Notability für macOS: Individuelle Farben, Touch ID und Dark Mode in neuem Update Notizen anfertigen ist für Notability kein Problem.

Notizen anfertigen ist für Notability kein Problem.

Zu einer der besten Notiz-Apps für iOS und macOS gehört wohl die Anwendung Notability, die sich aktuell im Mac App Store zum Preis von 10,99 Euro herunterladen lässt. Notability (Mac App Store-Link) ist etwa 94 MB groß, erfordert macOS 10.12 oder neuer, und kann komplett in deutscher Sprache verwendet werden.

Weiterlesen

Updates für Google-Apps: Gmail bekommt Unified Inbox, Google Keep mit neuem Design Zwei Apps aus dem Google-Portfolio wurden mit Aktualisierungen versehen.

Zwei Apps aus dem Google-Portfolio wurden mit Aktualisierungen versehen.

Zu den wohl beliebtesten Google-Apps zählt neben Google Maps wohl auch das Mailprogramm Gmail, mit dem sich nicht nur Google-Mailadressen, sondern auch weitere Accounts anderer Anbieter verwalten lassen. Gmail (App Store-Link) ist kostenlos als Universal-App im deutschen App Store verfügbar und benötigt zur Einrichtung auf dem Gerät neben iOS 10.0 oder neuer auch etwa 350 MB an freiem Speicherplatz. Alle Inhalte können auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Memo – Sticky Notes: Notiz-App für iOS und macOS erhält neues Design und iOS 12-Support Möchte man nicht auf Apples Notiz-App setzen, bietet sich eine Alternative wie Memo an.

Möchte man nicht auf Apples Notiz-App setzen, bietet sich eine Alternative wie Memo an.

Memo (App Store-Link), versehen mit dem Titelzusatz „Sticky Notes“, ist seit einigen Wochen im deutschen App Store als iPhone-App zu haben und benötigt dort mindestens iOS 11.3 oder neuer sowie knapp 9 MB an freiem Speicherplatz zur Installation. Die Entwickler von Nebula bieten die Anwendung grundsätzlich kostenlos an, finanzieren ihren Dienst mit zusätzlichen Funktionen über ein kostenpflichtiges Premium-Abo, das für 0,99 Euro/Monat bzw. 9,99 Euro/Jahr zu haben ist.

Weiterlesen

Evernote: Produktivitäts-Tool für iOS ab sofort mit Notizvorlagen und Siri-Kurzbefehlen

Auch auf meinen Apple-Geräten kommt die Notiz- und Produktivitäts-App Evernote immer wieder zum Einsatz. Nun haben die Entwickler eine Aktualisierung herausgegeben.

Evernote (App Store-Link) ist mittlerweile zu einem Klassiker des produktiven Arbeitens im App Store geworden. Das Multi-Plattform-Tool kann grundsätzlich kostenlos geladen und verwendet werden, wer jedoch weiterführende Funktionen wie eine Offline-Speicherung von Dateien oder eine Nutzung auf mehr als zwei Geräten benötigt, ist auf ein kostenpflichtiges Premium-Abonnement angewiesen. Letzteres kostet 6,99 Euro/Monat bzw. 59,99 Euro/Jahr.

Weiterlesen

Toodledo: Verwaltung für Aufgaben und Notizen kann aktuell kostenlos geladen werden

Sucht ihr noch nach einem praktischen Aufgaben-Manager, der sich auch mit Notizen versteht? Voilà, hier kommt Toodledo.

Toodledo (App Store-Link) ist schon seit langem im deutschen App Store vertreten und konnte dort als Universal-App zuletzt zum Preis von 4,99 Euro heruntergeladen werden. Aktuell gibt es die Produktivitäts-App allerdings zum Nulltarif, abgesehen von zwei optionalen In-App-Käufen von jeweils 1,09 Euro für ein Sound Pack oder eine kleine Kaffee-Spende an die Entwickler. 

Weiterlesen

SnipNotes: Notiz-Werkzeug für iOS und macOS unterstützt unter iOS 12 auch Siri-Kurzbefehle

Wer nicht auf Apples werksseitig mitgeliefertes Notiz-Tool setzen will, findet mit SnipNotes eine praktische Alternative.

SnipNotes (App Store-Link) wurde vom deutschen Entwickler Felix Lisczyk in den App Store gebracht und kann dort zunächst mit einer siebentätigen Testphase kostenlos geladen und genutzt werden. Danach wird ein einmaliger In-App-Kauf von 3,49 Euro fällig, um dauerhaft die Vollversion freischalten zu können. Die deutschsprachige App benötigt iOS 10.3 oder neuer sowie etwa 93 MB zur Installation auf dem iPhone oder iPad.

Weiterlesen

Evernote: Produktivitäts-Tool erhält zum 10-jährigen Jubiläum einen neuen Anstrich

Auch bei mir kommt das Organisations- und Notizwerkzeug Evernote sehr häufig zum Einsatz. Nun gibt es Neuigkeiten von der beliebten Produktivitäts-App zu vermelden.

Auch wenn man es kaum glauben mag: Evernote (App Store-Link) besteht schon mittlerweile seit zehn Jahren und hat sich in dieser Zeit von einem kleinen Notiz-Tool zu einem echten Alleskönner im produktiven Bereich gemausert. Der Download von Evernote ist weiterhin kostenlos: Wer die App nicht auf mehr als zwei Geräten synchronisieren möchte und mit einem Upload-Limit von 60 MB/Monat auskommt, muss kein kostenpflichtiges Premium-Abo für 6,99 Euro/Monat abschließen.

Weiterlesen

SnipNotes: Notiz-Werkzeug für iOS und macOS erhält neue Formatierungs-Optionen

Das praktische Notiz-Tool SnipNotes des Entwicklers Felix Lisczyk hat ein weiteres Update spendiert bekommen.

SnipNotes (App Store-Link) ist als Universal-App für iPhone und iPad zum Preis von 2,29 Euro im deutschen App Store erhältlich. Die auch in deutscher Sprache nutzbare Notiz-App benötigt etwa 73 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 10.0 oder neuer zur Installation.

Weiterlesen

Notability: Notizen-App erstmals seit langer Zeit wieder günstiger erhältlich

Eine der besten Apps für Notizen ist heute zum ersten Mal seit langer Zeit wieder günstiger erhältlich. Wir stellen euch Notability vor.

Zwar hat Apple mit dem Start von iOS 11 in Sachen Notizen ordentlich nachgelegt, im App Store gibt es aber immer noch empfehlenswertere Alternativen. Da wäre zum Beispiel Notability (App Store-Link), das seit Jahren für iPhone und iPad zur Verfügung steht und immer wieder mit Updates versorgt wird.

Weiterlesen

Agenda: Notiz-App für macOS wird Ende Mai auch auf iOS-Geräten erhältlich sein

Anfang dieses Jahres haben auch wir schon über die simple und elegante Mac-Notiz-App Agenda berichtet. Nun gibt es Neuigkeiten zu vermelden.

 

Agenda (Mac App Store-Link) kann weiterhin kostenlos aus dem deutschen Mac App Store geladen werden und benötigt zur Installation auf dem Apple-Rechner neben macOS 10.12 oder neuer auch etwa 26 MB an freiem Speicherplatz. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht, man hat sich also mit einem englischsprachigen Layout anzufreunden.

Weiterlesen

Langzeit-Erfahrung mit Evernote: Mein Fazit für das Produktivitäts-Tool

Gewissermaßen lässt sich Evernote als eine eierlegende Wollmilchsau im Produktivitäts-Genre bezeichnen. Ich nutze die Apps für iOS und macOS nun seit einigen Monaten und möchte euch meine Erfahrungen mitteilen.

Irgendwann fiel es mir auf, und ich weiß nicht einmal mehr, was der ausschlaggebende Punkt war: Ich sammelte all meine wichtigen Dinge des produktiven Lebens in einer anderen App. Rezepte in der Rezeptsammlung, Sprachnotizen in der Recorder-App, favorisierte Webartikel als pdfs in iBooks, Zitate und Gedanken in Apples Notiz-App… Wäre es da nicht viel praktischer, alles Wichtige, Nützliche und Interessante gleich an einem Platz zu versammeln? Nachdem ich einige andere Apps ausprobiert hatte, landete ich schlussendlich bei Evernote, dem wohl unangefochtenen Platzhirschen seiner Kategorie im App Store.

Weiterlesen

Aus Linea wird Linea Sketch: Viele neue Funktionen für tolle Zeichen-App

Linea haben wir euch bereits vorgestellt. Die iPad-App heißt jetzt Linea Sketch und bietet in Version 2.0 viele neue Möglichkeiten.

Die weiterhin 5,49 Euro teure iPad-App Linea Sketch (App Store-Link) eignet sich besonders in Verbindung mit dem Apple Pencil zur Erstellung von Zeichnungen. Mir fehlt dafür das notwendige Talent, möglicherweise sieht es ja bei euch anders aus? Falls ja, lohnt sich ein genauerer Blick auf Linea Sketch, das jetzt deutlich mehr zu bieten hat.

Weiterlesen

Jot – Notes & ToDos: Entwickler beschreiben App als „einfach zu handhabendes Notizbuch“

Zwar liefert Apple mit der eigenen Notiz-App schon werksseitig eine Möglichkeit ab, Notizen schnell und einfach zu erfassen und zu verwalten – mit Jot gibt es jedoch seit kurzem eine weitere Alternative im App Store.

Die App, die mit dem vollen Titel „Jot – Notes & ToDos“ (App Store-Link) im Store zu finden ist, lässt sich zum Preis von 2,29 Euro auf das iPhone herunterladen. Jot ist nur knapp über 15 MB groß und auch in deutscher Sprache verfügbar, eine iPad- oder Mac-Variante gibt es bisher noch nicht. Auch Apple scheint aktuell Gefallen an der App zu finden: Derzeit wird Jot in der Rubrik „Unsere neuen Lieblings-Apps“ im Store gelistet.

Weiterlesen

Agenda: Alternative Notiz-App für macOS kommt mit einem simplen, eleganten Interface daher

Auch wenn Apple selbst eine eigene Notiz-App für iOS und macOS werksseitig mitliefert, lohnt durchaus der Blick über den Tellerrand hinaus. Agenda für den Mac gehört zu den neuesten Alternativen.

Agenda (Mac App Store-Link) gehört zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen Mac App Store und kann dort gratis heruntergeladen werden. Zur Installation auf dem Rechner wird mindestens macOS 10.12 oder neuer fällig, ebenso wie 26 MB an benötigtem Speicherplatz. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bis dato noch verzichtet werden, Agenda lässt sich vorerst nur in englischer Sprache nutzen.

Weiterlesen

Bear Writer: Schreib- und Notiz-App ab sofort mit Auto-Complete-Funktion und neuen Themes

Die Entwickler von Shiny Frog haben ihrer Schreib-App Bear Writer per Update einige neue Funktionen spendiert.

Wer auf iPhone und iPad Notizen oder kleinere Texte schnell, einfach und elegant verwalten möchte, ist bei Bear Writer (App Store-Link) an der richtigen Adresse. Das neuste Update auf Version 1.4 bringt jetzt einige Neuerungen mit sich, die wir euch im folgenden näher erläutern wollen. Bear Writer ist etwa 35 MB groß, kostenlos erhältlich und ab iOS 9.0 zu installieren.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de