Clever lernen: Apple empfiehlt im App Store sechs produktive Anwendungen für mehr Erfolg

Steht das Abitur an, eine wichtige Prüfung in der Uni, oder auch ein beruflicher Vortrag? Dann soll man laut Apple einen Blick auf insgesamt sechs verschiedene iOS-Apps werfen.

Im deutschen App Store bewirbt Apple gegenwärtig sechs ausgewählte und wohlbekannte Anwendungen für iPhone und iPad mit dem Slogan „Clever lernen“. Wir stellen die in dieser kleinen Sammlung präsentierten Apps in aller Kürze genauer vor.

 

MeisterTask – „Erstelle Aufgabenlisten“ (App Store-Link, kostenlos)
Der Aufgaben- und Projektplaner MeisterTask richtet sich sowohl an private Nutzer als auch an solche, die beruflich eingespannt und im Team zusammenarbeiten wollen. In einer Hauptübersicht, dem sogenannten Dashboard samt anpassbarem Hintergrundbild, können neue Projekte angelegt, anfallende Aufgaben sowie Benachrichtigungen und Kommentare von mitarbeitenden Personen oder Erwähnungen eingesehen werden. Besonders praktisch: Neben Fälligkeiten für Aufgaben können zu diesen auch Dateianhänge oder Notizen hinzugefügt sowie bestimmte Tasks für Mitglieder des Teams zugewiesen werden. Ebenfalls mit an Bord ist ein Aktivitäts-Stream sowie eine Apple Watch-Anbindung zum Anzeigen und Abhaken von anstehenden Aufgaben.

Projektmanagement: MeisterTask
Projektmanagement: MeisterTask
Entwickler: MeisterLabs
Preis: Kostenlos+

MeisterTask 2

Evernote – „Organisiere deine Notizen“ (App Store-Link, kostenlos)
Was Evernote so beliebt macht? Mit der App lassen sich jegliche Arten von Notizen anlegen – seien es schnelle Gedanken, Checklisten, Recherchen oder mehr, hier ist alles möglich. Zudem können Artikel aus dem Internet, Dokumente und Fotos organisiert und verwaltet werden, auch lassen sich Dateien direkt auf der Apple Watch abrufen. Audio-Notizen, eine Suche, Erinnerungen und mehr zählen zu den Funktionen von Evernote. Die Basisfunktionen der Anwendung sind gratis nutzbar, für Power-User steht unter anderem ein „Plus“- und „Premium“-Paket per Abonnement bereit.

Evernote
Evernote
Entwickler: Evernote
Preis: Kostenlos+

Quizlet – „Mach daraus Karteikarten…“ (App Store-Link, kostenlos)
Die Quizlet-Anwendung dient zum Erstellen und Lernen von Karteikarten. Es lassen sich dabei eigene Karteikarten inklusive Bilder und Audioinhalten erstellen oder ganze fertige Lernsets in millionenfacher Ausführung von anderen Quizlet-Nutzern zu tausenden von Themen herunterladen. Beim Abfragen im Lernmodus können kleine Extras wie ein Wettbewerb gegen die Uhr genutzt werden, auch das Teilen der Inhalte mit Freunden oder den eigenen Schülern ist mit Quizlet möglich. Dank einer Multi-Plattform-Unterstützung, unter anderem für den Browser, kann die App so beispielsweise von einer ganzen Klasse genutzt werden.

Quizlet - Karteikarten lernen
Quizlet - Karteikarten lernen
Entwickler: Quizlet Inc
Preis: Kostenlos+

MindNode – „…oder Mindmaps“ (App Store-Link, 9,99 Euro)
Mind-Mapping-Apps sind insbesondere in beruflichen Situationen oft eine Hilfe bei der Planung oder ersten genauen Auseinandersetzung mit einem Thema. Die Erstellung dieser Visualisierungen ist in MindNode dabei so denkbar einfach wie genial: Ausgehend von einem Grundthema können verschiedenfarbige Knoten angeordnet und beschriftet, sowie mit Symbolen oder Fotos versehen werden. MindNode arbeitet dabei weitestgehend automatisch und arrangiert die vorherigen Knoten entsprechend, um genügend Platz für alle Inhalte zu bieten. Die fertigen Mindmaps lassen sich entweder in der iCloud sichern, oder auch in mehreren Formaten lokal speichern. Zu den unterstützten Formaten zählen PDF, FreeMind, OPML, PNG, Markdown oder reiner Text.

pause

Pause – „Bleib immer konzentriert…“ (App Store-Link, 1,99 Euro)
Die Entwickler von ustwo sind vor allem für ihr großartiges Puzzle-Abenteuer Monument Valley bekannt. Mit Pause gibt es von ihnen allerdings auch eine Entspannungs-App zur Stressbewältigung. Pause basiert auf den Prinzipien der alten chinesischen Kampfkunsttechnik Tai Chi sowie der Methodik der Achtsamkeit. Letztere soll helfen, dem Moment mehr Aufmerksamkeit zu schenken und dadurch mehr Gelassenheit zu entwickeln. Das geschieht mit einem einfachen Mittel: Der Nutzer legt einen Finger auf das Display und wandert, einem kleinen Punkt folgend, langsam damit über das Display. Ein entspannter Soundtrack begleitet diese Art der Kurzmeditation, die, je nach eingestellter Zeit, mit einem akustischen Signal seitens der App langsam beendet wird. In der iPhone-Version der App gibt es gegenwärtig noch einen Bug, der das Einstellen von Dauer und Schwierigkeit der Meditation verhindert.

PAUSE - Relaxation at your fingertip
PAUSE - Relaxation at your fingertip
Entwickler: PauseAble
Preis: 2,29 €

Netflix – „…und gönn dir dann eine wohlverdiente Pause!“ (App Store-Link, kostenlos)
Wenn die Arbeit am Projekt oder das Lernen für eine Prüfung erfolgreich verlaufen ist, darf man sich abschließend mit der Streaming-App Netflix eine erholsame Pause gönnen. Der wohl bekannteste Video-Streaming-Anbieter stellt eine riesige Auswahl an Filmen und Serien, teils auch in HD- und UltraHD-Qualität, zum Abruf bereit. Seit einiger Zeit gibt es auch eine Offline-Funktionalität, um Inhalte beispielsweise im Zug oder Flugzeug konsumieren zu können. Neben Netflix-Originalen wie Marvel’s Jessica Jones, Narcos und The Crown finden sich bekannte Filmgrößen wie Pulp Fiction, Dokumentationen und viele Serien für Kinder. Eine Apple TV-App erlaubt das problemlose Streamen auf dem großen Screen, die Abo-Preise starten bei 7,99 Euro/Monat.

Netflix
Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de