Fury of the Gods: Das göttliche Tower-Defense-Game wird verschenkt

Fury of the Gods ist Anfang März als 89 Cent teure Universal-App für iPhone und iPad erschienen und wird jetzt gratis angeboten.

Fury of the Gods (App Store-Link – Aktion leider schon vorbei) wird heute nicht nur zum Nulltarif verschenkt, durch ein Update auf Version 1.1 gibt es für die aus dem Hause Chillingo stammende App sogar zehn neue Level, neue Gegner, neue Boss-Kämpfe und Power-Ups.

Doch worum geht es eigentlich in dem Spiel? Fury of the Gods spielt im alten Griechenland und lässt den Spieler in die Rolle von Zeus, Poseidon und Hades schlüpfen, die ihre Tempel gegen Angreifer verteidigen müssen. Am ehesten lässt sich das ganze mit Tower-Defense-Spielen vergleichen, allerdings baut man keine Türme, sondern führt seine Angriffe direkt mit dem Finger aus.

Weiterlesen

Fury of the Gods: Erfrischendes Tower-Defense mit Zeus, Poseidon & Hades

Tower-Defense-Spiele waren gestern. Ab sofort könnt ihr ganze Tempel auf iPhone und iPad verteidigen.

Chillingo hat mal wieder einen Entwickler mit einer neuen Idee gefunden und das ganze ist wirklich gut umgesetzt: Fury of the Gods (App Store-Link) spielt im alten Griechenland und lässt den Spieler in die Rolle von Zeus, Poseidon und Hades schlüpfen, die ihre Tempel gegen Angreifer verteidigen müssen. Am ehesten lässt sich das ganze mit Tower-Defense-Spielen vergleichen, allerdings baut man keine Türme, sondern führt seine Angriffe direkt mit dem Finger aus.

Die Steuerung ist dabei wirklich einfach gemacht. Rund um den wirklich schön gestalteten Tempel-Berg kann man wischen und zoomen, die Angreifer kommen in Wellen von Fuße des Berges und wollen den Tempel attackieren. Die eigenen Aktionen sind dabei zunächst beschränkt: Mit einem einfachen Fingertipp kann man einfache Attacken ausführen, über ein Symbol am Displayrand kann man zudem mit Blitzen werfen, die man einfach mit dem Finger an die gewünschte Position zieht.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de