GarageBand: Erster Eindruck einer beeindruckenden App

Auf der Keynote hat Apple nicht zu viel angekündigt. Selbst wir, immerhin absolute Nullnummern in Sachen musikalischer Talente, sind von GarageBand auf dem iPad begeistert.


Die gerade einmal 3,99 Euro teure App überzeugt auf ganzer Linie, bietet Einsteigern eine gute Basis und Profis viele Optionen. Wir haben GarageBand schon getestet, das Ergebnis seht ihr im Youtube-Video – leider ist der iPad-Sound etwas leise, wir bitten dies zu entschuldigen.

Unser erstes Fazit: GarageBand überzeugt auf ganzer Linie und ist den anderen Instrumenten-Apps aus dem App Store weit überlegen. Gerade für Profis bieten sich beinahe unzählbare Möglichkeiten, für Einsteiger bieten die Smart-Instrumente eine solide Basis, um einfach mal ein wenig zu komponieren.

Kommentare 28 Antworten

    1. Sieht ja vielversprechend aus. Aber viel mehr interessiert mich: wo kommt der Smarties-Weihnachtsmann her? Und wird der eventuell verlost?

    2. Ich möchte euch nicht enttäuschen, aber ich persönlich glaube, dass diese Fülle an Optionen und Features kaum auf einem iPhone-Bildschirm unterzubringen ist. Aber Apple darf mich gerne eines besseren belehren 😉

  1. Ja echt ne coole Sache:) ich denke mal ein bisschen drauf rum, ob es mir das Wert ist, aber der Smarties Nikolaus ist ja wohl der Hammer:) Ist der nicht letztens schon mal wo aufgetaucht? Ich würde sagen ihr habt ein Maskotchen (richtig geschrieben???) gefunden *gg*

  2. Es gibt schon wieder ein neues update von Infinity Blade!! Könnt ihr das mal berichten?? Bitte, ich verstehe nämlich nicht, was das neue update bringt…..

    1. Kannst Du englisch?:

      What’s New in this version: NEW! CONTENT PACK #2 – Infinity Blade: The Deathless Kings – ChAIR loves you, so we are giving you EVEN MORE awesome content in the ultimate update – for free!- Now optimized for iPad 2 – Includes high-resolution graphics that fully utilize the enhanced visual capabilities of the iPad 2.- Descend into the dreaded dungeons, and unlock the God King’s darkest secret… – More than 10 new Enemies to defeat – the Wood Jester, the Iron Guard, the Plated Sorok, the Warden, and more! – Finish the game and then continue to build your character with NewGame ! Re-master any item! Unlock new items in the store! How high can you climb? – More than 30 all-new magic rings, swords, shields, helmets, and armor! Collect and Master them all! – Multiple Character slots, new Achievements, more Leaderboards, dodge button size slider, and audio volume controls! – Now optimized for iPad 2 – Includes high-resolution graphics that utilize the enhanced visual capabilities of the iPad 2.CONTENT PACK #3 COMING SOON!!! NOTE: – It’s recommended that before you download the update, you shut the game down in the background (double tap the home button and hold down on the Infinity Blade icon until the

  3. Ich habe es und es ist eine Wucht. Ich komme garnicht mehr davon weg. Was in dem Video nicht gezeigt wurde… Man kann auch bei den Smart Instrumenten einen Autoplay mit Rhytmus einstellen. Hört sich dann super an. Als wäre man ein Profi Spieler… lol 

  4. Ihr packt jetzt den Weihnachtsmann in einen Karton und sendet ihn mir zu! Wenn er im nächsten Video nochmal auftaucht, werdet ihr von einer Flut von Osterartikeln überflutet!

    1. Aber auch nur die Doppelscheiben unten, die mit der Fußmaschine. Die anderen oben heißen „Ride Cymbal“ (die erste angespielte mit dem glockigen Klang) und „Crash Cymbal“, oder auf Deutsch einfach „Becken“ 😉

  5. Moin,

    habe es mir auf eure Empfehlung gekauft und soweit so ok.
    Ich muss dazu sagen dass ich seit 25 Jahren Musik mache.
    gestern war ich nur mit IPad bewaffnet und hab mich über den Kopfhörer an die PA angeschlossen und Bäämm…. los ging die Post.
    Pianos ok, Hammonds super. Solospiel mit den Synthis…der Hammer.
    Die Anschlagdynamik…..ok bis geht so…..

    aber, und dass hat mich geschockt, man kann es tatsächlich als
    Live Instrument Sinnvoll in einem Bandgefüge einsetzen.

    Bei der nächsten Gig wird das mein Gag auf der Bühne.
    selbst meine Bandkollegen haben doof aus der Wäsche geschaut“

    Grus
    Joe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de