Kuo: iPhone 13 mit 5G mmWave soll in mehr Ländern verfügbar gemacht werden Neue Infos vom Apple-Analysten

Neue Infos vom Apple-Analysten

Der mittlerweile im Apple-Universum gut bekannte Analyst Ming-Chi Kuo liefert in regelmäßigen Abständen neue Gerüchte und Analysen zu neuen Apple-Produkten. Nun hat sich der Kenner der Szene zum wohl im Herbst dieses Jahres erscheinenden iPhone 13 geäußert.

Weiterlesen


Vodafone: Mobilfunk-Provider schaltet neue 5G-Entwicklungsstufe frei Live-Betrieb bei Vodafone gestartet

Live-Betrieb bei Vodafone gestartet

Der Ausbau des neuen leistungsfähigeren Mobilfunk-Standards 5G nimmt bei den deutschen Providern langsam Fahrt auf. Bisher basiert der aktuelle 5G-Standard aber noch auf der Basis von LTE und wird als Standalone-Modell mit besseren Übertragungsraten momentan noch von den Providern getestet. Als erster Netzbetreiber wagt nun Vodafone den nächsten Schritt und startet mit einem eigenen 5G-Kernnetz. „Nicht für interne Tests, sondern im Live-Netz für unsere Kunden, die schon in diesem Monat an ersten Orten Echtzeit erleben können“, so Vodafone in einer Pressemitteilung.

Weiterlesen

Vodafone: Mehr Tempo für das LTE-Netz durch voranschreitende 3G-Abschaltung Bundesweite Bandbreiten-Erweiterung

Bundesweite Bandbreiten-Erweiterung

Es ist schon längst beschlossene Sache: Noch in diesem Jahr will Vodafone deutschlandweit das 3G-Netzwerk abgeschalten. Wer dann noch mit einem älteren Gerät im mobilen Netz surft, wird sich nicht mehr mit dem Internet verbinden können. Apple-User müssen sich allerdings kaum Gedanken machen: Alle iPhones ab dem iPhone 5 unterstützen LTE bereits. Dauerhaft ersetzt wird das 3G-Netz mit dem bereits weitgehend etablierten 4G bzw. LTE-Netzwerk sowie langfristig auch mit dem neuen Funkstandard 5G. Die Telekom garantiert UMTS (3G)-Versorgung nur bis zum 31. Dezember 2020, Telefonica bzw. O2 plant, das 3G-Netz bis spätestens Ende 2022 abzuschalten.

Weiterlesen


Telekom-Netz drei Monate komplett kostenlos testen Inklusive 6 GB Datenvolumen und weiteren Extras

Inklusive 6 GB Datenvolumen und weiteren Extras

Bei der Telekom erhaltet ihr aktuell ein tolles Angebot, dank dem ihr das Mobilfunknetz des Anbieters drei Monaten lang komplett kostenlos ausprobieren könnt. Und das Beste daran: Nach drei Monaten verlängert sich der Vertrag nicht, sondern endet automatisch. Es gibt also keine Falle.

Weiterlesen

fraenk: Telekom-Mobilfunktarif verzichtet ab sofort auf Datenabschaltung Nach Verbrauch der 4 GB weitersurfen

Nach Verbrauch der 4 GB weitersurfen

Seit einigen Monaten ist der günstige Mobilfunktarif fraenk, der eine Marke der Telekom-Tochter Congstar ist und dementsprechend im Telekom-Mobilfunknetz funkt, auf dem deutschen Markt erhältlich. Für einen monatlichen Preis von glatten 10 Euro bekommt man hier eine monatlich kündbare Telefonie- und SMS-Flat sowie 4 GB an LTE 25-Datenvolumen. Auch EU-Roaming ist im fraenk-Tarif inbegriffen.

Weiterlesen

Aldi Talk: Discounter-Tarif erhöht Datenvolumen um bis zu 70 Prozent Die Preise bleiben identisch

Die Preise bleiben identisch

Mit Mobilfunktarifen aus dem Discounter-Bereich lässt sich jedem Monat eine Menge Geld sparen. Der Nachteil: Oft nutzen die günstigen vertragsfreien Tarife der Discounter wie Aldi, Lidl, Penny und Edeka das nicht überall perfekt ausgebaute Netz der Telefonica-Gruppe. Aber gerade in Ballungsgebieten macht man mit einem solchen Tarif nichts falsch.

Weiterlesen


Analyse von Verivox: Handy-Datentarife sind achtmal so groß wie der übliche Verbrauch Angebot und Nachfrage klaffen zunehmend auseinander

Angebot und Nachfrage klaffen zunehmend auseinander

Wusstet ihr, dass ein durchschnittlicher Smartphone-Nutzer im Monat etwa 3 GB an Datenvolumen benötigt? Zu dieser Erkenntnis kommt eine Auswertung der Tarifexperten von Verivox, einem Vergleichsportal im Internet. „Telekom, Vodafone und Telefonica packen in ihre Handytarife im Schnitt achtmal so viel Datenvolumen wie üblicherweise verbraucht wird“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Angebot und Nachfrage bei der mobilen Internetnutzung würden daher immer weiter auseinander klaffen.

Weiterlesen

Bloomberg: Apple soll an eigenen Mobilfunk-Modems arbeiten Unabhängigkeit von Qualcomm

Unabhängigkeit von Qualcomm

Das Team von Bloomberg, allen voran Redakteur Mark Gurman, ist immer gut informiert, wenn es um Apple-Themen geht. Nun berichtet das Magazin, das Apple mutmaßlich an eigenen Mobilfunk-Modems arbeite, die die bisherigen von Qualcomm gefertigten Chips ersetzen könnten.

Weiterlesen

Studie zum Mobilfunk: So teuer ist Deutschland im internationalen Vergleich Daten von insgesamt zwölf Ländern

Daten von insgesamt zwölf Ländern

Wer in Deutschland mit dem eigenen Smartphone surft und telefoniert, fühlt sich im Vergleich zu anderen Ländern preistechnisch oft betrogen. In vielen EU-Ländern sind Flatrates und Datentarife bereits zum Bruchteil der Preise, die in Deutschland für eine nahezu identische Leistung veranschlagt werden, erhältlich. So meint man zumindest, wenn man einen Blick auf Tarife der Nachbarn wirft. Doch stimmt das wirklich?

Weiterlesen


simquadrat: Mobilfunktarif von Sipgate jetzt auch mit Multi-eSIM Bis zu zwölf eSIMs für Datensharing

Bis zu zwölf eSIMs für Datensharing

Gerade für die Nutzung außerhalb des EU-Roamings empfiehlt sich für iPhone-Nutzer eine eSIM: Ohne physische SIM-Karte lässt sich bequem ein Mobilfunktarif buchen, der dann mit dem iPhone genutzt werden kann. Aber auch im Inland gibt es mittlerweile einige Optionen, um im Apple-Smartphone eine eSIM nutzen zu können. simquadrat von Sipgate bietet seit geraumer Zeit sogar einen Prepaid-Datentarif an, bei dem beispielsweise 1 GB Datenvolumen für 4,95 Euro inkl. LTE 50 und EU-Roaming im O2-Netz gebucht werden kann. Auch Kollege Fabian hat simquadrat bereits ausprobiert.

Weiterlesen

Freenet FLEX: Neues Mobilfunk-Angebot im Vodafone-Netz mit drei Tarifoptionen Abwicklung über eigene App

Abwicklung über eigene App

Mit Freenet FUNK gibt es schon seit einiger Zeit einen flexibel einsetzbaren Mobilfunktarif aus dem Hause mobilcom-debitel. Nun gibt es innerhalb der Freenet-Gruppe vom Anbieter Klarmobil mit Freenet FLEX ein neues, App-basiertes Mobilfunk-Angebot. Wir listen euch die Details des neuen Tarifs auf.

Weiterlesen

Freenet FUNK: Ab sofort auch Datenvolumen im EU-Ausland nutzen An 30 Tagen pro Kalenderjahr nutzbar

An 30 Tagen pro Kalenderjahr nutzbar

Mit dem täglich kündbaren Mobilfunktarif FUNK von Freenet hat der Provider seinerzeit für viel Furore auf dem Tarifmarkt gesorgt. Die Eckdaten: Der Nutzer kann sich täglich neu entscheiden, wie viel Datenvolumen benötigt wird. 1 GB pro Tag ist für 0,69 Euro/Tag erhältlich, eine unbegrenzte Flatrate kostet 0,99 Euro/Tag. Zudem enthalten ist eine SMS- und Telefonie-Flat sowie LTE-Geschwindigkeit mit bis zu 225 Mbit/s bei der Internetnutzung. Der Tarif im O2-Netz lässt sich täglich kündigen und auch aussetzen, die Abrechnung erfolgt bequem per PayPal. Einstellungen und Anpassungen lassen sich über die kostenlose Freenet FUNK-App (App Store-Link) erledigen.

Weiterlesen


5G-Ausbau: Bundesregierung schließt Huawei bisher nicht aus Deutschland will gemeinsames Vorgehen der EU

Deutschland will gemeinsames Vorgehen der EU

Der Streit um das Equipment für den Ausbau des neuen 5G-Netzwerkes geht in die nächste Phase. Erst kürzlich hat Großbritannien verkündet, dass man beim eigenen Ausbau der kommenden Mobilfunktechnologie nicht auf die Unterstützung des chinesischen Großkonzerns Huawei setzen werde. Auch die USA hat sich im Rahmen des eigenen Handelsstreits mit China vehement gegen den Einsatz von Produkten Huaweis ausgesprochen.

Weiterlesen

fraenk: Telekom-Mobilfunk-Tarif jetzt auch mit Rufnummernmitnahme 4 GB Daten und Flats für 10 Euro/Monat

4 GB Daten und Flats für 10 Euro/Monat

Die Deutsche Telekom hat kürzlich Schwung in den Dschungel der Mobilfunk-Tarife gebracht: Mit dem neuen mobilen Tarif fraenk will man vor allem preisbewussten und datenaffinen Nutzern entgegen kommen, die auf umfangreiche Dienstleistungen und viel Vertrags-Schnickschnack verzichten können. fraenk lässt sich über eine Anwendung für iOS (App Store-Link) und Android buchen, der Versand der SIM-Karte erfolgt dann nach wenigen Tagen per Post. Die Eckdaten:

Weiterlesen

Kaufland Mobil: Neuer Discounter-Tarif nutzt Netz der Telekom Fünf Prepaid-Tarife mit LTE im D1-Netz

Fünf Prepaid-Tarife mit LTE im D1-Netz

Erst kürzlich haben wir euch mit fraenk einen neuen monatlich kündbaren Mobilfunktarif im D1-Netz der Deutschen Telekom vorgestellt. Auch immer mehr Discounter und Lebensmittel-Einzelhändler bieten günstige Prepaid-Tarife unter ihrer eigenen Markenbezeichnung im D1-Netz an. Mit Kaufland Mobil ist nun ein weiterer Anbieter am Markt vertreten.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de