Max – The Curse of Brotherhood: Wie lasse ich meinen Bruder verschwind… oh, Sch***!

Dieses tollen Abenteuer macht mehr Lust auf Premium-Spiele aus dem App Store

Max The Curse of Brotherhood 1

Ältere Brüder haben es ja beileibe nicht leicht mit ihren kleinen Geschwistern, das merke ich aktuell auch mit meinem vierjährigen Neffen und seiner kleinen einjährigen Schwester. Zoff, Neid und andere Probleme sind an der Tagesordnung – und so geht es auch dem kleinen rothaarigen Max, der sich mit seinem kleinen Bruder herumschlagen muss. Selbiger geht ihm gehörig auf die Nerven, zerstört er doch in kindlicher Spielwut das Spielzeug. Genug, denkt sich Max, und hofft im Internet auf eine Lösung, ihn verschwinden zu lassen.

An diesem Punkt fangen die Probleme im Spiel Max – The Curse of Brotherhood (App Store-Link) erst so richtig an, doch dazu später mehr. Die Neuerscheinung für iPhone und iPad ist nicht nur ein cineastisch anmutendes Platformer- und Puzzle-Abenteuer, sondern lässt sich zum einmaligen Preis von 5,49 Euro als Premium-Titel auch unbegrenzt und ohne weitere Einschränkungen spielen. Für die Einrichtung auf dem iOS-Gerät sollte man neben 1,4 GB an freiem Speicher auch iOS 11.0 oder neuer mitbringen. Eine deutsche Lokalisierung besteht für das Abenteuer bisher noch nicht.


Zurück zu den Problemen von Max. Der große Bruder findet tatsächlich in den Weiten des Internets einen Zauberspruch, mit dem sich sein kleines Geschwisterchen verschwinden lassen soll. Einmal kurz ausgesprochen, und schon passiert es: Der kleine Bruder wird von einem pelzigen großen Arm durch ein Portal aus dem Kinderzimmer gezogen. Im letzten Augenblick kann Max hinterher springen – und nimmt sogar noch die Brille des kleinen Bruders Felix mit. 

Ein magischer Textmarker als einzige Waffe

Max The Curse of Brotherhood 2

Was dann folgt, ist ein großartiges Gameplay mit zahlreichen Platformer-, Jump’N’Run- und Puzzle-Elementen, in denen der rothaarige Max lediglich mit einem magischen Textmarker ausgestattet wird, um sich aus zahlreichen kniffligen Situationen zu retten. Denn: Der magische Textmarker besitzt die Fähigkeit, Elemente zu biegen und magische Objekte zu erschaffen, die es Max auf seiner Rettungsmission erleichtern, zum Ziel zu kommen. 

Die Entwickler von Flashbulb beschreiben ihr neues iOS-Spiel als „eine herzerwärmende Geschichte über Monster, Magie und Brüderliebe“ – und wie recht sie dabei haben. Schon die einführende Story, die in einer Art eines Kurzfilms erzählt wird, ist herausragend animiert und macht richtig Laune aufs Spiel. Und landet man dann erst in den Game-Umgebungen, in denen man Max mittels On-Screen-Buttons selbst steuert, geht das Abenteuer erst richtig los. Platformer- und Puzzle-Freunde werden an diesem neuen Premium-Game sicher ihre Freude haben. Für weitere Eindrücke haben wir euch abschließend den offiziellen Trailer bei YouTube eingebunden.

‎Max - The Curse of Brotherhood
‎Max - The Curse of Brotherhood
Entwickler: Flashbulb ApS
Preis: 5,49 €

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Danke für den Hinweis und BUGREPORT: Klickt man auf den Entwickler FalshBulbs in dem Kasten des Angebotenen Spiels, schmiert Appgefahren ab

  2. Blind gekauft! Habe es auch auf der XBox One S – Download über XBox-Store, Key gibts günstig (zwischen 3.99 bis 12.99/im Store je nach dem, wo gekauft).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de