Evernote: Organizer ändert Abo-Tarife & weitere Neuerungen Auch weiterhin gratis nutzbar

Auch weiterhin gratis nutzbar

Bei der Notiz- und Organizer-App Evernote (App Store-Link) wurden in den vergangenen Monaten einige Veränderungen vorangetrieben. Erst hat man im Herbst 2020 das Layout der Anwendung grundlegend verändert. Auch danach folgten neue Features, verbesserte Darstellungsoptionen und Fehlerbehebungen, die die Nutzung von Evernote einfacher machen sollen.

Weiterlesen


Evernote: Überarbeitete Startseiten-Ansicht jetzt auch mobil verfügbar Version 10.8 jetzt im App Store

Version 10.8 jetzt im App Store

Die Notiz- und Organizer-App Evernote (App Store-Link) ist auch in meinem Haushalt ein wichtiger Helfer für das Festhalten von alltäglichen Notizen. Im Herbst 2020 hat das Entwicklerteam von Evernote eine grundlegende Neufassung der beliebten Anwendung für iOS, iPadOS und macOS auf den Weg gebracht, deren Weiterentwicklung noch nicht abgeschlossen ist. Kontinuierlich werden neue Features, verbesserte Darstellungsoptionen und Fehlerbehebungen veröffentlicht, die die Nutzung von Evernote einfacher machen sollen.

Weiterlesen

Evernote: Notiz- und Organizer-App nach Update mit aufgeräumtem Menü Version 10.6 jetzt im App Store laden

Version 10.6 jetzt im App Store laden

Evernote wurde im Herbst 2020 als neu entwickelte Version für alle Plattformen veröffentlicht. Die Weiterentwicklung ist aber noch längst nicht abgeschlossen, denn das Evernote-Team arbeitet kontinuierlich an neuen Features, verbesserten Darstellungsoptionen und Fehlerbehebungen. Die etwa 177 MB große und ab iOS 13.2 nutzbare Evernote-App (App Store-Link) kann gratis heruntergeladen werden und verfügt auch über entsprechende Anwendungen für macOS, Windows und Android.

Weiterlesen


Evernote Home: Neues Dashboard für einen schnellen Überblick Kommt in den kommenden Wochen

Kommt in den kommenden Wochen

Evernote wurde im Herbst 2020 als neu entwickelte Version für alle Plattformen veröffentlicht. Die Weiterentwicklung geht weiter und als neue Funktion gibt es nun einen Home-Bereich in Evernote. Sowohl in der Desktop- als auch in der App-Version.

Weiterlesen

Evernote für Windows und macOS in neuer Version verfügbar Version 10 jetzt installieren

Version 10 jetzt installieren

Nachdem die Evernote-App für iPhone und iPad vor wenigen Wochen das Update schon erhalten hat, sind jetzt die Desktop-Versionen für Windows und macOS an der Reihe. Die neue Version wurde von Grund auf neu entwickelt und bietet folgende Vorteile.

Weiterlesen

Evernote: Premium-Abo für Notiz-App derzeit mit 40 Prozent Rabatt Nur noch bis Mittwoch gültig

Nur noch bis Mittwoch gültig

Update am 22. September: Das Aktions-Angebot von Evernote wurde verlängert, nun neigt es sich aber dem Ende. Noch bis zum 23. September könnt ihr alle bezahlten Abos mit einem Rabatt von 40 Prozent abschließen.

Wer Notizen, Bilder, Sprachmemos, Webartikel, Rezepte, Projekte und weiteres sammeln und festhalten möchte, kann seit einigen Jahren zur praktischen Anwendung Evernote (App Store-Link) greifen. Das Produkt hat sich mittlerweile als die Notiz- und Organizer-App etabliert und wird sogar von großen Konzernen genutzt.

Weiterlesen


Evernote: Komplette Design-Überarbeitung mit übersichtlicherem Layout Noch mehr Optionen bei Notiz-Erstellung

Noch mehr Optionen bei Notiz-Erstellung

Die praktische Notiz- und Organizer-App war erst kürzlich Bestandteil unserer Berichterstattung. Seinerzeit ging es um eine 40-prozentige Rabattaktion, die nochmals bis zum 23. September 2020 verlängert worden ist. Nichts desto trotz gibt es von Evernote (App Store-Link) nun weitere Neuigkeiten zu vermelden. Nach mehr als eineinhalbjähriger Entwicklungsphase haben die Macher von Evernote ein großes Update herausgegeben, das die App für iOS komplett umkrempelt. Auch Releases für macOS, Windows und Android sollen in Kürze folgen.

Weiterlesen

Evernote: Produktivitäts-App erhält Google Mail-Integration für optimierten Workflow Noch mehr Features für die beliebte Notiz-App.

Noch mehr Features für die beliebte Notiz-App.

 

Auch in meinem Alltag ist Evernote (App Store-Link) ein nützlicher Begleiter, der sich zum Speichern von wichtigen Dingen bewährt hat. Die Universal-App lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store laden und benötigt neben 127 MB an freiem Speicher auch iOS 11.0 oder neuer auf dem Gerät. Alle Inhalte können in deutscher Sprache genutzt werden. A propos Nutzung: Die Basisversion von Evernote kann auf zwei Geräten ohne Zusatzkosten genutzt werden, für weitere Features und synchronisierte Devices wird ein kostenpflichtiges Abonnement fällig.

Weiterlesen

Evernote: Mac- und iOS-Version des Produktivitäts-Tools erhalten neuen Dark Mode Die Entwickler von Evernote waren wieder einmal fleißig.

Die Entwickler von Evernote waren wieder einmal fleißig.

Auch auf meinen iOS- und macOS-Geräten zählt Evernote zu einem oft genutzten Werkzeug, um wichtige Dinge festzuhalten und mit anderen Personen zu teilen. Neben der kostenlos nutzbaren iOS-Variante (App Store-Link) gibt es auch eine ebenso kostenfreie macOS-Version (Mac App Store-Link). Wer zusätzliche Features benötigt, kann kostenpflichtige Abonnements abschließen, um noch mehr aus der App herauszuholen. 

Weiterlesen


Evernote: Produktivitäts-Tool für iOS ab sofort mit Notizvorlagen und Siri-Kurzbefehlen

Auch auf meinen Apple-Geräten kommt die Notiz- und Produktivitäts-App Evernote immer wieder zum Einsatz. Nun haben die Entwickler eine Aktualisierung herausgegeben.

Evernote (App Store-Link) ist mittlerweile zu einem Klassiker des produktiven Arbeitens im App Store geworden. Das Multi-Plattform-Tool kann grundsätzlich kostenlos geladen und verwendet werden, wer jedoch weiterführende Funktionen wie eine Offline-Speicherung von Dateien oder eine Nutzung auf mehr als zwei Geräten benötigt, ist auf ein kostenpflichtiges Premium-Abonnement angewiesen. Letzteres kostet 6,99 Euro/Monat bzw. 59,99 Euro/Jahr.

Weiterlesen

Evernote Premium: Derzeit mit 40 Prozent Rabatt erhältlich

Nutzer von Evernote können sich aktuell über ein gutes Angebot freuen – es gibt 40 Prozent Preisnachlass.

Aktuell hat es Evernote nicht ganz leicht. Das Tool zum Festhalten und Notizen, Ideen und Gedanken hat sich in Unternehmen nicht durchsetzen können und hat es auch so nicht leicht, genug zahlende Nutzer zu finden. Das könnte sich aktuell ändern, denn immerhin gibt es das sonst 59,99 Euro teure Jahres-Abo mit einem satten Rabatt in Höhe von 40 Prozent. Aktuell zahlt ihr direkt bei Evernote nur 36 Euro für ein Jahr Evernote Premium.

Weiterlesen

Evernote: Produktivitäts-Tool erhält zum 10-jährigen Jubiläum einen neuen Anstrich

Auch bei mir kommt das Organisations- und Notizwerkzeug Evernote sehr häufig zum Einsatz. Nun gibt es Neuigkeiten von der beliebten Produktivitäts-App zu vermelden.

Auch wenn man es kaum glauben mag: Evernote (App Store-Link) besteht schon mittlerweile seit zehn Jahren und hat sich in dieser Zeit von einem kleinen Notiz-Tool zu einem echten Alleskönner im produktiven Bereich gemausert. Der Download von Evernote ist weiterhin kostenlos: Wer die App nicht auf mehr als zwei Geräten synchronisieren möchte und mit einem Upload-Limit von 60 MB/Monat auskommt, muss kein kostenpflichtiges Premium-Abo für 6,99 Euro/Monat abschließen.

Weiterlesen


Langzeit-Erfahrung mit Evernote: Mein Fazit für das Produktivitäts-Tool

Gewissermaßen lässt sich Evernote als eine eierlegende Wollmilchsau im Produktivitäts-Genre bezeichnen. Ich nutze die Apps für iOS und macOS nun seit einigen Monaten und möchte euch meine Erfahrungen mitteilen.

Irgendwann fiel es mir auf, und ich weiß nicht einmal mehr, was der ausschlaggebende Punkt war: Ich sammelte all meine wichtigen Dinge des produktiven Lebens in einer anderen App. Rezepte in der Rezeptsammlung, Sprachnotizen in der Recorder-App, favorisierte Webartikel als pdfs in iBooks, Zitate und Gedanken in Apples Notiz-App… Wäre es da nicht viel praktischer, alles Wichtige, Nützliche und Interessante gleich an einem Platz zu versammeln? Nachdem ich einige andere Apps ausprobiert hatte, landete ich schlussendlich bei Evernote, dem wohl unangefochtenen Platzhirschen seiner Kategorie im App Store.

Weiterlesen

Evernote für den Mac: Organisations-Tool erhält Update mit neuen Tabellen-Optionen

Die App Evernote hat sich im Laufe der Jahre als Flaggschiff für berufliche und private Organisation entwickelt.

Evernote ist für viele Plattformen verfügbar und erlaubt es dem Nutzer, private und berufliche Projekte umzusetzen. Dazu können in der App Notizen verfasst, Aufgabenlisten erstellt und Online-Inhalte gespeichert werden, die dann auf alle Geräte synchronisiert werden. Evernote kann unter iOS (App Store-Link) und auf dem Mac (Mac App Store-Link) in der Basisversion kostenlos genutzt werden. Power-User, die mehr als zwei Geräte synchronisieren, einen Offline-Zugriff auf ihre Inhalte sowie mehr monatlichen Speicherplatz wollen, können zum Plus- bzw. Premium-Abonnement greifen, die mit 3,99 Euro bzw. 7,99 Euro im Monat zu Buche schlagen.

Weiterlesen

Evernote für Mac bietet praktischen Touch Bar-Support an

Evernote kann jetzt auch über die Touch Bar im neuen MacBook Pro bedient werden.

Die neue Touch Bar war DAS Feature im neuen MacBook Pro. Viele Entwickler haben ihre Applikation für die neue Touch-Leiste optimiert und bieten diverse Shortcuts an. Jetzt ist auch Evernote für Mac (Mac Store-Link) optimiert und lässt sich über die Touch Bar schnell bedienen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de