DerElefant: Kinder-App des WDR bekommt Aktualisierung mit neuen Inhalten spendiert

Viele Kinder lieben „Die Sendung mit dem Elefanten“, die vom WDR produziert wird. Die passende iOS-App DerElefant wurde nun mittels eines Updates verbessert.

derelefant

DerElefant (App Store-Link) ist die offizielle App zur „Sendung mit dem Elefanten“, die sich kostenlos auf iPhones und iPads aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Die 558 MB große Anwendung kann in deutscher Sprache genutzt werden und benötigt zur Einrichtung auf dem Gerät mindestens iOS 8.0 oder neuer.


Die Elefanten-App wurde speziell für die Zielgruppe der 3- bis 6-Jährigen entwickelt und ist komplett werbefrei, auch auf In-App-Käufe wurde verzichtet. Mit dabei sind ganze „Sendungen mit dem Elefanten“, wöchentlich gibt es neue Folgen zum Abruf. Des Weiteren stehen kleine, lustige und spannende Lach- und Sachgeschichten zur Verfügung. Da gibt es Kinderportraits, Tierfilme, Lieder, Rätsel und vieles mehr. Im Elefantenkino laufen die schönsten Spots mit Elefant und Hase.

Ebenfalls mit dabei sind die Moderatoren Tanja und André, die einfache Experimente zum Nachmachen zeigen, auch Anke Engelke ist mit ganz viel Quatsch in der neuen Elefanten-App vertreten. Fehlen dürfen zudem keine Spiele, außerdem ist im digitalen Sandkasten eine Schatzkiste versteckt – hier können immer wieder neue Überraschungen gefunden werden. Und wer die Spielzeit mit der Elefanten-App begrenzen möchte, kann in den Einstellungen einen Elefantenwecker stellen, der die Online-Zeit beschränkt.

Neues Spiel „Fantasiemobil“ in DerElefant

Elefanten-App

Gerade frisch veröffentlicht wurde nun ein weiteres Update für DerElefant, das die App auf Version 1.1.0 bringt. Vor allem inhaltlich hat sich damit einiges getan: So steht nun das neue Spiel „Fantasiemobil“ bereit, mit dem sich eigene verrückte Fahrzeuge malen lassen und diese im Anschluss mit Elefant und Hase auf eine Abenteuerreise genommen werden können. „Egal, ob es sich dabei um ein Auto mit drei Rädern oder einem Fahrrad mit Flügeln handelt – Spielspaß ist garantiert“, so die Aussage der Entwickler im Changelog.

Darüber hinaus wurden im Filmbereich die Filmgeschichten neu sortiert, so dass es neben den Lach- auch die Sachgeschichten gibt, mit denen Kinder auf filmische Entdeckungsreise gehen können. Eine neue Kategorie ist „Der kleine Maulwurf“: In jedem Film gibt es zwei Geschichten mit dem Animations-Klassiker, der schon seit Jahrzehnten Groß und Klein begeistert. Im Hauptmenü gibt es darüber hinaus auch musikalische Seifenblasen, in denen die kleinen Nutzer beizeiten Überraschungen finden, und im Spiel „Sterne sammeln“ gibt es neue Gegner und zusätzliche Schätze. Die Aktualisierung auf v1.1.0 steht ab sofort kostenlos im App Store zum Download bereit.

‎DerElefant
‎DerElefant
Entwickler: WDR
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Gebt den Kindern Stifte und Papier und schaut was dabei raus kommt. 1000x besser als auf dem iPad malen und motorische Leistungen werden trainiert. Ich weiss wovon ich rede, ich dachte mal, die Kids zusammen mit neuer Technik aufwachsen zu lassen ist gut. Pustekuchen. Seit 2 Jahren ist iPad nur noch zur Belustigung da. Alles andere erledigen Bücher ?. DAS ist es was Kinder brauchen und sie fördert. Davor gings bergab (leider). Spüren und erleben, das vermittelt eine App niemals

  2. Bevor mein Kind mit beschissenem Billig-Plastikspielzeug spielt, das irgendwelche wohlmeinenden Verwandten one Sinn und Verstand beim Toys’R’Us, diesem Saftladen, gekauft haben, soll es sich lieber diese Zeit mit der Elefantenapp beschäftigen.
    Und ich weiß auch, von was ich rede.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de