Im Test: Twelve South BookBook für iPhone 5

49 Kommentare zu Im Test: Twelve South BookBook für iPhone 5

Am Mittwoch ist das Twelve South BookBook für das neue iPhone 5 bei uns eingetroffen. Heute haben wir unsere ersten Eindrücke für euch.

Daran besteht eigentlich kaum ein Zweifel: Das BookBook gefällt oder gefällt nicht. Der extravagante Stil eines alten Buches ist sicher nicht jedermanns Sache, mit dem iPhone 4S habe ich den Vorgänger aber rund ein Jahr im Einsatz gehabt und kann ganz klar sagen: Ich habe diese Hülle geliebt. Für das neue iPhone 5 konnte ich das BookBook kaum erwarten.

Fangen wir zunächst mit den einfachen Punkten an. Das BookBook kostet 59,95 US-Dollar (zur Webseite) und soll noch Ende des Monats in den zwei Farben schwarz und braun weltweit in den Apple Stores zu haben sein. Der Preis wird dann vermutlich bei knapp 60 Euro liegen, aber im Internet-Handel sicher schnell ein wenig fallen. Arktis.de listet das BookBook derzeit für 79,95 Euro (zum Shop).

Mit dem iPhone 5 ist natürlich auch das BookBook gewachsen und bietet nun für vier Kreditkarten (oder alles ähnliche) Platz, auch das größere Fach für Geldscheine, Rezepte und kleine Zettel ist weiterhin vorhanden und erweist sich als sehr praktisch. Außerdem wurde auf der Rückseite ein Loch für die Kamera ausgelassen. Ausschlaggebender Grund war hier wohl auch die neue Position des zusätzlichen Mikrofons, das zur Steigerung der Gesprächsqualität beitragen soll.

Die für mich aber größte Änderung im Vergleich zum vorherigen BookBook ist die Befestigung des iPhones. Während man das 4er noch in einen eigens eingearbeiteten Leder-Rahmen schob und oben mit einer Lasche verschloss, wird das iPhone 5 in einen Plastik-Rahmen eingespannt. Das gefällt mir aus drei Gründen ganz und gar nicht:

Zum einen ist die Verarbeitung dieses Rahmens nicht das, was man sonst von Twelve South gewohnt ist. An mehreren Stellen standen bei mir noch kleine Plastik-Fäden ab, zudem ist der Rahmen an einigen Stellen nicht sorgfältig abgerundet worden. Es scheint, als wäre quasi ein Rückseiten-Cover eingearbeitet worden, daher ist die Rückseite des BookBooks auch deutlich weniger flexibler und spürbar dicker.

Für mich ist der ausschlaggebende Grund, warum ich mich nicht in das BookBook für das iPhone 5 verlieben konnte, aber ein ganz anderer. Im Gegensatz zur alten Lösung kann man das iPhone nicht mal eben so aus der Hülle nehmen, zum Beispiel zuhause am Schreibtisch, zur Verwendung in einer Auto-Halterung oder in ähnlichen Situationen. Es muss immer ordentlich gefummelt werden, bis man das iPhone aus dem Plastik-Rahmen heraus gezwängt hat. Das nervt auf Dauer gewaltig.

Wer kein Problem damit hat, die Hülle ständig am iPhone zu haben, wird sicher aber ganz bestimmt über eine tolle Hülle mit Kamera-Loch freuen. Gerade Schnappschüsse, bei denen man das iPhone sonst aus dem BookBook hätte holen müssen, gehen so deutlich einfacher von der Hand. Und an die Tatsache, dass man in der Hülle praktischerweise noch allerhand Kleinkram verstauen kann, habe ich bei anderen Hüllen stets vermisst. Wie schon oben erwähnt können wir daher festhalten: Entweder das BookBoook gefällt oder es gefällt nicht. Mir gefällt es leider nicht…

Kommentare 49 Antworten

  1. das mit der fassung ist der grund warum ich es mir nicht bestellt habe. ich fand das alte so klasse mit der schiebelösung.und nun haben se die fassung die quasi jede 0815 hülle hat, für mich der grund warum ich sie nicht kaufe.

    habe mir via etsy.com was ganz anderes gekauft, eine klebehülle aus echtholz. aber muss leider noch auf den versand aus der usa warten

  2. ich finde es weiterhin Super und damit ich nicht fummeln muss behalte ich fürs Auto einfach mein altes iPhone 4 😉

    PS: habt ihr die coolen Aufkleber auf etsy.com gesehen, die aus dem Apfel auf der Rückseite von iPad oder iBook Gesichter machen?? wäre mal nen Artikel wert, finde ich! halten die dauerhaft? scheint beim iBook das licht durch?

      1. Ich hatte das 4er Book..und hier hatte mich gestört, dass beim Telefonieren und dem damit verbundenem Umklappen alle Karten zu sehen sind bzw. die ein Karte in dem Fensterfach alle Blicke auf sich zog. Ansonsten war das gute Stück sehr gut verarbeitet.

    1. Na zum Glück hat man nur die Wahl zwischen den Beiden;-)
      Auf die Frage wirst du wohl kaum ne befriedigende Antwort erhalten. Jeder hat sein eigenen Geschmack und sollte nicht nach dem entscheiden was die Masse sagt,sondern was der eigene Geschmack ist. Oder würdest du dir wenn hier jetzt von 100,90 schwarz antworten,dir dann eher das Schwarze kaufen,obwohl dir das weiße eigentlich besser gefällt?
      Meine Meinung ist,dass ich das weiße bei der Damenwelt sehr chic finde,aber ich kenne auch genug Typen die ein weißes haben. Ist halt nur meine Meinung.

      1. Ich wollte mich nur mal erkundigen weil ich eigentlich weiß besser Finde aber ich habe gehört weiß wäre eine Schwuchtel Farbe
        Ich werde mich dann warscheinlich sehr spontan entscheiden was ich nehme.

        1. Ist doch sch***s egal was andere sagen und ne Schw…el Farbe(Deine Worte) ist weiss mit Sicherheit nicht. Über solche pupertären&primitiven Äusserungen sollte man drüber stehen können!
          Aber scheinbar ist dir die Meinung anderer wichtiger als die Eigene,aber dann passt du schon ganz gut zu einem Teil der iPhone User,die wenig Ahnung haben was sie mit ihrem Device alles machen können und es in erster Linie zum Posen und angeben haben.
          Angeben kannst du mit dem weißen und schwarzen,alles andere scheint ja bei dir keine Rolle zu spielen.

  3. Ach schade, hatte mich heute schon auf das BookBook gefreut aber dhl verpasst.
    Bin morgen mal gespannt. Ein leichtes entfernen des iphones ist aber auch für mich wichtig.

  4. Ach schade, hatte mich heute schon auf das BookBook gefreut aber dhl verpasst.
    Bin morgen mal gespannt. Ein leichtes entfernen des iphones ist aber auch für mich wichtig.

  5. Ich würde mir das BookBook Case für das iPhone 5 auch gerne bestellen, aber ich bin sehr skeptisch, was die Plastikhalterung angeht und befürchte, dass beim ‚Rein- bzw. ‚Rauszwängen der Rahmen des iPhones zerkratzt wird. Hat damit schon jemand Erfahrungen?

    1. Das ist auch meine Befürchtung. Wie gesagt, es ist halt einer dieses bekannten Plastik-Rahmen, den man sonst auch bei 0815-Hüllen findet. Sehr schwer abzubekommen…

    1. Hallo checker, der iPod touch 4 passt wunderbar in das book book 4, sitzt aber etwas locker, mit einer dünnen hülle für die Rückseite hält er perfekt!!! Habs gerade auspropiert

  6. Hatte ich fast befürchtet,dass die Qualität beim neuen Modell abnimmt. Auf so einen Erfolg kommt meist erstmal nix gutes,da die sehr gut an den (Blind)Käufern,die bisher Super zufrieden waren verdienen.
    Gut möglich das die an der Qualität nochmal schrsuben,aber trotz allem ist der Preis für das Gebotene deutlich zuviel. Für das Geld hat mir dieses Case doch etwas zuviel Einschränkungen und Nachteile. Praktisch ist auch etwas anderes.

    1. Was für ein Problem mit der Bankkarte? Erstens musst du keine EC oder Kredit Karte ganz vorne hin machen und zweitens kommt doch hoffentlich keiner der dir was Böses will, bis auf 1 Meter an dich ran wenn du telefonierst??? Und das müsste er wohl, wenn er was sehen möchte!!! Wo ist also das Problem?

  7. Habe meins gerade bekommen.
    Finde es recht gut verarbeitet. Aber für das Geld kann man das auch verlangen.
    Werde es jetzt mal ein paar Tage testen. Aber das Iphone einfach rausschieben zu können wäre wahrscheinlich die bessere Wahl gewesen, auch wenn das mit Rahmen eleganter aussieht.

    Weis jemand, falls ich mich entscheide es zurück zusenden, ob ich die Liefergebühr von DHL auch erstattet bekomme?

  8. Sagt ma als ihr das bookbook auf Twelve South bestellt habt.
    Wie viel Versand Muster ihr da bezahlen.
    Ich habe auf 25 Doller gedrückt und als die Bestellung abgeschickt wurde stand da auf einmal 50 Doller.
    Ist das normal wegen der Überfliegung.

    Danke für die Antwort auch wenn sie nicht zum Thema passt.

  9. Ich habe mal eine Frage an alle die das Ding haben.

    Ich finde die Idee wirklich richtig cool, allerdings stelle ich mir vor wir ich am Bahnhof in Frankfurt einen Anruf erhalte und alle schön sehen welche Kreditkarten ich so in der Hülle habe… Mach das andere nicht neugierig? Schööön alles was man so dabei hat in Kopfhöhe präsentieren? Womöglich noch den Notfuffi den ich in der Telefonhülle habe? Denn wenn ich das richtig sehe klappt ja die komplette Kartenansicht nach aussen, oder?

    Oder sieht das nur so auf den Fotos aus um zu zeigen wie das Teil funktioniert?

    1. Genau so ist es. Es wird alles nach außen geklappt, du hast aber auch die Hand davor. Und wenn du mit dem iPhone telefonierst, sehen die Leute auch dein teures iPhone. Ich hatte jedenfalls noch nie Probleme damit.

  10. Weitere schlechte Nachrichten.
    Ich habe von 2 Leuten jetzt schon erfahren, dass sie mich nur schlecht verstehen, wenn ich das BookBook hintenrum aufgeklappt an meinem Ohr halte. Das liegt wahrscheinlich an dem Mikrofon neben der Kameralinse.

    Kann dieses Problem jemand bestätigen?

    Wenn ich das BookBook zurück sende, bekomme ich die 25 Euro DHL kosten erstattet?

    1. ich habe auch das Mikrofon Problem. Wenn ich das Buch „offen“ lasse und das ganze Buch an Ohr und Hals halte, dann versteht man mich gut – sonst nicht, weil der Buchrücken das Mikrofon wie einen Watte -Bausch stark negativ beeinflusst.

  11. Hmmm … die Hülle würde mir schon gefallen. Aber kann einer von Euch Besitzern testen, ob man venünftig mit Blitz bei dunkler Umgebung fotografieren kann? Ich hatte beim iPhone4 mit weiter abstehenden Hüllen Probleme, dass das Bild durch den „blockierten“ Blitz etwas „milchig“ wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de