microKORG: 20-jähriges Synthie-Jubiläum bringt App auf Mac und Windows

Kostenlose Testphase möglich

Das Unternehmen KORG, vor allem bekannt für seine Audio-Geräte, hat anlässlich des 20. Jubiläums seines bestverkauften Synthesizers eine digitale Variante des microKORG auf den Markt gebracht. Die Anwendung kann unter macOS und Windows installiert werden und dort auch im Zusammenhang mit anderen Audio-Anwendungen wie Logic Pro, GarageBand, Cubase Pro und Ableton Live verwendet werden. 

KORG beschreibt den microKORG als „vollwertiger Synthesizer mit einem modellierten Analogsound“, der über alle Features der Original-Hardware verfügt und eine Nutzeroberfläche aufweist, die besonders nutzerfreundlich sein soll. Vom Hersteller heißt es auf der Produktseite des microKORG:


„Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2002 wurde der microKORG von mehr Musikern auf der ganzen Welt geliebt als jeder andere Hardware-Synthesizer in der Musikgeschichte. Nach der ersten Generation des microKORG wurden eine Reihe von Variationen eingeführt, darunter der 2009 erschienene microKORG XL und der microKORG S mit 2+1 Lautsprechern sowie viele Farbvarianten.

Der microKORG wurde aus dem Wunsch heraus geboren, die Attraktivität und den Spaß von Synthesizern für Anfänger und professionelle Musiker, Track Maker und Kreative überall hin zu bringen. Korg hat dieses Ziel mit Leichtigkeit erreicht und einen äußerst erfolgreichen Synthesizer geschaffen, der nicht nur kompakt und einfach zu bedienen ist, sondern auch erstaunlich gut klingt.“

Die microKORG-Software kann entweder im Rahmen der aktuell erhältlichen Synthesizer-Sammlung KORG Collection 4 zum Preis von 299 USD erworben werden, oder alternativ auch als einzelne App für 99 USD. Im Webshop gibt es die Vollversion als Einzelkauf oder in der KORG Collection 4 zu erwerben. Auch eine Demoversion steht zum Download bereit. Letztere erlaubt die Nutzung der Synthie-Plugins für jeweils 20 Minuten und verzichtet auf eine Speicherung der erstellten Audiodateien. Abschließend könnt ihr weitere Eindrücke zum microKORG in einem kleinen YouTube-Video gewinnen.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Kann ich nach jeden erneuten Start der Software 20 Minuten lang das Programm nutzen bzw. 20 Minuten pro Tag oder tatsächlich nur einmal die Software 20 Minuten lang ausprobieren?

    1. Vielen Dank für die Antwort.
      Ich hab den Link unter Demo angeklickt. Danach konnte ich mich bei Korg registrieren, ohne viel angeben zu müssen. Jedoch habe ich keine Möglichkeit gefunden die Demo Version, welche nach jedem Start 20 Minuten lang läuft auf mein MacBook zu laden. Kann mir jemand helfen, welchen Link ich anklicken muss um die beschriebene Demo-Version laden zu können, eventuell mit Angabe des Pfads.

      Vielen Dank im Voraus für Antworten

    1. Ja, es handelt sich hier um virtuelle Instrumente, die als VST- oder AU-Plugin in jeder handelsüblichen DAW verwendet werden.
      Qualitativ weitaus besser und vielseitiger ist übrigens die V-Collection aus dem Hause Arturia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de