GoodNotes 4: Praktische Notiz-App erstmals seit Jahren für 99 Cent erhältlich

Bei diesem Angebot kann man durchaus zuschlagen: GoodNotes 4 ist seit langer Zeit aktuell wieder reduziert erhältlich.

Es gibt Apps, bei denen sich der Preis alle paar Tage ändert. Und dann gibt es Anwendungen wie GoodNotes 4 (App Store-Link): Hier wurde der Preis zum letzten Mal im September 2015 angepasst, damals ging es von 6,99 auf 7,99 Euro nach oben. Die letzte Preisreduzierung liegt sogar noch weiter zurück, zudem ist es aus unseren Aufzeichnungen nicht ersichtlich, ob es GoodNotes 4 überhaupt schon einmal für 99 Cent gab.

Weiterlesen

Notebook: Neue Notiz-App für den Mac ist kostenlos und verzichtet auf In-App-Käufe

Für iOS ist die Anwendung Notebook schon länger verfügbar. Nun gibt es auch eine entsprechende macOS-Variante.

Notebook (Mac App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen Mac App Store und kann dort kostenlos auf den Mac heruntergeladen werden. Die Anwendung benötigt 44 MB an freiem Speicherplatz sowie macOS 10.11 oder neuer auf dem Mac. Eine deutsche Lokalisierung ist bereits vorhanden.

Weiterlesen

Evernote: Großes Update der Notiz- und Aufgaben-App kommt anscheinend nicht gut an

Evernote ist eine der bekanntesten und beliebtesten Apps für Notizen und Aufgaben. Gestern hat die Anwendung ein großes Update erhalten.

Was Evernote (App Store-Link) so beliebt macht? Ihr könnt jegliche Art von Notizen anlegen. Seien es schnelle Gedanken, Checklisten, Recherchen oder mehr, hier ist alles möglich. Zudem können Artikel aus dem Internet, Dokumente und Fotos organisiert und verwaltet werden, auch lassen sich Dateien direkt auf der Apple Watch abrufen. Audio-Notizen, eine Suche, Erinnerungen und mehr zählen zu den Funktionen von Evernote.

Weiterlesen

Meteor Notes: Notiz-Tool für iOS aktuell kostenlos statt für 2,99 Euro zu haben

„Visuell und intuitiv“, so beschreiben die Entwickler von Meteor Notes ihre App im deutschen App Store.

Meteor Notes (App Store-Link) ließ sich zuletzt zum Preis von 2,99 Euro aus dem App Store herunterladen, aktuell ist die App im Rahmen eines App-Deals zum ersten Mal völlig kostenfrei zu haben. Für die Installation der nicht einmal 6 MB großen Universal-Anwendung sollte man mindestens über iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät verfügen. Eine deutsche Lokalisierung liegt für die App bisher noch nicht vor.

Weiterlesen

MyScript Nebo: Für iPad Pro und Apple Pencil optimierte Notiz-App ist aktuell kostenlos

Produktivitäts-Apps gibt es zuhauf im deutschen App Store. Mit MyScript Nebo gibt es nun eine praktische Notiz-App gratis zum Download.

MyScript Nebo (App Store-Link) ist noch gar nicht so lange im deutschen App Store vorhanden: Erst seit dem 9. August dieses Jahres steht die iPad-App zum Download bereit. Die Entwickler lassen mitteilen, dass die Anwendung für einen begrenzten Zeitraum kostenlos ist – wann der Preis steigt, können auch wir leider nicht voraussehen, daher heißt es bei Interesse, schnell zuzuschlagen. MyScript Nebo ist 168 MB groß, erfordert iOS 9.1 oder neuer und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

SnipNotes: Beliebte Notiz-App für iOS nach Update mit Kategorien- und Papierkorb-Funktion

Auch wir haben bereits des öfteren über die praktische Notiz-App SnipNotes in unseren News berichtet. Nun gab es eine Aktualisierung für die Anwendung.

SnipNotes (App Store-Link) steht als Universal-App bereits seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit. Die etwa 48 MB große Anwendung erfordert iOS 8.2 oder neuer auf dem Gerät und lässt sich zum Preis von 2,99 Euro erstehen. Alle Inhalte sind in deutscher Sprache nutzbar. Wer SnipNotes noch als kostenlose App heruntergeladen hat, kann mittels eines In-App-Kaufes von 2,99 Euro die Vollversion freischalten.

Weiterlesen

Microsoft OneNote jetzt mit Freihandanmerkungen & neuer Seitenhintergrund

Die Mac-Version der Notiz-App OneNote bietet neue Funktionen. Das ist neu.

Die Notiz-App OneNote von Microsoft wurde vor wenigen Tagen einem Update unterzogen und bietet diverse Verbesserungen. Die Mac-Version (Mac Store-Link) liegt ab sofort in Version 15.24 bereit und bietet Freihandanmerkungen. Mit der Maus oder dem Trackpad können ganz einfach Anmekrungen freihändig getätigt werden. Zudem könnt ihr zeichnen oder Elemente hervorheben.

Weiterlesen

GoodNotes 4: Notiz-App bietet Schrifterkennung, PDF-Kommentierung und iCloud-Sync

Auf meinem iPhone und iPad lungert in einem Ordner bisher Notability herum, um für handschriftliche Notizen herhalten zu können. GoodNotes 4 ist allerdings eine fähige Alternative.

GoodNotes 4 (App Store-Link) lässt sich als Universal-App zum Preis von 7,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad 169 MB sowie mindestens iOS 8.0 oder neuer. Die Anwendung steht bereits seit längerer Zeit im App Store bereit und verfügt über eine deutsche Lokalisierung.

Weiterlesen

SnipNotes: Notiz-App mit Widget bekommt Update mit neuen Funktionen spendiert

Unterwegs schnell eine Telefonnummer oder den aktuellen Standort festhalten? Kein Problem für die iOS-App SnipNotes.

SnipNotes (App Store-Link) lässt sich seit etwa einem Jahr aus dem deutschen App Store herunterladen und kann dort zum Preis von 99 Cent bezogen werden. Die Universal-App benötigt neben 45 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.2 oder neuer auf dem Gerät und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Tipp: So schützt ihr eure Notizen in iOS 9.3 und OS X 10.11.4 mit einem Passwort

In den neuen Versionen von iOS und OS X können Notizen ab sofort mit einem Passwort geschützt werden. Wie das funktioniert, lest ihr folgend.

Mit iOS 9.3 und OS X 10.11.4 erlaubt Apple das Setzen eines Passworts in der Notizen-App. Durch die neue Funktion könnt ihr angelegte Notizen mit einem Passwort schützen, auch Touch ID zur Identifizierung wird unterstützt. Warum das nur ein konsequenter Schritt ist? Gerne legt man auch persönliche Daten in der Notizen-App ab. Damit kein Dritter auf diese Daten zugreifen kann, wenn ihr zum Beispiel euer iPhone aus der Hand gebt oder der Mac von mehreren Personen genutzt wird, lassen sich die Daten hinter einem Passwort verstecken.

Weiterlesen

Notability: Notiz-App bekommt zahlreiche Verbesserungen mit kostenlosen Update

Die Universal-App Notability zählt zu den bekanntesten Notiz-Apps für iPhone und iPad. Auch dank regelmäßiger kostenloser Updates.

Fast sechs Jahre ist Notability (App Store-Link) schon im App Store zu finden, laut unseren Aufzeichnungen wurde es am 1. April 2010 veröffentlicht. Seitdem hat die Premium-App alleine im deutschen App Store über 1.500 Bewertungen gesammelt, im amerikanischen App Store wurde Notability sogar schob über 15.000 Mal bewertet. Die zahlreichen Updates rechnen wir dem Entwickler hoch an, zumal die Qualität der App darunter nicht leidet: Die gestern veröffentlichte Version 6.2.0 ist durchweg mit fünf Sternen bewertet.

Weiterlesen

UPAD 3: iPad-App für handschriftliche Notizen und Skizzen bekommt Update spendiert

Eine der populärsten Notiz-Anwendungen für das iPad, UPAD 3, hat vor wenigen Tagen eine Aktualisierung bekommen.

UPAD 3 (App Store-Link) steht bereits seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit – genauer gesagt seit November 2010. Die Anwendung für das iPad wird seither immer wieder von den Entwicklern auf den neuesten Stand gebracht. UPAD 3 erfordert 28 MB an Speicherplatz auf dem Apple-Tablet, lässt sich ab iOS 7.0 oder neuer installieren und dann in englischer Sprache nutzen.

Weiterlesen

Penultimate: Update für Evernote-Notiz-App bringt Multitasking und Apple Pencil-Support

Bereits seit längerem bietet Evernote mit Penultimate eine App zum Anfertigen von handschriftlichen Notizen und Skizzen im App Store an.

Nun gibt es Neuigkeiten seitens der Entwickler: Penultimate (App Store-Link), eine kostenlos zu beziehende iPad-App der Evernote-Macher, hat ein größeres Update spendiert bekommen, das einige Neuheiten mit sich bringt. Die Anwendung lässt sich in deutscher Sprache nutzen und benötigt zur Installation neben 23 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem Apple-Tablet.

2011 zählte Penultimate zu den meistgeladenen iPad-Apps, auch heute mischt das Programm noch immer regelmäßig in den Charts mit. In Penultimate kann man sich beliebig viele Notizblöcke erstellen, in denen man nach Lust und Laune mit seinem Finger schreiben und zeichnen kann. Im Vergleich zu anderen iPad-Apps bietet Penultimate sicher nicht so viele und ausgefallene Funktionen, ist dafür aber einfach zu bedienen und bringt alle wesentlichen Möglichkeiten mit. Mittlerweile lassen sich die Notizen nicht mehr nur abspeichern oder als PDF exportieren, sondern auf Wunsch auch automatisch mit dem eigenen Evernote-Konto synchronisieren.

Weiterlesen

Whink: Empfehlenswerte Notiz-App ab sofort mit iPhone-Version und iPad Pro-Anpassung

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir über die Anwendung Whink informiert haben.

Nun gibt es einige Neuigkeiten seitens der Whink-Entwickler, die soeben ein Update für ihre Notiz-App veröffentlicht haben. Whink (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation iOS 8.0 oder neuer sowie 19 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Auf eine deutsche Lokalisierung muss allerdings immer noch verzichtet werden.

In der just im App Store publizierten Version 2.0 von Whink haben die Macher ihrer Anwendung einige Neuheiten spendiert. Als eines der wichtigsten Neuerungen dürfte die Umwandlung in eine Universal-App sein, die Whink damit auch auf einem iPhone oder iPod Touch nutzbar macht. Sehr viel Wert wurde dabei auf eine für den kleineren Screen des Smartphones optimierte, übersichtliche Ansicht gelegt. Darüber hinaus können auf Wunsch alle angelegten Dokumente über die iCloud zwischen verschiedenen Geräten synchronisiert werden.

Weiterlesen

12 Notizen der Keynote: Günstigere iCloud & Apple TV für Entwickler

Was auf der Keynote sonst noch aufgefallen ist, haben wir in diesem Artikel für euch gesammelt.

  • Entwickler können die finale Version von iOS 9, die sogenannte Golden Master, bereits aus dem Developer Portal herunterladen.
  • Welche der neuen Features von iOS 9 in Deutschland verfügbar sein werden, verrät Apple auf dieser Webseite.
  • Ebenfalls schon zum Testen bereit steht eine erste Beta von iOS 9.1, in dem unter anderem ein Mittelfinger-Emoji und ein Einhorn-Emoji enthalten sind.
  • Auch Mac OS X El Capitan ist nun als Golden Master für Entwickler verfügbar. Der offizielle Startschuss fällt am 30. September.
  • Mit dem Marktstart des iPhone 6 in China hat Apple einen Volltreffer gelandet. Während man selbst ein Wachstum von 75 Prozent verzeichnen konnte, schrumpfte die Konkurrenz um 4 Prozent.
  • Logitech hat bereits ein erstes Zubehör für das neue iPad Pro vorgestellt – das Create. Es handelt sich um eine Tastatur, die wie das Apple-Original über den neuen Smart Connector angeschlossen wird.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de