Echtzeit-Strategie mit Castle Raid: Teil eins gratis, zweiter Teil reduziert

Alle Strategie-Fans sollten jetzt direkt in den App Store wechseln. Also, am Ende des Artikels.

Denn vorher wollen wir euch Castle Raid noch genauer vorstellen. Der erste Teil ist bereits seit September 2012 im App Store erhältlich und mit sehr guten viereinhalb Sternen bewertet. Für Fans von Echtzeit-Strategie ist Castle Raid genau das Richtige, auch wenn man das Spielprinzip nicht mit bekannten Titel wie Command & Conquer vergleichen kann.

In Castle Raid tritt man in mehreren Leveln gegen einen Gegner an. Ziel ist es, die gegnerische Burg zu zerstören. Dabei muss man natürlich auf verschiedene Dinge achten. Unter anderem muss man Holzfäller losschicken, damit genug Rohstoffe vorhanden sind, aber auch immer aufpassen, was der Gegenüber gerade anstellt.

Weiterlesen

Castle Raid: Mischung aus Echtzeit-Strategie und Casual-Game

Castle Raid gehört nicht nur zu den Neuerscheinungen der Woche, sondern auch zu den klaren Empfehlungen.

Als ich gestern Abend Castle Raid (App Store-Link) installiert habe, konnte ich es kaum noch aus der Hand legen. Dieses „okay, eine Runde noch“ ist ja nicht unbedingt das schlechteste Zeichen, wenn es um ein neues Spiel geht. Kommen wir aber erst einmal zu den nüchternen Fakten: Castle Raid steht als 1,59 Euro teure Universal-App zum Kauf bereit, der Download misst 44,8 MB.

Castle Raid mischt Echtzeitstrategie mit einem Casual-Game. Anstatt auf zahlreiche verschiedne Einheiten zu setzen, beschränkt sich der Titel auf vier Einheiten. Zusätzlich gibt es einen Raketenangriff und einen Magier, mit dem man seine Burg vor den Feinden beschützen kann. Burg, Feinde – worum geht es überhaupt?

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de