Evernote: Neue Sperrbildschirm-Widgets erlauben Zugriff auf Notizen und Aufgaben

Version 10.43 jetzt im App Store

Die Notiz- und Aufgaben-App Evernote (App Store-Link) ist auch auf meinen Apple-Geräten seit Jahren ein treuer Begleiter. Das Entwicklerteam hat nun die Anwendung, die sich kostenlos auf bis zu zwei Geräten verwenden lässt und sich über ein optionales Abo ab 7,99 Euro/Monat finanziert, mit neuen Features für iOS 16 und die neue iPhone 14 Pro (Max)-Generation ausgestattet. Ab sofort liegt Version 10.43 im deutschen App Store vor.

Zu einer der wichtigsten neuen Funktionen von iOS 16 gehört der neu gestaltete Sperrbildschirm, auf dem sich jetzt Widgets platzieren lassen. Um diese Funktionen nutzen zu können, hat Evernote der eigenen iOS-App neue Lockscreen-Widgets spendiert. Mit letzteren können Nutzer und Nutzerinnen ihre neuesten Notizen und Aufgaben sehen, ohne das iPhone entsperren zu müssen. Von Evernote heißt es dazu:




„Wir machen das Beste aus dem neuen iOS 16, indem wir Unterstützung für Sperrbildschirm-Widgets hinzufügen! Jetzt kannst du alle Ablenkungen deines Telefons überspringen und dich auf genau das konzentrieren, was du jetzt wissen musst. Sehe dir deine letzte Notiz oder die nächsten drei Aufgaben an – sogar ohne dein Telefon zu entsperren. Oder erstelle eine neue Notiz, Aufgabe, einen Scan oder eine Suche mit nur einem Fingertipp. Der Zugriff auf deine wichtigsten Informationen war noch nie so schnell… oder so einfach.“

Zudem hat Evernote mit der Aktualisierung auf Version 10.43 auch neue Notizeinstellungen auf den Weg gebracht, mit denen sich die Anfangsposition des Cursors und das Aussehen der fertigen Checkliste auswählen lässt. Zudem wurde es Personal-, Professional- und Teams-Kunden einfacher gemacht, Notizen, die mit Kalenderereignissen verknüpft sind, mit allen Meeting-Teilnehmern zu teilen. Das Update auf Version 10.43 von Evernote steht allen Nutzern und Nutzerinnen der App ab sofort im App Store als kostenloser Download zur Verfügung.

‎Evernote
‎Evernote
Entwickler: Evernote
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Evernote hat mal damit geworben in der Basisversion immer kostenlos zu sein. Eine große Stärke war schon damals der Zugriff von verschiedenen Geräten aus. Dann irgendwann: Kostenlos jetzt nur noch der Zugriff von zwei Geräten ausgehend. Ich war damals so enttäuscht, dass ich auf eine andere App umgestiegen bin 🤷‍♂️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de