Mole Hammers: Witziges Multiplayer-Spiel an einem iOS-Device

Wir hätten da noch etwas für alle Fans von witzigen Multiplayer-Spielen: Mole Hammers ist ganz neu im App Store.

Mole HammersHeute Mittag hat uns Otto-Ville Ojala eine Mail geschrieben und bereits da war mir klar, dass es um ein lustiges Multiplayer-Spiel für iPhone und iPad geht. Der Entwickler hat bereits Wrestle Jump und Tug the Table in den App Store gebracht. Seine neueste Kreation: Mole Hammers (App Store-Link). Der Preis: Faire 89 Cent.

Die nur 28 MB große Universal-App bietet ein Spiel, das man in Sekundenschnelle verstanden hat: Zwei Spieler finden sich an einem iPhone oder iPad zusammen, jeder von ihnen kann einen Hammer mit einem großen Button betätigen und damit im besten Fall den Maulwurf treffen, der in der Mitte des Spielfelds auftaucht. Wer als Erster trifft, bekommt einen Punkt.

In den 90 oder alternativ auch nur 20 Sekunden langen Spielrunden gibt es natürlich einige Dinge zu beachten. So bekommt man für mehrere Treffer hintereinander immer mehr Punkte, außerdem gibt es besonders große Maulwürfe, die mehrfach getroffen werden können, einige der kleine Freunde tragen sogar einen Helm.

Aufpassen sollte man dagegen, wenn ein kleiner Hase aus dem Loch guckt. Trifft man ihn, werden 10 Punkte abgezogen – eine empfindliche Strafe, nach der man kaum noch eine Chance hat, wenn man ohnehin schon zurückliegt. Gewonnen hat natürlich der Spieler, der nach Ablauf der Zeit die meisten Punkte erzielt hat.

Mole Hammers kann man auch alleine gegen den Computer spielen, dann aber macht es natürlich deutlich weniger Spaß, als wenn man gegen einen echten Freund antritt. Ebenfalls positiv zu erwähnen ist die Tatsache, dass es in der App weder Werbung, noch In-App-Käufe gibt.

Neben unserer Empfehlung für Mole Hammers gibt es im Anschluss noch ein kleines YouTube-Video, das ein Quick Match zeigt.

Trailer: Mole Hammers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de