste News reduziert werden. Wie genau das funktioniert, seht ihr im Video. Weiterlesen

23 Jul

24 Kommentare

Die neue appgefahren News-App für das iPhone im Video

Kategorie: appView, iPad, iPhone - von Fabian um 20:21 Uhr

Nach einigen Screenshots wollen wir euch heute einen ersten Blick auf unsere neue iPhone-App im Video gewähren.

appgefahren 3er screen

Ihr habt es sicherlich schon gestern mitbekommen: Am kommenden Mittwoch startet die neue appgefahren News-App durch. Ein neues Design, neue Funktionen und eine noch einfachere Handhabung sollen die neue Anwendung auszeichnen. Wir denken, dass uns das gelungen ist, doch das entscheidende Urteil wird von euch gefällt. Damit ihr euch auf Anhieb in der neuen Umgebung zurechtfindet, präsentieren wir euch heute die iPhone-Version im Video.

Bei der Entwicklung der App haben wir vor allem den neuen, deutlich größer gewordenen iPhones Beachtung geschenkt. Statt einer Menüleiste im oberen Bereich des Displays sind die wichtigsten Navigationselemente wieder an den unteren Bildschirmrand gewandert und damit leicht mit dem Daumen zu erreichen. Weiterlesen

21 Jul

0 Kommentare

Spark Kamera: Ausgezeichnete Video-App wird derzeit verschenkt

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Fabian um 20:11 Uhr

Die mit sehr guten Bewertungen ausgestattete Spark Kamera kann heute kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Spark Kamera

Bevor wir heute Abend dabei zuhören, wie Apple seine Quartalszahlen verkündet, haben wir noch einen App-Tipp für alle auf Lager, die ihren Abend aktiver gestalten wollen. Spark Kamera (App Store-Link) ist eine sonst 3,99 Euro teure App zur Video-Aufnahme, die momentan kostenlos angeboten wird. 2013 wurde die Universal-App zu einer der besten Video-Apps im App Store gekrönt.

Die Benutzerführung ist in Spark Kamera relativ selbsterklärend. Beim ersten Start der App wird man von einem roten Button begrüßt, mit dem man direkt einen neuen Clip erstellen kann. Im Aufnahme-Modus lässt sich zusätzlich der Blitz für eine bessere Beleuchtung aktivieren, auch die Facetime-Kamera kann für Aufnahmen genutzt werden. Weiterlesen

16 Jul

9 Kommentare

Enlight: Eine der besten Foto-Apps erscheint für das iPad

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Freddy um 08:15 Uhr

Angekündigt war die iPad-Version für „Ende Sommer“. Jetzt ging es doch schneller, denn das Update ist ab sofort verfügbar.

Enlight ipad

Die Applikation Enlight (App Store-Link) ist ab sofort nicht nur für das iPhone verfügbar, sondern auch für das iPad. Mit dem Update auf Version 1.1 haben die Entwickler nativen iPad-Support eingebaut. Der Download ist 4,99 Euro teuer, 98,3 MB groß und funktioniert ab iOS 8.1 oder neuer. Alle bestehende Nutzer können das Update kostenlos herunterladen.

Auch auf dem iPad macht Enlight eine gute Figur. Alle verfügbaren Optionen, Filter und mehr stehen am unteren Rand des Displays bereit. Die Bearbeitung kann im Hoch- und Querformat erfolgen. Neben dem nativen Layout für das Apple Tablet, gibt es ab sofort ein ein neues Reparieren/Flicken-Tool, der Export kann per TIFF erfolgen und mit den animierten Sessions, könnt ihr den Verlauf der Bearbeitung darstellen. Weiterlesen

13 Jul

4 Kommentare

Screenium 3: Screencast-App für den Mac bis Ende August mit 50%igem Rabatt

Kategorie: appRelease, Mac - von Mel um 15:21 Uhr

Oft kann es von großem Vorteil sein, Bildschirmaufnahmen anzufertigen, beispielsweise, wenn es darum geht, Screencasts oder Tutorials anzufertigen. Screenium 3 will auf dem Mac dabei behilflich sein.

Screenium 3

Screenium 3 (Mac App Store-Link) steht seit dem 8. Juli dieses Jahres im deutschen Mac App Store in Version 3.0 bereit. Die Anwendung lässt sich in deutscher Sprache nutzen und benötigt zur Installation neben knapp 29 MB auch mindestens OS X 10.9 oder neuer sowie den obligatorischen 64-Bit-Prozessor. Bis zum 31. August kann Screenium 3 mit 50% Rabatt zum Preis von 24,99 Euro heruntergeladen werden – das entspricht dem Upgrade-Preis für Umsteiger von Vorgänger-Versionen der App.

Mit Screenium 3 können Nutzer problemlos den Bildschirminhalt ihres Macs oder MacBooks aufzeichnen und dieses Material für bestimmte Zwecke weiter verwerten. So lassen sich damit unter anderem Screencasts wie Lehrvideos, Gaming-Aufzeichnungen, Tutorials oder Software-Bugs aufzeichnen und dokumentieren. Screenium 3 bietet dazu Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde und unterstützt zudem HiRes-Auflösungen von 4K- und 5K-Displays sowie die neueren Retina-Mac-Modelle. Weiterlesen

09 Jul

4 Kommentare

Nono Islands von Illusion Labs bekommt von uns ein Yesyes

Kategorie: appView, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 18:18 Uhr

Die Entwickler von Illusion Labs aus Schweden sind bekannt für ihre wirklich tollen Spielen. Mit Nono Islands gibt es eine weitere Empfehlung.

Nono Islands Banner

Wir können wirklich froh sein, dass es im App Store Entwickler wie Illusion Labs gibt. Das Team aus Schweden zählt zu den Urgesteinen im App Store und hat schon Kracher wie Labyrinth, Touchgrind oder Mr. Crab auf iPhone und iPad gebracht. Die neueste Kreation hat ebenfalls das Zeug zum ganz großen Hit, da lege ich mich nach den ersten zwei Welten bereits fest. In Nono Islands (App Store-Link) ist es den Machern gelungen, einen tollen Mix aus Abenteuer, Geschicklichkeit, Freemium und Premium zu erschaffen. Selbstverständlich haben wir schon einen Blick auf die kostenlose Universal-App geworfen und möchten unsere Eindrücke zu gerne mit euch teilen. Weiterlesen

02 Jul

11 Kommentare

Heroki: Wunderschönes Abenteuer als Premium-App von Sega im Test

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 10:15 Uhr

Mit Heroki gibt es ein beeindruckendes neues Spiel im App Store, das in Zusammenarbeit mit Sega veröffentlicht wird.

Heroki 1

In den letzten Monaten hat uns Sega nicht unbedingt mit herausragenden Titeln versorgt. Immer wieder hat der namhafte Spiele-Konzern auf Freemium-Apps gesetzt, zuletzt beim eher enttäuschenden Sonic Runners. Dass Sega auch anders kann, beweist die Kooperation mit einem unabhängigen Entwickler-Team aus Rotterdam: Sie haben seit fünf Jahren an einem Spiel gearbeitet, das es nun in den App Store geschafft hat.

Die Rede ist von Heroki (App Store-Link). Die nach der Installation knapp 400 MB große Universal-App kann für 7,99 Euro auf iPhone und iPad geladen werden und verzichtet glücklicherweise auf In-App-Käufe. Stattdessen soll das Spiel in insgesamt vier Welten über zehn Stunden Spielspaß bieten – was wir in der Kürze der Zeit aber noch nicht überprüfen konnten. Weiterlesen

01 Jul

0 Kommentare

VLC für iOS: Medien-Player kann per Apple Watch gesteuert werden

Kategorie: appNews, Watch - von Fabian um 10:48 Uhr

Immer mehr Anbieter erweitern ihre Apps und bieten eine Unterstützung für die Apple Watch, so geschehen auch bei VLC für iOS.

VLC Player Watch

Wenn es um die Wiedergabe von Videos in den unterschiedlichsten Formaten geht, denkt man als Computer-Nutzer wohl direkt an den VLC Player. Die beliebte Gratis-Software ist nach einer längeren Auszeit auch wieder im App Store beheimatet und wird dort regelmäßig mit Updates versorgt. Ab sofort ist VLC für iOS (App Store-Link) auch auf der Apple Watch zuhause. Der Download der Universal-App ist selbstverständlich kostenlos.

Mit dem aktuellen Betriebssystem auf der Apple Watch ist es leider noch nicht möglich, Videos direkt am Handgelenk anzuschauen. Viel mehr dient die Erweiterung des VLC Players auf der Apple Watch dazu, die Wiedergabe auf dem iPhone zu steuern. Weiterlesen

29 Jun

5 Kommentare

Air Video HD: Video-Streaming-App derzeit gratis statt für 2,99 Euro auf iPhone und iPad laden

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Mel um 12:45 Uhr

In vielen Fällen kann es praktisch sein, ein Video vom Mac oder Windows-PC auf ein iDevice zu streamen. Et voilà, hier ist die derzeit kostenlos erhältliche Anwendung Air Video HD.

Air Video HD 1

Air Video HD (App Store-Link), eine Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad, ist sonst im deutschen App Store für 2,99 Euro zu haben – aktuell lässt sich die etwa 12 MB große App gratis herunterladen. Für die Installation sollte sich mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät befinden. Zwar verfügt Air Video HD nicht über eine deutsche Lokalisierung, dafür wurde aber bereits eine Optimierung für das iPhone 6 realisiert.

Air Video HD benötigt vor der eigentlichen Nutzung noch einen Desktop-Client, der sich kostenlos für Macs oder Windows-Rechner von der Website der Entwickler herunterladen lässt. Hat man beide Programme installiert, bekommt man vom iOS-Gerät Zugriff auf den Rechner und kann Video-Ordner einsehen und entsprechende Inhalte auf iPhone oder iPad abspielen. Um Unterstützung für mehr Video-Codecs zu bekommen, kann die Installation des VLC Players auf dem Mac zudem hilfreich sein. Weiterlesen

19 Jun

2 Kommentare

Action Movie FX: Video-Effekt-App nach Update mit neuen Bundles und Watch-Integration

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 18:00 Uhr

In den „besten neuen Apps“ tummelt sich in dieser Woche mit Action Movie FX auch ein alter Bekannter im App Store.

Action Movie FX v3

Mit Action Movie FX (App Store-Link) habe ich in der Vergangenheit schon viel Spaß gehabt und dank der sehr realitätsnahen Video-Action-Effekte unter anderem den Weihnachtsbaum meiner Eltern oder auch die Katze meiner Schwester in die Luft gejagt. Action Movie FX steht nach wie vor mit einigen kostenlos nutzbaren Videoeffekten zum Download im App Store bereit und benötigt etwa 89 MB eures Speicherplatzes auf iPhone oder iPad. Zur Installation wird außerdem iOS 5.1.1 eingefordert, eine Optimierung für das iPhone 6 steht aber bislang noch aus.

Mit Action Movie FX lassen sich, wie eingangs schon erwähnt, kleine Videoclips mit explosiven Effekten erstellen. Man nimmt einfach direkt in der App eine kleine Sequenz auf und muss nur darauf achten, die richtige Perspektive zu wählen und ein Fadenkreuz mittig auszurichten. Nach einer kurzen Rendering-Pause kann man den Clip weiterleiten oder in der Foto-Bibliothek abspeichern. Neben Raketenangriffen, wild durch die Gegend fliegenden Autos oder Invasionen von Aliens gab es in der Vergangenheit regelmäßige Updates, mit denen neue, allerdings kostenpflichtige Action-Effekte in Bundles hinzugefügt werden. Mit Preisen von jeweils 99 Cent liegen diese jedoch absolut im fairen Bereich. Weiterlesen

18 Jun

1 Kommentar

Xenowerk: Grafisch ansprechender Shooter zum fairen Preis

Kategorie: appView, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 09:50 Uhr

Die Universal-App Xenowerk zählt zu den Neuerscheinungen des Tages. Wir konnten das Spiel bereits ausführlich ausprobieren.

Xenowerk 3 Xenowerk 2 Xenowerk 1 Xenowerk 4

Das schwedische Entwicklerteam Pixelbite hat sich im App Store bereits einen Namen gemacht. Nicht nur mit den Rennspielen Reckless Racing, sondern auch mit tollen Action-Spielen wie beispielsweise Space Marshals, das wir immer noch wärmstens empfehlen können. Mit Xenowerk (App Store-Link) gibt es ab sofort ein weiteres Spiel, es kann für faire 1,99 Euro aus dem App Store geladen und auf iPhone sowie iPad installiert werden.

Xenowerk spielt in einem gleichnamigen unterirdischem Forschungslabor, bei dem ein Experiment furchtbar in die Hose gegangen ist. Man übernimmt die Steuerung einer furchtlosen Heldin, die die letzte Hoffnung gegen die Mutantenplage ist und in insgesamt 50 Leveln alles aus dem Weg räumen muss, was sich ihr in den Weg stellt. Weiterlesen

09 Jun

32 Kommentare

iOS 9 im Detail: Alle Neuerungen im Video vorgestellt

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Freddy um 15:20 Uhr

iOS 9 kann von registrierten Entwicklern schon auf iPhone, iPad und iPod touch installiert werden. Auch wir haben das neue OS schon geladen und installiert und wollen euch nun alle Neuerungen vorstellen.

iOS 9 Maps TransitiCloud Drive App: Apple liefert nun selbst eine eigene App aus, um auf die Inhalte im iCloud Drive zuzugreifen. Diese muss man bisher in den Einstellungen manuell aktivieren. Bisher musste man auf Drittanbieter-Apps ausweichen.

Tastatur: Das neue Tastatur-Layout bietet auf dem iPad nicht nur weitere Shortcuts, zum Beispiel zum Kopieren, Einfügen oder für Text-Dekorationen (nur iPad), sondern auch eine überarbeitet Shift-Taste, die besser zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheidet. Ebenfalls neu: Wechselt man zwischen Groß- und Kleinschreibung werden jetzt erstmals auch echte kleine Buchstaben angezeigt. Weiterlesen

Tags: iOS 9, iPad, iPhone, Video

09 Jun

4 Kommentare

Video-Pause: Offizielle Apple-Videos & erste Eindrücke von iOS 9

Kategorie: appView, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 07:46 Uhr

Gestern Abend hat Apple mit iOS 9, OS X El Capitan, watchOS 2 und Apple Music wirklich viele Neuerungen präsentiert. Lehnt euch zurück und schaut euch folgend die offiziellen Apple-Videos an, zudem haben wir noch weitere User-Videos eingebunden.

Apple Music – Music needed a home . . . so we built it one.


(YouTubeLink) Weiterlesen

01 Jun

6 Kommentare

GifLab: Einfache und schnelle Möglichkeit, um Videos in animierte GIFs zu verwandeln

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Mel um 18:48 Uhr

Nicht immer möchte man Fotos oder Videos verschicken. Wie wäre es mit einem animierten GIF, das mit GifLab erstellt wurde?

GifLab 1 GifLab 2 GifLab 3 GifLab 4

GifLab (App Store-Link) zählt zu einer der aktuellen Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort in der Basisvariante kostenlos herunterladen. Möchte man den erweiterten Funktionsumfang nutzen, wird aktuell ein vergünstigter einmaliger In-App-Kauf von 1,99 Euro fällig. Die 12,6 MB große und ab iOS 7.0 nutzbare Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad wird zudem gerade in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ von Apple beworben.

Mit GifLab lässt sich im Handumdrehen und ohne große Vorkenntnisse ein animiertes GIF aus einem gewöhnlichen Videoclip erstellen, das zusätzlich mit einigen Specials versehen werden kann. Dazu wird entweder direkt aus der App heraus ein Video mit der Kamera aufgenommen oder eines aus der Camera Roll in GifLab importiert. Beachtet sollte man, dass die Videos nur eine maximale Länge von etwa 6 Sekunden haben dürfen, im Notfall muss man vorab mit dem vorhandenen Trim-Werkzeug den passenden Ausschnitt aussuchen. Weiterlesen