Qi-Ladegeräte: Belkin und Mophie stellen Ladegeräte vor, Anker ist deutlich günstiger

Wer sich für ein iPhone 8 oder iPhone X interessiert, wird sich auch zwangsläufig ein Qi-Ladegerät kaufen. Folgende Produkte gibt es.

qi charge iphone x belkin mophie

Das iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X wird man kabellos aufladen können. Das hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Unter unseren Artikeln wird fleißig kommentiert und diskutiert. Vorteil ist sicherlich die einfache Handhabung, da man die Ladestation einmal anschließen muss und dann auf Kabel verzichten kann. Außerdem gibt es Möbel und weitere Accessoire, die ebenfalls eine Qi-Ladestation eingebaut haben. Ein Nachteil ist, dass man sein Gerät nur sehr eingeschränkt nutzen kann, wenn man es kabellos aufladen möchte.


Auf der Keynote wurden mit Belkin und Mophie zwei bekannte Hersteller genannt, die eine für iPhones optimierte Qi-Ladestation anbieten. Auf der IFA wollte Belkin mir noch nichts verraten, jetzt gibt es aber ausführliche Informationen zum neuen Boost Up Ladegerät. Die Ladeschale bietet eine optimierte Leistung mit bis zu 7,5W, sodass die neuen iPhones bestmöglich aufgeladen werden können. Außerdem kann das Boost Up Ladegerät das iPhone auch dann aufladen, wenn ein Case verwendet wird, das nicht dicker als 3 Millimeter ist.

Belkin gibt sogar eine Garantie. Sollte dem iPhone 8 oder iPhone X beim Ladevorgang etwas passieren, gibt es eine Garantie von bis zu 2000 Euro pro Gerät. Belkins drahtloses Boost Up Ladegerät ist ab dem 15. September zu einem Preis von 69,99 Euro erhältlich.

Mophie ist etwas günstiger als Belkin

Im Gegensatz zu Belkin bietet Mophie seine Wireless Ladestation in der Farbe schwarz statt weiß an. Die induktive Ladestation weist eine doppelt gummierte, rutschfeste Oberfläche auf, damit sich das iPhone 8, iPhone 8 Plus oder iPhone X unkompliziert zum Laden auf die Station legen lässt. Mit einer Leistung von bis zu 7,5 Watt ermöglicht sie außerdem extrem kurze Ladezeiten bei kompatiblen Geräten. Natürlich kommt auch hier die neuste Qi-Technolgie zum Einsatz.

Die Mophie Wireless Ladestation ist ab dem 20. September erhältlich und soll laut Hersteller 59,95 Euro kosten, allerdings listet Apple einen Preis von 69,99 Euro.

Anker bietet günstiges Qi-Ladegerät an

anki qi

Der beliebter Zubehörhersteller Anker hat ebenfalls Qi-Ladegeräte im Angebot, die auch mit dem iPhone 8 und iPhone X kompatibel sind. Da gibt es einmal den Anker 10W Fast Wireless Charger für 16,99 Euro sowie den Anker PowerTouch 10 für 19,99 Euro. Die Ladeschalen unterscheiden sich ein wenig in der Optik sowie in der Beleuchtung via LED. Da beide Charger 10 Watt bieten, können die neuen Geräte problemlos aufgeladen werden.

Anker - Wireless Charger, 10W Qi-Zertifiziertes Kabelloses Leistungsstarkes Induktives Ladegerät...
9.112 Bewertungen
Anker - Wireless Charger, 10W Qi-Zertifiziertes Kabelloses Leistungsstarkes Induktives Ladegerät...
  • DAS ANKER PLUS: Schließe dich den 20 Millionen glücklichen Kunden an. Lade mit unserer fortschrittlichen Technologie.
  • BLITZSCHNELLES LADEN OHNE KABEL: Der innovative Fast Charge Modus bietet doppelte Ladegeschwindigkeit. Bis zu 10 W für High-Speed Ladegeräte wie zum...

Anzeige

Kommentare 34 Antworten

  1. Ihr habt doch hier erst gestern berichtet, das das iPhone X zum schnell Laden 18Watt benötigt!

    Nun reichen plötzlich 7,5W – 10W???

    Hier ein Zitat aus dem gestrigen Artikel

    „Mit USB-A erreicht man eine maximale Power von 10W, USB-C bis zu 100W, wobei das iPhone X „nur“ rund 18W benötigt.“

    Also was denn nun???

    1. Den Unterschied zwischen kabellosem und kabelgebundenen Aufladen hast du wohl übersehen.

      Der Artikel von gestern: Fast Charge per USB-C- Netzteil und Lightning/USB-C-Kabel

      Der heutige Artikel: KABELLOSES Aufladen

      😉

  2. Sind denn die neuen iPhones nun voll Qi kompatibel wir alle anderen Android Geräte? Erst hieß es doch Apple hat seinen eigenen Standard wieder erfunden.

  3. Für Quick/Fast Charge mit dem iPhone müsste der Wireless Charger mit 20W Pumpen, aber Apple wird Quick/Fast Charge erst mit einem der nächsten Updates freigeben. Bis dahin reichen Wireless Charger mit 10W vollkommen aus!

      1. Du bist schon ein sehr seltsamer Zeitgenosse: zuerst vergreifst du dich furchtbar im Ton und dann liest du nicht einmal die Antwort/Erklärung unter deinem Eintrag!

  4. Hat jemand einen Plan, ob man kabellos mit dieser Hülle laden können wird?
    (Urban Armor Gear Pathfinder Schutzhülle nach US-Militärstandard)
    Die ist sehr stabil und deshalb etwas dicker…

  5. Also kann man sich entweder Anker kaufen, die eine echt ausgezeichnete Qualität mit Ihrem Zubehör liefern oder für den 3 fachen Preis Belkin oO

    Bei besserer Leistung von Anker? Hab ich das richtig verstanden??? :O

  6. @appgefahren: Wird die AW3 dann auch den QI Standard unterstützen? Bisher tut sie dies ja nicht so dass man immer auf das originale bzw. Zertifizierte Ladegeräte angewiesen ist.

  7. ? Ich finde es mehr als eine Unverschämtheit von Apple das keine QI-Ladestation beim iPhone X dabei ist bei diesen Preis ! Wie man sieht das es für kleines Geld zuhaben ist ?

  8. Um die Anker-Geräte zu nutzen benötigt man aber auch noch ein Netzteil oder ? Ein solches wird ja nicht mitgeliefert, somit erhöht sich der Preis der Anker Geräte somit um den Preis für ein zusätzliches Netzteil. Bei dem Mophie-Gerät liegt ein Netzteil bei.

  9. Wer hat denn Erfahrung mit dem Kabellosen laden? Ist das echt so komfortabel? Legt man das Gerät etwas falsch hin funktioniert der Ladevorgang dann noch ordentlich? Wie macht ihr das unterwegs? Ich habe bislang zuhaus das IPad Ladegerät am Nachttisch für alle Geräte genutzt und das IPhone eigene Kabelnimmer in der Tasche dabei für Pkw, bei der Freundin etc.
    Da schleppe ich doch nicht so eine Ladestation mit mir rum. Oder? Zumal es ja pauschal länger dauert per Qi, gegenüber Stecker. Außerdem hat das IPhone dann ja immernoch einen Anschluss der es irgendwie schwächt. Weniger wasserdicht, dicker im Aufbau etc. Entweder komplett kabellos oder eben mit.

  10. Obwohl der Artikel schon ein paar Tage alt ist: Ich finde das kabellose Laden toll. Früher hatte ich immer ein Ladegerät im Nachttisch, dass ich dann morgens immer wieder entfernt habe, damit das Kabel nicht lose herum liegt (wegen der Ordnung uns so 😉 ). Jetzt habe ich die Belkin-Station dort stehen, die auf dem weißen Nachttisch auch noch gut aussieht. Das X wird dann abends einfach mittig drauf gelegt, grünes Lämpchen an der Station geht an – und fertig. Wenn morgens der Wecker klingelt, kann ich mir das Handy einfach nehmen, ohne an das Kabel denken zu müssen. Super einfach. Und auf Reisen nehme ich die Station nicht mit, sondern habe in der Aktentasche immer einen 29W USB-C Fast-Charger. Das ist auch so, tagsüber, gelegentlich mal ganz praktisch, wenn der Akku an seine Grenzen kommt. Was das Ding binnen 15 min in der Akku pumpt, das ist schon sagenhaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de