iPhone 5s: Fingerabdruck-Sensor eine tickende Zeitbombe?

Die Kollegen von iFixit haben das iPhone 5s bereis auseinander genommen – potentielle Probleme konnten sie beim neuen Fingerabdruck-Sensor erkennen.

Was passiert, wenn der Fingerabruck-Sensor den eigenen Fingerabdruck nicht mehr erkennt? Dann sollte einem der Passcode einfallen, den man zuvor eingestellt hatte. Funktioniert beides nicht, hat man beim iPhone 5s auf jeden Fall ein Problem, solange man es nicht am Computer zurücksetzen will. In Sachen Erkennung und Zuverlässigkeit scheint die neue Touch ID zwar sehr gut zu funktionieren, aber wie sieht es in einigen Monaten aus?

iFixit hat das neue iPhone bereits auseinander genommen und dabei festgestellt, dass unter dem neuen Homebutton ein CMOS-Chip verbaut wurde, der sich um die Erkennung des Fingerabdrucks kümmert. Prinzipiell wird ein Bild vom Finger erstellt, das als Zahlen- und Buchstabenkombination lokal auf dem iPhone 5s gesichert und für die Zertifizierung genutzt wird.

Weiterlesen


iPhone 5s ausverkauft: Apple vergrault massenweise Kundschaft

Bereits nach rund einer halben Stunde meldeten die Apple Stores in Deutschland: Das iPhone 5s ist ausverkauft.

Dass die Bestände beim iPhone 5s mehr als gering sein würden, hat sich in den letzten Tagen bereits angedeutet. Dass es allerdings so knapp zur Sache geht, hätten selbst wir nicht für möglich gehalten. Wie wenig Geräte Apple zum Start des iPhone 5s unter das Volk bringen konnte, mussten nicht nur wir, sondern auch zahlreiche Nutzer erfahren. Unter denen, die in den langen Schlangen leer ausgingen, machte sich neben Enttäuschung auch schnell Wut breit.

Am Beispiel Oberhausen, das in den letzten Jahren durch viel Kundschaft aus Belgien und den Niederlanden übervölkert war, kann man die Sachlage sehr gut erläutern. Im Vergleich zu den Vorjahren hat der Security-Dienst zwar einen guten Job gemacht, Apple dagegen wenig. Selbst als sich andeutete, dass die Bestände niemals reichen würden, um alle Wartenden zu bedienen, gab es lange Zeit keine offizielle Aussage. Statt sich enttäuscht auf den Rückweg machen zu können, wurden die Kunden sehr lange in der Schlange stehen gelassen – selbst Kunden, die am Vortag um 22:00 Uhr vor Ort waren, gingen leer aus.

Weiterlesen

(Update) Verkaufsstart von iPhone 5s um 8 Uhr, Schlangen vorm Apple Store und Bestelllinks

Alle wichtigen Infos zum Verkaufstart des iPhone 5s gibt es bei uns.

Update um 9 Uhr: Wir sind leer ausgegangen! In Oberhausen gibt es schon jetzt kein iPhone 5s mehr. Geschätzt waren vielleicht 300 Geräte vorhanden. Einige Leute die seit 22 Uhr gewartet haben, sind auch leer ausgegangen – das ist wirklich schwach, Apple!

Pünktlich um 8 Uhr wird der erste Kunde, der vermutlich mehr als 24 Stunden gewartet hat, von einem blauen Apple-Mitarbeiter abgeholt, mit Applaus empfangen und darf sich das erste iPhone 5s aussuchen – und natürlich auch bezahlen.

Doch wie ist die Situation vor Ort? In den elf Apple Retails Stores ist reger Andrang. Auch wir möchten natürlich das iPhone 5s schnellstmöglich bekommen, um auch euch mit ersten Eindrücken, Vergleichen etc. versorgen zu können. Fabian wartet seit Mitternacht in Oberhausen in der Schlange und hat rund 500 (geschätzt) Personen vor sich, mindestens das Doppelte hinter sich. Hier hat man wohl schon jetzt keinen Erfolg mehr, wenn man sich erst jetzt dort hin begibt – Holländer und Belgier kommen dort mit Bussen an, da man dort das iPhone 5s erst später kaufen kann.

Weiterlesen


Ab 1:01 Uhr: iPhone 5s im Apple Store bestellen

Nur noch wenige Stunden, dann ist es soweit: Das iPhone 5s kann im Apple Online Store bestellt werden. Wir haben alle wichtigen Informationen für euch.

Zunächst einmal der wichtigste Link, direkt zur Bestellseite für das neue iPhone 5s:

Der Apple Online Store wird vermutlich in den Abendstunden offline gehen und sich dann (hoffentlich) pünktlich wieder zurückmelden. Danach habt ihr die Auswahl zwischen folgenden Geräten in den Farben schwarz-grau, weiß-silber und weiß-gold:

  • iPhone 5s mit 16GB für 699 Euro
  • iPhone 5s mit 32GB für 799 Euro
  • iPhone 5s mit 64GB für 899 Euro

    Weiterlesen

iPhone 5s: So kommt ihr an Apples neues Smartphone

Ab Freitag verkauft Apple das neue iPhone 5s. Aber wie kommt man am besten an das neue Modell?

Viele Wege führen zum Ziel, auch beim iPhone 5s. Zuletzt war in diversen Medienberichten zu lesen, dass die Lagerbestände des iPhone 5c deutlich höher sein werden. Zudem geht man davon aus, dass 80 Prozent der iPhone 5s-Lagerware das schwarzgraue Modell sein werden. Hätte, wäre, wenn, darauf kommt es spätestens am Freitag nicht mehr an. Wir wollen euch kurz ein paar Wege aufzählen, wie ihr an das iPhone 5s kommt.

Apple Online Store

Die meistbenutzte Anlaufstelle wird ohne Zweifel Apples eigener Online-Marktplatz sein. Ab 1:01 Uhr soll man das iPhone 5s am Freitag bestellen können, über diesen Link kommt ihr direkt zur Bestell-Seite. Alternativ kann man die Apple Store App nutzen. In jedem Fall empfehlenswert: Schon jetzt den Express-Checkout aktivieren, damit erspart ihr euch einige Schritte bei der Bestellung. Das geht ganz einfach in den Konto-Einstellungen.

Weiterlesen

Die besten Hüllen für iPhone 5s & iPhone 5c

In dieser Woche gibt es endlich wieder neue iPhones. Wer sich bereits vorab mit einer passenden Schutzhülle ausstatten will, sollte sich durch diesen Artikel klicken.

Schlank: Sena Ultraslim
Diese Hülle haben Freddy und meine Wenigkeit seit Monaten im Einsatz – und sie wird es auch bleiben. Echtes Leder, eine einfache Handhabung und selbst nach langer Nutzung noch eine genaue Passgenauigkeit. Besonders gut gefällt uns, dass die Hülle kaum aufträgt und man das iPhone ohne Probleme in der Hosentasche verstauen kann.
Kompatibel mit iPhone 5s & 5c, Preis: ab 23,79 Euro

Edel: Stilgut UltraSlim Case
Der Favorit von unserer liebsten Redakteurin Mel. Insbesondere die Kombination aus dezentem Design und hochwertigem Schutz kommt gut an. Über einen einfachen „Klick“ wird das iPhone in die integrierte Hartschale eingesetzt, und sitzt danach sehr sicher in dieser Verankerung. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Farben und Lederformen.
Kompatibel mit iPhone 5s, Preis: ab 24,90 Euro

Weiterlesen


Sieben Antworten zur Apple-Keynote & den neuen iPhones

 Ihr habt die Keynote am Dienstag nicht verfolgen können? Bei uns klären wir noch einmal alle wichtigen Fragen zum Apple-Event rund um das iPhone 5c und iPhone 5s.

Wann kann man die neuen iPhones kaufen?

Das ist dieses Mal gar nicht so einfach. Das neue iPhone 5c kann man bereits am kommenden Freitag, den 13. September, vorbestellen. Ausgeliefert wird es am 20. September. Das iPhone 5s kann man nicht vorbestellen, sondern lediglich ab dem 20. September bestellen. Ausgeliefert wird es dann frühestens in der Woche danach. In den Apple Retail Stores wird man beide Modelle ab dem 20. September kaufen können. Mehr Informationen dazu gibt es im Apple Online Store.

Weiterlesen

iPhone 5C ab 599 Euro, iPhone 5S ab 699 Euro

Das mit dem günstigen iPhone war wohl nichts. Das iPhone 5C kostet mit 599 Euro richtig viel.

Apple hat den eigenen Online Store bereits wieder an Netz genommen. Während bei der Keynote ja nur die amerikanischen Preise in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag genannt wurden, gibt es nun auch die Preise für Deutschland. Hier im Überblick:

iPhone 5C mit 16, 32 oder 64GB
Preis: 599, 699 oder 799 Euro (zum Apple Store)

iPhone 5S mit 16, 32 oder 64GB
Preis: 699, 799 oder 899 Euro (zum Apple Store)

Zunächst kann man das iPhone 5C am 13. September vorbestellen, das iPhone 5S folgt dann am 20. September. Ausgeliefert werden die beiden Geräte vermutlich jeweils eine Woche später.

Weiterlesen


Apple stellt iPhone 5S mit Fingerabdruck-Sensor vor

Auf der Apple Keynote wurde ein weiteres iPhone vorgestellt. Nach dem iPhone 5C folgt das iPhone 5S.

Neben dem neuen iPhone 5C gibt es natürlich auch ein aktualisiertes iPhone 5S. Die erste Neuerungen liegt in den Farben: Neben schwarz und weiß/silber gibt es ab sofort auch eine goldene Rückseite. Das neue iPhone 5S hat einen neuen Prozessor spendiert bekommen, nämlich einen A7 mit 64-Bit. Damit läuft erstmals ein Prozessor mit 64 Bit in einem Smartphone.

Natürlich hat Apple die eigenen Apps schon angepasst, Entwicklern steht in Xcode natürlich ebenfalls die Option zur Verfügung. Doch auch hier gilbt es Entwarnung: Alle vorhanden Apps werden weiterhin laufen, es ist also nicht unbedingt notwendig, Hand anzulegen.

Weiterlesen

Gerüchte-RoundUp: Was können wir von der morgigen Keynote erwarten?

Apple-Fans auf der ganzen Welt fiebern schon wieder der morgigen Keynote entgegen – aber mit was können wir dort aller Voraussicht nach überhaupt rechnen?

Wie schon zu anderen vergangenen Keynotes haben wir uns auch dieses Mal die Mühe gemacht, und wollen euch die bislang aufgelaufenen Gerüchte kurz und knapp zusammenfassen. Was letztendlich dann wirklich vorgestellt wird, weiß wohl nur das Apple-Management selbst.

iPhone 5C

Hier sind sich Analysten und Blogs weitestgehend einig: Zwar wird sich aktuell noch über die Bezeichnung der zu erwartenden iPhone-Generationen gestritten, allerdings kann man zu 99% davon ausgehen, dass neue Smartphone-Modelle aus dem Hause Apple vorgestellt werden. Man munkelt, dass sich der Hersteller aus Cupertino den Gegebenheiten des Marktes anpassen und dementsprechend ein Low-Budget-Modell mit Kunststoff-Schale in verschiedenen Farben, das bislang als iPhone C betitelt wurde, vorstellen wird. Da andere Produzenten wie Samsung und LG schon länger günstigere Einstiegsmodelle anbieten, erscheint es nur logisch, dass auch Apple in diesem Marktsegment anderen Herstellern ein Stück vom Kuchen streitig machen will. Mit welchen Spezifikationen das mutmaßliche iPhone C ausgestattet sein wird, ist bislang noch nicht bekannt – die bunten Farben der Keynote-Einladung lassen jedoch darauf schließen, dass es in mehreren farbenfrohen Varianten im Apple Store aufschlägt.

Weiterlesen

Keynote: Apple verschickt Einladungen für den 10. September

Die Gerüchteküche hatte mal wieder recht. Die Keynote steigt am 10. September in Cupertino.

Loopinsight hat eine der ersten Einladungen erhalten, die mit dem Titel „This should brighten everyone’s day.“ betitelt sind. Wie auf der Einladung zu sehen, findet man dort viele farbige Punkte wieder – deutet das etwa auf ein Billig-iPhone in verschiedenen Farben hin? Das iPhone 5S ist ja so gut wie sicher.

Die Keynote wird im Hauptquartier in Cupertino abgehalten und startet um 10 Uhr Ortszeit, also um 19 Uhr deutscher Zeit. Wir werden euch natürlich wieder mit den wichtigsten Neuerungen versorgen, ob es einen Live-Ticker geben wird, werden wir euch in den nächsten Tagen mitteilen.

Markiert euch schon einmal den 10. September in euren Kalender, kurze Zeit später wird auch vermutlich iOS 7 freigegeben, auch das Vorbestellen neuer Hardware ist dann möglich.

Weiterlesen


Apple-Mix: iPhone 5S, Betriebsrat & Zukunft

In den letzten Tagen hat Apple wieder viele Schlagzeilen gemacht. Wir haben die wichtigsten Infos für euch zusammengefasst.

Das erste Gerücht würden wir euch gleich wieder ins Reich der Fabeln verweisen. Angeblich soll die chinesische Zeitung „Commercial Times“ herausgefunden haben, das ab Dezember die Testproduktion des iPhone 5S starten soll. Zunächst sollen bis zu 100.000 Geräte produziert werden, bevor man im ersten Quartal 2013 in die Massenproduktion startet. Da das auf einen Marktstart im April oder Mai deuten würden, halten wir dieses Gerücht für weniger glaubhaft. iOS 7 sollte schließlich erst auf der WWDC im Juni vorgestellt werden, das iPhone folgt frühestens einige Wochen oder Monate später.

Die Arbeitnehmer Apples haben derweil ganz andere Sorgen. In den deutschen Retail Stores wurde nach München nun auch in Frankfurt ein Betriebsrat gegründet, wie „Der Spiegel“ berichtet. So soll es nun auch möglich sein, ein bundesweites Betriebsratsgremium zu bilden. Verbessert werden sollen die Arbeitsbedingungen, die Bezahlungen und die „Diktatur der guten Laune“.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de