iPhone XR kann ab sofort vorbestellt werden

Das bunte iPhone startet bei 849 Euro

15 Kommentare zu iPhone XR kann ab sofort vorbestellt werden

iphone xr color

Wird sich das iPhone XR besser als das iPhone XS (Max) verkaufen? Das werden wir wohl in den kommenden Wochen und Monaten herausfinden. Jetzt starten aber erst einmal die Vorbestellungen für das iPhone XR, die Auslieferung erfolgt dann am 26. Oktober. Laut Apple soll es an diesem Tag auch für spontane Besucher im Apple Store einige Exemplare geben, allerdings wird man gebeten, frühstmöglich zu erscheinen.

Was bietet das iPhone XR? Das neue „Einsteiger-iPhone“ ist eine Art Mischung aus iPhone XS und iPhone 8 und wird in sechs bunten Farben zum Kauf angeboten: Schwarz, Weiß, Hellbau, Rot, Gelb und Koralle. Neben einer DualSIM-Funktionalität verfügt das iPhone XR auch im Hinblick auf die Kamera, Prozessor (A12 Bionic Chip) und Face ID über nahezu identische Features wie der große Bruder, das iPhone XS. Abstriche muss man jedoch beim Display machen, hier kommt kein OLED-Bildschirm zum Einsatz, sondern ein 6,1″ großes „Liquid Retina LCD“, außerdem fehlt beim XR die 3D Touch-Funktionalität.

iphone xr blau

Das iPhone XR ist nach IP67-Standard gegen Spritzwasser wie Kaffee und Tee sowie Staub geschützt, und kann in einem Meter Wassertiefe bis zu 30 Minuten ohne Schäden überstehen. Laut Angaben von Apple soll der Akku bis zu 1 1/2 Stunden länger halten als der des vergleichbar großen iPhone 8 Plus. Die Preise starten bei 849 Euro für die 64 GB-Version, 128 GB kosten 909 Euro und die Variante mit 256 GB knackt die 1000 Euro-Marke und schlägt mit 1019 Euro zu Buche.

Falls ihr übrigens Apple-Hüllen für das iPhone XR sucht: Es gibt bis dato keine.

Werbung: Noch auf der Suche nach einem passenden Tarif für das neue iPhone? Dann schaut doch mal bei o2 vorbei. Dort gibt es das neue iPhone XR in allen Farben für eine einmalige Zahlung in Höhe von 1 Euro in Kombination mit einem o2 Free Tarif, etwa dem o2 Free M inklusive Allnet-Flat, 10 GB Highspeed-Internet und unbegrenztem Datenvolumen mit 1 Mbit/s für 59,99 Euro im Monat. „Junge Leute“ können monatlich sogar noch einmal 5 Euro sparen. Jetzt alle Angebote ansehen.

iPhone XR direkt beim Mobilfunkanbieter vorbestellen

Wenn ihr euer iPhone zusammen mit einem Mobilfunkvertrag bezieht, könnt ihr das iPhone XR auch bei der Telekom, Vodafone oder o2 vorbestellen. Dazu kontaktiert am besten die Hotline.

Kommentare 15 Antworten

  1. Hab mir das schwarze 128er bestellt. Das soll mein 7Plus ersetzen, was dann nen neuen Akku bekommt. 3D Touch werd ich bei Jetpack Joyride arg vermissen und vermutlich auch den Homebutton. Das XS Max ist mir echt zu teuer.

  2. Das XR gefällt mir vom Design richtig gut. Besonders eben die Rückseite. Die einzelne Kamera fügt sich besser ins Design als die aufgesetzte Dualcam beim XS.
    Der fehlende 3D touch ist zwar schade aber man gewöhnt sich dran wie an den fehlenden HB.
    Leider ist das Display aber zu groß.
    Aus dem XR hätte man so gut einen Nachfolger des SE machen können.
    Irgendwas zwischen 5-5,5“ wären ideal gewesen. Dann käme man auf die große des kleinen 8ers.

    Ein Traum wäre natürlich das SE mit ramdlosem Display. Sonst alles so lassen wie es ist.

  3. Hm, kein 3D Touch… heißt das jetzt, weniger als Geräte wie 6s und neuer oder gibt es noch eine „neue“ Technologie beim XS, die ich verpasst habe ? weil ohne das 3D Touch ist iOS doch mittlerweile langweilig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de