Tweetbot 5: Update bringt neues Icon, besseren Dark Mode & mehr

Twitter-App liefert neue Funktionen aus.

Tweetbot 5

Im Mai dieses Jahres haben die Entwickler von Tapbots ihren Twitter-Client „Tweetbot“ neu für macOS veröffentlicht. Nun folgt das große Update für die iOS-Applikation (App Store-Link), Version 5.0 liegt ab sofort zum Download bereit.

Schon vor dem ersten Start fällt das neue Icon auf, das auch bei der Mac-Variante zum Einsatz kommt. Neben GIF-Support von Giphy gibt es auch einen optimierten Dark Mode speziell für die neuen OLED-Displays der neuen iPhone-Generationen. Zuvor nutzte man noch dunkle Grautöne, jetzt ist das Layout wirklich schwarz – und davon profitieren eben OLED-Bildschirme.

Tweetbot 5: Das sind die Neuerungen 

Des Weiteren gibt es ab sofort eine neu gestaltete Profilseite, neue Icons in der App und eine überarbeitete Detail-Status-Seite. Ebenso können Videos jetzt automatisch in der Timeline abgespielt werden (kann deaktiviert werden), Support für haptisches Feedback ist an Bord und ihr könnt fortan eine Beschreibung während des Bilderuploads schreiben.

Tweetbot 5 ios

Tweetbot ist eine wirklich tolle Twitter-App, allerdings legt Twitter Drittanbietern Steine in den Weg. Aufgrund von Beschneidungen an der Schnittstelle, mussten die Macher von Tweetbot einige Funktionen ersatzlos streichen – das ist wirklich sehr schade. Dennoch ist Tweetbot 5 weiterhin eine klare Empfehlung, richtet sich aber wohl eher an Power-Nutzer, die sich selbst als Twitter-Junkie bezeichnen.

Tweetbot 5 kostet für iPhone und iPad aktuell 5,49 Euro, ist 15,6 MB groß und in deutscher Sprache vorliegend. Die Version für den Mac ist mit 10,99 Euro noch einmal deutlich teurer.

Tweetbot 5 for Twitter
Tweetbot 5 for Twitter
Entwickler:
Preis: 5,49 €+

Tweetbot 3 for Twitter
Tweetbot 3 for Twitter
Entwickler:
Preis: 10,99 €

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich persönlich bleibe bei Tweetbot trotz Beschneidungen. Einfach die normale Twitter App installieren, Push Mitteilungen an aber ohne Notification Zähler an der App und man bekommt dennoch alles mit.

  2. Super App – auch trotz der Einschränkungen, die Twitter den Drittanbietern auferlegt. Das Update ist toll, insbesondere der Dark Mode siehe auf dem X richtig geil aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de