Evernote: Komplette Design-Überarbeitung mit übersichtlicherem Layout Noch mehr Optionen bei Notiz-Erstellung

Noch mehr Optionen bei Notiz-Erstellung

Die praktische Notiz- und Organizer-App war erst kürzlich Bestandteil unserer Berichterstattung. Seinerzeit ging es um eine 40-prozentige Rabattaktion, die nochmals bis zum 23. September 2020 verlängert worden ist. Nichts desto trotz gibt es von Evernote (App Store-Link) nun weitere Neuigkeiten zu vermelden. Nach mehr als eineinhalbjähriger Entwicklungsphase haben die Macher von Evernote ein großes Update herausgegeben, das die App für iOS komplett umkrempelt. Auch Releases für macOS, Windows und Android sollen in Kürze folgen.

Weiterlesen


Evernote: Premium-Abo für Notiz-App derzeit mit 40 Prozent Rabatt Angebot gilt noch bis zum 16. September

Angebot gilt noch bis zum 16. September

Wer Notizen, Bilder, Sprachmemos, Webartikel, Rezepte, Projekte und weiteres sammeln und festhalten möchte, kann seit einigen Jahren zur praktischen Anwendung Evernote (App Store-Link) greifen. Das Produkt hat sich mittlerweile als die Notiz- und Organizer-App etabliert und wird sogar von großen Konzernen genutzt.

Weiterlesen

Im Video: Speicherplatz auf dem iPhone freigeben & gemeinsame Listen in der Notizen-App Kurz und knapp erklärt

Kurz und knapp erklärt

Auf dem YouTube-Kanal „Apple Deutschland“ wurden zwei neue Hilfe-Videos hochgeladen. Unter anderem könnt ihr kurz und knapp sehen, wie ihr Speicherplatz auf eurem iOS-Gerät freigeben könnt. Gleichzeitig können folgende Links helfen.

Weiterlesen


GoodNotes 5: Notiz-App erlaubt jetzt das Teilen von Dokumenten Eine der besten Notiz-Anwendungen im App Store

Eine der besten Notiz-Anwendungen im App Store

Neben Notability gehört GoodNotes 5 (App Store-Link) wohl zu den bekanntesten und beliebtesten Notiz-Apps für iOS. Seit April dieses Jahres wurde die Anwendung sogar in eine Universal-App für iOS und macOS umgewandelt und kann daher ohne zusätzliche Kosten von iOS-Usern auch auf dem Mac-Rechner installiert werden. GoodNotes 5 ist etwa 173 MB groß und benötigt iOS 12.0 bzw. macOS 10.15 oder neuer auf dem Gerät.

Weiterlesen

iPad: So erstellst du eine Notiz mit dem Apple Pencil direkt auf dem Sperrbildschirm Tolles Shortcut-Funktion

Tolles Shortcut-Funktion

Ihr nutzt euer iPad zusammen mit einem Apple Pencil? Dann ist die folgend vorgestellte Funktion für euch. Denn ihr könnt mit dem Pencil direkt auf dem Sperrbildschirm eine Notiz anfertigen. Wie das funktioniert erklärt Apple im folgenden Video, zudem könnt ihr die wichtigsten Details unserem Text entnehmen.

Weiterlesen

Agenda: Notiz-App jetzt auf Deutsch, mit neuen Vorlagen und Freigabe-Optionen Frisches Update veröffentlicht

Frisches Update veröffentlicht

Für macOS  ist die Notiz-App Agenda bereits seit Anfang 2018 vertreten, später im letzten Jahr folgte dann auch die iOS-Variante. Sowohl die iOS- (App Store-Link), als auch macOS-App (Mac App Store-Link) lassen sich kostenlos aus den jeweiligen Stores laden und benötigen zur Freischaltung aller Features für macOS und iOS einen einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 38,99 Euro.

Weiterlesen


Notion: Notiz-, Projekt- und Aufgaben-App kann jetzt gratis genutzt werden Personal Plan ab sofort kostenlos

Personal Plan ab sofort kostenlos

Produktivitäts-Apps gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Die Universal-App Notion (App Store-Link) versucht an dieser Stelle, einen Spagat zwischen Aufgabenplaner und Notiz-App zu wagen und kommt als kostenloser Download für iPhone und iPad daher. Die Anwendung benötigt etwa 20 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 11.0 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung besteht für die Anwendung bisher noch nicht.

Weiterlesen

Tot Pocket: Kleines Text-Tool der Twitterific-Macher für iOS und macOS Einmalig 21,99 Euro für alle Plattformen

Einmalig 21,99 Euro für alle Plattformen

Wir in der appgefahren-Redaktion setzen beim Verfassen unserer Texte zumeist auf klassische Textverarbeitungs-Tools wie Apples Pages. Wem bereits das schon zu viel des Guten ist und noch weniger Ablenkung unter iOS und macOS möchte, sollte sich das Text-Tool Tot (Mac App Store-Link) bzw. Tot Pocket (App Store-Link) genauer ansehen.

Weiterlesen

Noto: Elegante Notiz-App mit Dark Mode, Export-Feature und iCloud-Sync Für iPhone und iPad erhältlich

Für iPhone und iPad erhältlich

Für die meisten iOS-User dürfte Apples eigene Notiz-App sicherlich schon ausreichen. Wer allerdings weitere Bearbeitungsmöglichkeiten beim Erstellen von Notizen benötigt, setzt auf Drittanbieter-Anwendungen. Dazu zählt neben dem umfangreich ausgestatteten Platzhirsch Evernote auch Noto (App Store-Link), das sich in der Basisversion kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Der Download der App ist etwa 40 MB groß und benötigt iOS 13.0 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung besteht für Noto bisher noch nicht, man muss demnach mit einem englischsprachigen Interface Vorlieb nehmen.

Weiterlesen


Keep It: Umfassender Organizer für Mac und iOS könnte Evernote-Alternative werden Bisher sehr gute 4,5 von 5 Sternen im App Store

Bisher sehr gute 4,5 von 5 Sternen im App Store

 

Der Entwickler Steve Harris hat mit seiner App Keep It (App Store-Link) eine vielseitige Organizer-Möglichkeit in den deutschen App Store gebracht. Vormals war die Anwendung unter dem Namen „Together“ bekannt, nun gibt es seit einiger Zeit also Keep It. Der Download der Universal-App ist gratis, auch eine Mac-Version (Mac App Store-Link) ist vorhanden. Über einen monatlichen Obolus von 1,49 Euro bzw. 9,99 Euro/Jahr kann die Vollversion der App freigeschaltet werden, vorher lässt sie sich zwei Wochen gratis ausprobieren. Kleines Manko: Sowohl unter iOS als auch unter macOS gibt es bisher noch keine deutsche Lokalisierung.

Weiterlesen

GoodNotes: Version 5 für Mac wird auf Apples neuem „Project Catalyst“-Framework basieren Die Entwickler informieren im Blog

Die Entwickler informieren im Blog

Die iOS-Version der beliebten Notiz-App Goodnotes (App Store-Link) hat bereits zu Beginn dieses Jahres ein größeres bezahltes Update auf Version 5.0 erhalten, und das im Rahmen einer komplett neuen App. Die iOS-Anwendung setzt weiter auf eine Einmalzahlung in Höhe von 8,99 Euro und verzichtet auf In-App-Käufe oder Abonnements. 

Weiterlesen

Agenda: Neue Version 6.0 der Notiz-App integriert Apples eigene Erinnerungen Das Update gilt sowohl für iOS als auch macOS

Das Update gilt sowohl für iOS als auch macOS

Für macOS ist die Notiz-App Agenda bereits seit Anfang 2018 vertreten, später im letzten Jahr folgte dann auch die iOS-Variante. Sowohl die iOS- (App Store-Link), als auch macOS-App (Mac App Store-Link) lassen sich kostenlos aus den jeweiligen Stores laden und benötigen zur Freischaltung aller Features einen einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 27,99 Euro. Verzichtet werden muss bisher noch auf eine deutsche Lokalisierung, die niederländischen Entwickler von Momenta setzen weiterhin auf ein englischsprachiges Interface.

Weiterlesen


Notability: iOS- und Mac-App erhalten größeres Update mit neuen Formen und Lösch-Features Ab sofort liegen die Apps in Version 9.0 bzw. 4.0 vor.

Ab sofort liegen die Apps in Version 9.0 bzw. 4.0 vor.

Auch auf meinen iOS-Geräten ist die praktische Notiz- und Anmerkungs-App Notability (App Store-Link) ein nicht unbedeutender Helfer im Alltag. Die 10,99 Euro teure und etwa 242 MB große Anwendung kann dort ab iOS 11.0 oder neuer auf iPhones und iPads installiert werden. Für Mac-User gibt es noch ein Pendant für macOS (Mac Store-Link), das ebenfalls für 10,99 Euro zu haben ist. Hier wird zur Einrichtung mindestens macOS 10.12 oder neuer benötigt. 

Weiterlesen

Collect: Dokumenten- und Notiz-App erhält Update für Mac und iPad-Support Die App befindet sich aktuell noch in einer vorläufigen Version.

Die App befindet sich aktuell noch in einer vorläufigen Version.

Notiz-Apps gibt es in Hülle und Fülle in den jeweiligen App Stores. Die Anwendung Collect unterscheidet sich jedoch ein wenig vom üblichen Einheitsbrei und bietet den Nutzern neben der Option, eigene Notizen hinzuzufügen und zu verwalten auch eine Unterstützung für viele Dokument-Typen sowie eine optionale Verschlüsselung der eigenen Daten an. 

Weiterlesen

Memrey: Diese App will das digitale Notizbuch auf ein neues Level bringen Ohne einen vorherig erstellen Nutzeraccount geht bei Memrey aber gar nichts.

Ohne einen vorherig erstellen Nutzeraccount geht bei Memrey aber gar nichts.

Memrey (App Store-Link) reiht sich ein in eine große Reihe von bereits vorhandenen digitalen Notizbüchern, die kreativen und produktiven Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags helfen wollen. Für jeden Geldbeutel und Anspruch finden sich mittlerweile entsprechende Anwendungen im App Store. Mit Memrey gesellt sich ein weiteres Exemplar hinzu, dass auch gleich hohe Ambitionen hat und „die Idee des Notizbuches neu erfinden und ins 21. Jahrhundert bringen“ will, wie es in der App Store-Beschreibung der kostenlosen Universal-App heißt.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de