Framed: Diesen Hit müsst ihr gespielt haben

1 Kommentar zu Framed: Diesen Hit müsst ihr gespielt haben

Vergesst alle Spiele, die ihr euch bisher auf euer iPhone oder iPad geladen habt. Framed ist einfach anders.

Framed 1

Als ich gestern Mittag zu einer Veranstaltung nach Paris geflogen bin, habe ich mir vor dem Abflug noch schnell Framed (App Store-Link) aus dem App Store geladen. Das war definitiv kein Fehler, denn mit dem Spiel verging die Zeit wie im Flug. Ja, das war ein wirklich schlechtes Wortspiel, aber wer Framed einmal angefangen hat zu spielen, legt es nicht mehr so schnell weg.


Framed in eine bestimmte Kategorie einzuordnen, fällt unglaublich schwer, denn so etwas hat es im App Store einfach noch nicht gegeben. Der rund 235 MB große Download für iPhone und iPad kostet stolze 4,49 Euro, beinhaltet keine In-App-Käufe und bietet dafür eine spannende Story. Das Spielprinzip? Eine Mischung aus Puzzle, Comic und Abenteuer, die sehr viel Vorstellungskraft benötigt.

Ziemlich gut beschrieben wird Framed im App Store: Es ist ein handlungsbasiertes Puzzlespiel, bei dem man die einzelnen Bilder eines animierten Comics so sortiert, um die Abfolge der Ereignisse zu ändern und somit den Ausgang der Geschichte zu beeinflussen. Für euch heißt das: Ihr müsst es unbemerkt von Polizei und Verfolgern zum Ausgang schaffen, in dem man einzelne Bilder verschiebt, dreht oder erneut verwendet.

Framed will man einfach durchspielen

In Framed schleicht man an Wänden entlang, nutzt Treppen und Türen, überfällt seine Gegner von hinten und hofft, dass es auch beim nächsten Mal wieder gut geht. Viel spannender ist jedoch die Frage: Welches Rätsel verbirgt sich auf der nächsten Seite und wie geht die Geschichte weiter? Man fühlt sich spätestens nach einigen Minuten wie ein Teil der Geschichte, die sehr passend durch klassische Jazz-Musik untermalt wird.

Framed 2

Als eines der wenigen Spiele, die es in jeder Woche auf mein iPhone oder iPad schaffen, habe ich Framed bereits komplett durchgespielt. Das mag schon etwas heißen, auch wenn die Spieldauer von Framed sehr kurz ist. Wenn man alle Puzzle auf Anhieb richtig lösen würde, wäre man wohl in gut 40 Minuten am Ende der Geschichte angelangt. Das wird man allerdings kaum schaffen, die Spielzeit dürfte so rund 60 bis 90 Minuten betragen.

Bei einem Preis von 4,49 Euro mag das vielleicht abschreckend klingen, doch davon solltet ihr euch nicht abhalten lassen. Framed hat schon fast Kino-Niveau – und dort kostet eine Eintrittskarte ganz bestimmt mehr. Schaut euch Framed auf jeden Fall an – ein faszinierendes Spiel ohne Menüs, ohne Text, ohne Sprache und dafür mit jeder Menge Spielspaß und Spannung.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Danke für diesen Spieletipp. Ich hätte diese App wohl sicher übersehen aber so gesehen, geladen, am Stück durchgespielt. Großartiges Spiel, hoffe nur es geht irgendwann mal weiter in der Story.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de