Euclid: Erweiterter Taschenrechner für macOS jetzt auch bei Setapp verfügbar

Nachvollziehbare Eingabe

Apple liefert auf dem Mac einen einfachen Taschenrechner mit, der aber auch über eine wissenschaftliche und Programmierer-freundliche Ansicht verfügt. Leider kann man seine Eingaben nicht nachvollziehen, da immer nur die neuste Eingabe angezeigt wird. Und hier kommt der Euclid Calculator (Mac Store-Link) ins Spiel.

Der Euclid Calculator ist seit Anfang des Jahres im Mac App Store verfügbar und kostet 3,49 Euro. Ab sofort kann man den Euclid Taschenrechner auch über die Software-Flatrate Setapp beziehen. Hier kostet das Abonnement pro Monat 9,99 Euro – dann gibt es Zugriff auf über 200 Mac-Apps.


Euclid ist an das Design des Taschenrechners von Apple angelehnt, verfügt über eine leicht andere Ansicht. Auch hier gibt es einen wissenschaftlichen Rechner, die optimierte Darstellung für Programmierer gibt es aber nicht. Die Eingaben können über die Tastatur oder per Maus erfolgen. Gut: Man kann alle Eingaben einsehen und diese auch korrigieren. Des Weiteren unterstützt der Rechner zahlreiche Formeln, die auch in Excel genutzt werden. Eine Übersicht gibt es hier

Praktisch: Euclid integriert einen Umrechner, der Längen, Volumen, Währungen, Masse, Gewicht, Flächen, Zeit, Bewegung, Energie, Wärme, Strom und mehr mit wenigen Klicks umrechnen kann. Das Tool öffnet ihr über den Doppelpfeil unter dem Eingabefeld. Des Weiteren gibt es Support für die Touch Bar im MacBook sowie den Dunkelmodus. Euclid wurde mit Swift programmiert und an das Erscheinungsbild von macOS angepasst.

Für einfache Rechnungen reicht der On-Bord-Rechner von Apple auf jeden Fall aus. Wer seine Eingaben nachvollziehen will, sollte sich aber eine Alternative ansehen. Und mit Euclid gibt es einen guten Rechner im Apple-Stil.

‎Euclid Calculator
‎Euclid Calculator
Entwickler: Arthur Guiot
Preis: 3,49 €

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich vermisse bei Big Sur total den Taschenrechner bei den Widgets. Bisher habe ich mit den Fingern immer auf dem Touchpad nach rechts gewischt und dann kam seitlich der Taschenrechner. Das scheint jetzt nicht mehr zu gehen. 😫 Oder hab ich was übersehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de