iPhone 5s: Lieferzeiten in Deutschland entspannen sich

Heute Morgen haben wir im News-Ticker bereits angemerkt, dass das iPhone 5s in Übersee schneller lieferbar ist. Nun gibt Apple auch in Deutschland Gas.

Die Enttäuschung war mehr oder weniger groß, als Apple direkt beim Verkaufsstart des iPhone 5s mit einer Lieferzeit von drei Wochen überraschte. Vor einigen Wochen ist die Lieferzeit dann auf weniger als 14 Tage gefallen, mittlerweile ist das iPhone 5s in vielen Konfigurationen aber in weniger als einer Woche lieferbar.

Hier eine kleine Übersicht der Lieferzeiten für die verschiedenen Modelle (zum Apple Online Store):

iPhone 5s in spacegrau

  • 16 GB: 3-5 Geschäftstage
  • 32 GB: 3-5 Geschäftstage
  • 64 GB: 1-2 Wochen

    Weiterlesen


Apple iPhone 5s und iPhone 5c-Hüllen bei O2 günstiger

Ihr liebäugelt mit einem iPhone-Case von Apple? O2 bietet diese vergünstigt an.

Apple hat zur Einführung von iPhone 5s und iPhone 5c auch eigene Hüllen vorgestellt, die über den eigenen Online-Shop für 39 Euro und 29 Euro vertrieben werden. Bei O2 bekommt ihr die originalen Cases deutlich günstiger.

Die Hülle für das iPhone 5s (zum Angebot) kostet bei O2 nur 20 Euro, wobei ihr noch 4,99 Euro Versandkosten einrechnet müsst. Insgesamt zahlt ihr mit rund 25 Euro aber deutlich weniger als bei Apple direkt. Verfügbar sind die Farben schwarz, rot, gelb und braun, beige und blau sind zur Zeit nicht lieferbar.

Weiterlesen

7 Apps, die den M7 Motion-Coprozessor im iPhone 5s nutzen

In diesem Artikel möchten wir euch insgesamt sieben Apps vorstellen, die die Vorteile des M7-Coprozessors nutzen, den Apple im neuen iPhone 5s verbaut hat.

Am 10. September hat Apple auf der September-Keynote das neue iPhone 5s vorgestellt. Eine Neuerung war ein Coprozessor, der Apps erlaubt diverse Dienste im Hintergrund zu nutzen. Die Arbeitsbereiche liegen unter anderem im Schritte zählen, unterscheiden ob man läuft, joggt, rennt, Treppen steigt oder mit dem Auto fährt. Wer mit einer App dauerhaft auf die Messung dieser Daten zurückgreift, belastet den Akku des iPhones nur minimal – früher waren Hintergrundprozesse Akku-Fresser.

Pedometer++ (iPhone, kostenlos)
Wie der Name schon vermuten lässt, hat sich Pedometer++ dem Thema „Schritte zählen“ gewidmet. Das Update zur kostenlosen App hatten wir euch erst gestern aufgezeigt, in diese Auflistung gehört Pedmoter++ aber defintiv auch dazu.

Weiterlesen


Das neue iPhone 5s: Versandfertig in 2 bis 3 Wochen

Wie lange muss ich auf mein iPhone 5s warten, wenn ich jetzt bestelle?

Wer ein iPhone 5s (Apple Store-Link) sein Eigen nennt, hat entweder pünktlich am 20. September um 1:01 Uhr online bestellt, sich in einem Apple Store vor Ort mit einem der wenigen iPhone 5s eingedeckt oder sein neues Smartphone vom eigenen Provider erhalten. Die meisten Online-Bestellungen sollten schon beim Kunden angekommen sein, lange stand das Versanddatum im Apple Store wenig aussagekräftig auf „Oktober“.

Weiterlesen

Apple Case fürs iPhone 5 & 5s: Hervorragende Verarbeitung, empfindliches Material

Es ist das erste Mal, dass Apple selbst eine eigene Schutzhülle für ein neues iPhone-Modell auf den Markt bringt – mal ganz abgesehen vom Bumper, der mit dem iPhone 4 eingeführt wurde.

Grund genug für uns also, dieses Apple Case einmal näher unter die Lupe zu nehmen. Seit dem letzten Wochenende liegt uns nach Bestellung im Apple Online Store nun die hellblaue Variante des Apple-Cases für das iPhone 5 und 5s vor, die wir euch in diesem Artikel näher vorstellen wollen.

Bestellt werden kann das in derzeit sechs Farben, namentlich in braun, beige, schwarz, gelb, blau und rot, erhältliche Case von Apple bislang nur direkt über den Apple Online Store. Alternativ kann man natürlich auch einen Apple Store besuchen und das Case dort direkt vor Ort kaufen – so fallen auch keine Versandkosten von 5,00 Euro an, die im Online Store von Apple für Bestellungen unter 119 Euro gezahlt werden müssen. Mit einem Verkaufspreis von 39 Euro siedelt sich das Apple-Cover definitiv im mittleren bis oberen Preissegment für derartiges Zubehör an – auch wir haben uns gefragt, ist der Preis gerechtfertigt?

Weiterlesen

Apple veröffentlicht „Tipps & Tricks“ für das iPhone 5s unter iOS 7

Unseren Artikel zu den versteckten Funktionen zu iOS 7 kennt ihr sicherlich schon, jetzt hat Apple selbst eine Sonderseite ins Leben gerufen, die weitere Tipps & Tricks zeigt.

Vorweg: Apple hat vorerst eine englische Tipps & Tricks-Sonderseite online gestellt, eine deutsche Übersetzung wird aber sicherlich in den kommenden Tagen oder Wochen folgen. Wer der englischen Sprache mächtig ist, kann sich schon jetzt weiteren Rat einholen, alle anderen müssen sich noch etwas gedulden. Ist auch eine deutsche Version online, sagen wir hier noch einmal Bescheid.

Weiterlesen


iPhone 5s: Tipps & Tricks für die neuen Funktionen

Mit dem iPhone 5s hat Apple einige neue Funktionen eingebaut. Wir haben Tipps und Tricks für euch gesammelt, damit ihr das iPhone 5s komplett ausreizen könnt.

Mehr Finger für Touch ID: Man entsperrt sein iPhone 5s ja nicht immer mit dem gleichen Finger. Aus diesem Grund kann man den Fingerabdruck-Sensor so konfigurieren, dass er mehrere Fingerabdrücke erkennt. Den entsprechenden Menüpunkt findet ihr in den iOS-Einstellungen unter Allgemein – Code & Fingerabdruck. Ersten Erkenntnissen zufolge kann man bis zu 5 verschiedene Fingerabdrücke für Touch ID hinterlegen.

Zeitlupen-Aufnahmen anfertigen: Mit dem neuen iPhone 5s kann man Videos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Dazu wechselt man in der Kamera-App mit einem Fingerwisch einfach auf die Funktion Slo-Mo und nimmt ganz normal ein Video auf. Sobald die Aufnahme beendet ist, kann man innerhalb des Clips einen bestimmten Abschnitt auswählen, der in vierfacher Verlangsamung abgespielt wird. Damit lassen sich tolle Effekte erzielen – probiert es doch einfach mal mit dem Füllen eines Wasserglases aus. Besonders gute Slo-Mo-Aufnahmen könnt ihr euch in diesem Video ansehen.

Weiterlesen

o2 aktiviert LTE für iPhone 5s & 5c – welches Netz nutzt ihr?

Henry hat uns heute Mittag mit einer erfreulichen Nachricht versorgt – alle o2-Kunden mit einem neuen iPhone dürfen sich über schnelles Netz freuen.

Ihr seid im Netz von o2 unterwegs und habt bereits ein neues iPhone 5s oder iPhone 5c? Dann könnt ihr ab sofort auch LTE nutzen. Im Gegensatz zum iPhone 5 unterstützen die neuen Modelle bekanntlich einige zusätzliche Frequenzen, in Deutschland sind vor allem 800MHz, 1800MHz und 2600MHz interessant.

Um auf das schnelle Netz zugreifen zu können, muss man die Netzbetreibereinstellungen aktualisieren. Normalerweise bekommt man irgendwann eine Meldung, man kann den kurzen Prozess aber auch selbst ins Rollen bringen – entweder über eine Synchronisierung mit iTunes oder direkt am iPhone unter Einstellungen – Allgemein – Info. In beiden Fällen sollte euch ein Popup auf die neuen Netzbetreibereinstellungen aufmerksam machen.

Weiterlesen

Hardware des iPhone 5s kostet nur 150 Euro

Bei Apple direkt zahlt ihr für ein neues iPhone 5s mindestens 699 Euro, doch was sind die verbauten Komponenten wirklich wert?

Nach jeder neuen iPhone-Generation wird das Gerät zerpflückt und in seine Einzelteile aufgesplittet, um so den Wert der einzelnen Komponenten bestimmen zu können. So ist AllThingsD zum Ergebnis gekommen, dass die Kosten der Hardware für das iPhone 5s bei 199 US-Dollar liegen, umgerechnet also in etwa 150 Euro.

Doch hier sollten noch einige anderen Faktoren beachtet werden. Was in dieser Rechnung natürlich nicht berücksichtig wurde, sind Kosten für die Entwicklung und Forschung, auch Werbung, Vertrieb und Marketing sind hier nicht eingerechnet.

Klar, schaut man sich als Endverbraucher beide Preise an, wird man erst einmal geschockt sein, doch viele lassen die Entwicklung und Forschung unbeachtet – dafür interessiert sich der „Normalo“ eben nicht. Was dagegen mehr als erstaunlich ist: Für jedes Speicherupgrade verlangt Apple 100 Euro mehr, im Einkauf muss Apple für größere Speichermodule jedoch nur wenige Dollar mehr bezahlen.

Weiterlesen


Telekom, Vodafone und O2: iPhone 5s mit bis zu acht Wochen Lieferzeit

Wer sein iPhone nicht direkt bei Apple kaufen, sondern es mit einem Vertrag koppeln möchte, muss sich zwischen drei Netzbetreibern entscheiden.

In diesem Artikel möchten wir noch einmal auf die Situation bei den Netzbetreibern aufmerksam machen. Wir haben uns erkundigt und möchten euch informieren, mit wie viel Wartezeit ihr rechnen müsst.

Weiterlesen

iPhone 5s im Video: Hands-On, Fingerabdrucksensor, Kamera & mehr

Mit etwas Verspätung können wir euch endlich auch ein Video zum iPhone 5s anbieten.

Drei Tage nach dem Verkaufsstart halten auch wir endlich ein iPhone 5s in den Händen. Hier noch einmal ein dickes Dankeschön an Gravis, die für eine schnelle Lieferung gesorgt haben. In unserem ersten Video (YouTube-Link) stellen wir euch das neue iPhone 5s in Spacegrau kurz vor, zeigen euch wie der Fingerabdrucksensor funktioniert, gehen kurz auf die Spezifikation des iPhone 5s und die Neuerungen der Kamera-App ein.

Weiterlesen

Touch ID gehackt: Apples Fingerabdruck-Sensor ist überlistet

Es hat keine drei Tage gedauert: Der Fingerabdruck-Sensor Touch ID des neuen iPhone 5s wurde bereits „gehackt“. Gelungen ist es dem Chaos Computer Club.

Gestern haben wir euch noch abenteuerliche Methoden gezeigt, wie man das neue iPhone 5s mit einer Katze, seinen Füßen oder auch Brustwarzen entsperren kann. Heute Morgen haben uns dagegen Nachrichten vom Chaos Computer Club erreicht, dem es gelungen ist, ein iPhone mit einem fremden Fingerabdruck zu entsperren und auf die Daten zuzugreifen.

Ein auf Glas hinterlassener Fingerabdruck wurde dabei in besonders hoher Auflösung fotografiert, am Computer nachbearbeitet und dann per Laserdrucker auf eine transparente Folie gebracht. Danach hat man Holzleim verwendet, um ein passendes Fingerabdruckbild zu erschaffen, mit welchem man danach das iPhone 5s entsperren konnte. Ein passendes Video zu dem ganzen Versuch findet ihr im Anschluss.

Weiterlesen


Fingerabdrucksensor funktioniert auch mit Katzen, Nippeln und Füßen

Nachdem die ersten Kunden ihr iPhone 5s in den Händen halten können, wird damit natürlich auch herumgespielt.

Eine Besonderheit ist ganz klar der Fingerabdrucksensor, auch als Touch ID bekannt. Legt man seinen Finger auf den Home-Button, wird der Abdruck gescannt und kann zum Entsperren des Geräts oder zum Einkaufen im App Store verwendet werden. Einige Nutzer wollten wissen, ob die Touch ID auch mit anderen Körperteilen funktioniert.

Touch ID mit Katzenpfote

Ja, auch eine Katze kann euer iPhone entsperren (YouTube-Link). Mit dem neuen Sensor sogar noch einfacher als zuvor.

Weiterlesen

Kommentar: iPhone 5s kaufen – eine harte Odyssee

Wie kommt die appgefahren-Redaktion an das neue iPhone 5s? Genau das wollen wir in diesem Artikel aufklären.

Donnerstag, 19. September 2013. 23:15 Uhr, Aufbruchstimmung. Irgendwo in Bochum macht sich ein Redakteur mit einer einfachen Mission auf einen beschwerlichen Weg nach Oberhausen. Es sollen zwei iPhone 5s gekauft werden, nicht mehr, nicht weniger. Den Grundstein zu dieser Mission legte Apple selbst: Im Gegensatz zu den Vorjahren konnte man das neue iPhone nicht vorbestellen und sich am Erscheinungstag liefern lassen.

Angekommen im Centro, einem Einkaufszentrum in dem einer der ersten Apple Stores in Deutschland zu finden ist, bereits die erste Überraschung. Bereits zu später (oder früher?) Stunde ist eine überaus lange Schlange vorzufinden, dessen Kern sich wohl irgendwann zwischen 20 und 22 Uhr eingetroffen hat. Ein großer Vorteil zu anderen Destinationen wie Frankfurt, Berlin oder München: Man kann überdacht warten – beim fast schon herbstlichen Schmuddelwetter sicher kein Nachteil.

Weiterlesen

Twelve South: BookBook für das iPhone 5s, SurfacePad für das iPhone 5c & mehr

Die Produkte der Firma Twelve South liegen uns sehr am Herzen. Hier stimmt Qualität und Preis – aber wie sieht es mit der Kompabilität mit der neuen iPhone-Modellen aus?

Ihr habt euch ein iPhone 5c oder ein (seltenes) iPhone 5s sichern können, wisst aber noch nicht genau welche Schutzhülle ihr verwenden sollt? Twelve South bietet mit seinen Möglichkeiten Schutz für beide Modelle an. In diesem Artikel wollen wir euch zeigen, welche Hüllen mit welchen Geräten kompatibel sind.

Twelve South BookBook: Das BookBook hatte Fabian sehr lange Zeit im Einsatz. Hierbei handelt es sich um eine hochwertige Leder-Hülle, die nicht nur das iPhone gut schützt, sondern auch Platz für Geld und Kreditkarten bietet – ein Port­mo­nee könnte so überflüssig werden. Leider müssen wir einen kleinen Nachteil anmerken: Die Version für das iPhone 5 kommt mit einem Plastikrahmen daher, das wurde beim Vorgänger etwas besser gelöst – hier könnt ihr noch einmal alles nachlesen. Kompatibel mit iPhone 4/4S und 5/5s, Preis: 52 bis 59 Euro, je nach Farbe, Übersicht bei Amazon.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de