Commander One: Datei-Manager jetzt bei Setapp verfügbar Auch als Einzelkauf im Mac App Store erhältlich

Auch als Einzelkauf im Mac App Store erhältlich

Die Software-Flatrate Setapp ist euch sicherlich bekannt. Für 9,99 Euro pro Monat könnt ihr auf über 170 tolle Mac-Apps zugreifen. Und die Auswahl wächst stetig. Seit wenigen Tagen könnt ihr auch den tollen Datei-Manager Commander One installieren, der im regulären Verkauf 32,99 Euro kostet.

Weiterlesen

Setapp: Was sagt ihr zu diesem Abo-Angebot für Mac-Apps? Über 160 Apps für rund 10 Euro im Monat

Über 160 Apps für rund 10 Euro im Monat

Die Kommentare unter dem Artikel zu Fantastical und auch die Bewertungen der Kalender-App im App Store sprechen eine deutliche Sprache: Das neue Abo-Angebot kommt zumindest in dieser App alles andere als gut bei euch an. Mir fallen auf Anhieb noch mehrere Kandidaten ein, bei denen das ähnlich ist. Aber gibt es nicht auch noch andere Möglichkeiten?

Weiterlesen

Rocket Typist: Schneller schreiben mit Textbausteinen Erhältlich als Premium-App oder bei Setapp

Erhältlich als Premium-App oder bei Setapp

In der vergangenen Woche habe ich mein neues MacBook Pro in Betrieb genommen und habe erstmals seit meinem ersten Apple-Rechner vor mehr als zehn Jahren kein Backup eingespielt, sondern ein neues System aufgesetzt. Ohnehin nutze ich weniger als zwei Dutzend Programme wirklich regelmäßig und meine persönlichen Daten werden über die iCloud synchronisiert.

Weiterlesen

Setapp: Mac-Apps im Jahresabo jetzt mit 20 Prozent Rabatt Über 160 Mac-Apps nutzen

Über 160 Mac-Apps nutzen

Ich nutze Setapp jetzt schon relativ lange und bin mit dem Dienst sehr zufrieden. Allerdings habe ich aktuell nur zwei der über 160 Mac-Apps im Einsatz. Damit sich das Abo auch lohnt, sollte man sicherlich ein paar mehr Apps nutzen. Einen Anreiz schaffen die Entwickler nun selbst.

Weiterlesen

One Switch: Ein Button für zahlreiche Schalter Praktische Mac-App für die Menüleiste

Praktische Mac-App für die Menüleiste

Manchmal sind es die einfachen Anwendungen, die uns begeistern können. So zum Beispiel One Switch für den Mac, das über die Hersteller-Webseite geladen werden kann und nach der Testphase 4,99 US-Dollar kostet. Alternativ steht der praktische kleine Helfer auch über den Abo-Service von Setapp zur Verfügung.

Weiterlesen

Setapp: Mac-Apps im Abo für nur 60 Euro statt 105 Euro pro Jahr Kurzfristiges Angebot bei Stacksocial

Kurzfristiges Angebot bei Stacksocial

Abonnements sind bei euch heiß diskutiert. Während ich eine monatliche Gebühr bei Spotify, Netflix, Apple Music und Co. gerne bezahle, empfinde ich andere App-Abos zum Beispiel nicht so attraktiv. Bei mir ist es aber so: Wenn ich einen Dienst oder eine App aktiv nutze, bin ich bereit auch monatlich oder jährlich Geld dafür zu bezahlen.

Weiterlesen

Setapp: Abonnement-Dienst für Mac-App ist ab sofort in deutscher Sprache verfügbar

Die Macher von Setapp beschreiben ihren Mac-Dienst als „Netflix für Software“.

Das Projekt Setapp vereinte zum Start mehr als 60 Mac-Apps für einen monatlichen Mietpreis. Für 9,99 Euro/Monat kann seit Ende Januar dieses Jahres auf ein Repertoire an Anwendungen zurückgegriffen werden, ähnlich wie bei anderen Mediendiensten wie dem eben erwähnten Netflix, oder auch Spotify und anderen Abo-Services. Mittlerweile ist das Angebot auf 78 Mac-Apps angewachsen.

Weiterlesen

Setapp: Alternative zum Mac App Store basiert auf monatlichem Abonnement

Nicht nur Autos lassen sich leasen, mittlerweile kann auch Software angemietet werden. Das Projekt Setapp vereint zum Start mehr als 60 Mac-Apps für einen monatlichen Mietpreis.

Nach eineinhalb Monaten eines einladungsbasierten Beta-Stadiums haben die Macher von MacPaw nun ihren laut eigener Aussage „alternativen Mac App Store“ für die Öffentlichkeit freigegeben. Seit dem gestrigen 25. Januar ist Setapp nun für ein breites Publikum verfügbar und vereint zum Start 61 Mac-Anwendungen, die von den Nutzern für einen monatlichen Abonnement-Preis in Höhe von 9,99 USD (ca. 9,30 Euro) verwendet werden können. Zum Start von Setapp lässt sich eine einmonatige kostenlose Testphase in Anspruch nehmen.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de