Super Bowl 2018: Livestream für iPhone, iPad und Apple TV

Wie kann man den Super Bowl 2018 live sehen? Wir haben alle Infos für euch.

super-bowl-lii

Ich habe keine Ahnung von Football. Wer sich für den US-Sport interessiert, wird am 4. Februar sicherlich das Finale zwischen den New England Patriots und Philadelphia Eagles ansehen. Der Kick-off ist um 17:30 Uhr Ortszeit, hierzulande geht es um 0:30 (5. Februar) Uhr los. Gerne haben wir ein paar allgemeine Infos gesammelt, zudem möchten wir euch verraten, wie ihr auch mit iPhone, iPad und Apple TV den Super Bowl 2018 ansehen könnt.

In Deutschland wird der diesjährige Super Bowl von ProSieben, SAT.1 und ran.de begleitet. Die Vorberichterstattung startet schon um 20.15 Uhr bei ProSieben Maxx, ab 22:50 Uhr übernimmt dann ProSieben. Neben der TV-Ausstrahlung kann man auch kostenlos via Stream über ran.de (und in der ran-App) auf die Bilder zugreifen.

super bowl 2016

Super Bowl 2018 per App im Originalton empfangen

Wer nicht auf den Originalton verzichten will, kann den Super Bowl 2018 über DAZN sehen. Das Abo kostet dort 9,99 Euro pro Monat, allerdings kann man als Neukunde den Dienst 30 Tage kostenlos testen. Falls ihr euch also nur für den Super Bowl interessiert, startet die Gratis-Testphase und kündigt vor Ablauf. DAZN ist für iPhone, iPad und Apple TV verfügbar.

Natürlich kann man auch wieder über den GamePass der NFL auf den originalen Livestream zugreifen. Der spezielle Pass nur für den Super Bowl kostet 8,99 Euro – inklusive Halbzeitshow. Die entsprechenden Apps für iOS und Android stehen in den Stores zum Download bereit.


DAZN Sport Live Stream
DAZN Sport Live Stream
Entwickler: DAZN
Preis: Kostenlos+

Kommentare 14 Antworten

    1. Das würde mich ebenfalls interessieren. Bei DAZN gab es zumindest deutsche Kommentatoren bei den Spielen.
      Weiterhin, wenn du erwähnst dass man mit dem NFL Gamepass die Halbzeitshow gucken kann, ist das bei DAZN/ran.de auch mit dabei?

    1. Nein, das stimmt nicht. DAZN hat die Halbzeitshow, nur die Werbung haben sie nicht. Die darf niemand außer der NFL außerhalb der USA zeigen. Aber man kann die Werbespots ja alle schon auf Youtube angucken, einfach mal danach googlen.

  1. Für Werbung extra zu bezahlen, noch dazu für Produkte, die man hierzulande kaum oder nur teuer bekommt… aber wen wundert‘s in Zeiten von Dschungelcamp und Co. ? ??‍♂️

    1. Ich glaube kaum, dass es den Leuten um die Produkte geht, sondern vielmehr um die Kreativität der Werbespots, die teils echt lustig sind. Im Gegensatz zu Deutschland, wo so ziemlich jeder Werbespot nervtötend oder verdammt ernst ist.

    1. Football ist ein genialer Sport, viel besser als dieser weinerliche, theatralische Fußball.
      Wenn beim Football jemand am Boden liegt ist er WIRKLICH verletzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de