DB Navigator: Neues Update erlaubt Buchung weiterer Verbundtickets von GVH, RVL und Co.

Die Auskunfts- und Buchungs-App der Deutschen Bahn hat eine weitere Aktualisierung spendiert bekommen. Wir haben alle Neuheiten.

DB Navigator iphone x

Der DB Navigator (App Store-Link) steht schon seit langer Zeit im deutschen App Store als Universal-App zum kostenlosen Download für iPhone und iPad bereit. Die Einrichtung kann ab iOS 9.0 oder neuer sowie bei 98 MB an freiem Speicherplatz erfolgen. Natürlich sind alle Inhalte in deutscher Sprache nutzbar.


Wer oft mit Bus und Bahn unterwegs ist, wird sicherlich auch den DB Navigator auf dem iOS-Gerät installiert haben. Die Anwendung ermöglicht es dem Nutzer, Echtzeit-Infos über Bahn- und Busreisen abzurufen, Verspätungen einzusehen, Sparpreise zu finden, Sitzplätze zu reservieren und auch Tickets zu buchen. 

Integration des DB-Shuttle-Services „Talixo“

Mit dem nun vorliegenden Update auf Version 18.08.02 haben die Entwickler vom DB Navigator einige Neuheiten integriert, die vor allem die gerade erwähnte Ticketbuchung betreffen. In der neuen Version lassen sich so weitere Verbundtickets buchen, so etwa für die Verkehrsverbünde bodo, GVH, RVL, TGO und VRM. Ebenfalls neu ist die Buchbarkeit von Mehrfahrtenkarten im MVV und VRR.

Das Team vom DB Navigator hat es mit dem nun vorliegenden Update ebenfalls ermöglicht, eine BahnCard 100 „bei Buchungen mit Auslandsanteil als Ermäßigungskarte“ auswählen zu können, wie es im Changelog im App Store heißt. Zu guter Letzt wurde dann auch mit der Aktualisierung auf v18.08.02 der DB-eigene Shuttle-Service „Talixo“ für den Weg zum oder vom Bahnhof in den DB Navigator integriert. Das Update ist ab sofort für alle User der App kostenfrei im App Store verfügbar.

‎DB Navigator
‎DB Navigator
Entwickler: Deutsche Bahn
Preis: Kostenlos

Kommentare 3 Antworten

  1. Moin!

    Die Ergebnisse des DB-Navigators sind echt gut und ohne würde ich mich nicht mehr mit Öffis bewegen. Interessanterweise sind die Ergebnisse auf der Webseite manchmal anders.

    Was mir aber gar nicht gefällt ist diese irre Platzverschwendung in der App. Selbst auf einem 7 Plus bekommt man nur drei Verbindungen angezeigt und muß dann schon scrollen. Und in einer Verbindung muß man auch schon scrollen, obwohl nur zwei Umstiege dabei sind. Grauselig.
    Genauso schlimm platzverschwendend wie die DHL-App.

    Da hat man schon so ein riesen Telefon und kann es nicht einmal richtig nutzen!
    Die meisten Webseiten sind ja auch auf diesem Trip!

  2. Ist nicht so ganz korrekt, denn es ist keine Universal-App. Es gibt eine separate, etwas rudimentäre App fürs iPad, bei der man zum Buchen eines Tickets in Safari weitergeleitet wird…

  3. Ich kann die Bewertungen nicht nachvollziehen! Ich kann über die App kein normales Ticket im VRR kaufen, zB von Unna nach Dortmund. Nur 4er Ticket oder ein Zusatzticket. Selbst in der regional App klappt es nicht. Gibts da eine Anleitung für ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de