Telekom: Neue Prepaid-Tarife mit mehr Datenvolumen und 5G-Option Ab dem 3. Februar 2020 buchbar

Ab dem 3. Februar 2020 buchbar

Den Jahresbeginn nutzen offenbar die deutschen Mobilfunkbetreiber, um ihre Tarife zu erneuern und anzupassen. Neben den neuen O2-Tarifen mit unbegrenztem Datenvolumen hat nun auch die Telekom einige Änderungen im Prepaid-Bereich vorgenommen. Ab dem 3. Februar 2020 werden die Magenta Mobil Prepaid-Tarife angepasst: Es gibt mehr Datenvolumen und als erster Prepaid-Anbieter auch eine Option, das 5G-Netzwerk zu nutzen. 

Weiterlesen

Kleingedrucktes bei O2: Datendrosselung auf 32 Kbit/s in neuen Mobilfunk-Tarifen Vorher noch bis zu 1 Mbit/s möglich

Vorher noch bis zu 1 Mbit/s möglich

Erst kürzlich haben wir euch die aktualisierten Mobilfunktarife des Netzbetreibers O2 im Detail vorgestellt. Neben den neuen Free Unlimited-Tarifen mit unbegrenztem Datenverkehr wird es ab dem 4. Februar dieses Jahres auch in den Volumentarifen O2 Free S, M und L doppeltes Datenvolumen geben. Ein kleines und für Kunden eher unschönes Detail findet sich allerdings erst im Kleingedruckten.

Weiterlesen

O2: Free Unlimited-Tarife, 5G, Individualisierung und mehr Datenvolumen fürs Geld Endlos surfen ab 29,99 Euro im Monat

Endlos surfen ab 29,99 Euro im Monat

In einer umfangreichen Pressemitteilung macht der Netzbetreiber O2 aktuell auf das neue Mobilfunk-Portfolio aufmerksam, das ab dem 4. Februar 2020 in Aktion treten und den Kunden mehr Möglichkeiten der Anpassung an die eigenen Bedürfnisse bieten soll. Unter anderem gibt es im Angebot von O2 Free (Unlimited) nun drei neue Tarife, die sich durch ihre Surfgeschwindigkeit unterscheiden.

Weiterlesen

Vodafone: Noch nie wurde so viel mobil gesurft wie im Jahr 2019 NRW mit dem meisten Datenverkehr

NRW mit dem meisten Datenverkehr

Neuer Datenrekord für Deutschland: Wie der Mobilfunkbetreiber Vodafone berichtet, wurden in diesem Jahr fast 40 Prozent mehr Daten im Mobilfunknetz als im letzten Jahr verbraucht – ein neuer Höchststand. In den vergangenen 12 Monaten rauschten allein 770 Gigabyte an Daten durch das Vodafone-Netz. Auf einen Tag herunter gerechnet bedeutet das: Pro Tag wurden in Deutschland mit Streaming, Surfen und Messenger-Diensten mit dem Handy etwa 2,2 Millionen Gigabyte an Daten auf die Reise durch das Mobilfunknetz geschickt. 

Weiterlesen

Sipgate: Prepaid-Angebot simquadrat wird komplett auf eSIM umgestellt Tarife lassen sich auch auf dem iPhone buchen

Tarife lassen sich auch auf dem iPhone buchen

Der Düsseldorfer Telefonie-Anbieter Sipgate, der Kunden vor allem für seine Internettelefonie-Dienste bekannt ist, stellt sein Prepaid-Angebot simquadrat mit dem 3. Dezember 2019 vollständig auf eSIM um und schafft alle bisherigen Plastik-SIM-Tarife ab. Damit ist simquadrat der erste Prepaid-Anbieter, der in Deutschland auf das eSIM-Format setzt.

Weiterlesen

5G-Netzwerk: Apples 2020er iPhones können von Technologiesprung profitieren Das iPhone 11 wird ohne 5G-Chip ausgeliefert

Das iPhone 11 wird ohne 5G-Chip ausgeliefert

Bei der Apple Keynote am vergangenen Dienstag wunderte man sich nicht nur über das fehlende Feature des Reverse Charging, sondern auch über den Verzicht eines 5G-Chips in den neuen iPhone 11-Modellen. Andere Hersteller, darunter Samsung und Huawei, waren schneller und haben 5G-Funktionalität bereits in einige ihrer neuen Smartphones integriert.

Weiterlesen

Vodafone: Mobilfunk-Provider startet ab morgen mit 5G-Endgeräten und -Tarifen Erste 5G-Stationen in Städten und Gemeinden gehen heute ans Netz

Erste 5G-Stationen in Städten und Gemeinden gehen heute ans Netz

Mit Vodafone bietet ab morgen der erste Mobilfunk-Provider das neue 5G-Netz auch für Privatkunden in Deutschland an. „Schon ab morgen können Kunden in Deutschland mit den ersten 5G-Produkten an ersten Orten im 5G-Netz surfen – zuhause und unterwegs“, heißt es dazu in einer Mitteilung von Vodafone an uns. 

Weiterlesen

Abschaltung von 3G: Kunden von Discounter-Tarifen müssen um Netzempfang bangen Gerade billige Tarife und ältere Endgeräte sind betroffen

Gerade billige Tarife und ältere Endgeräte sind betroffen

Während noch vor wenigen Wochen die zukunftsträchtigen Lizenzen für die neue 5G-Verbindungen über die Ladentheke gingen und dem Ausbau des modernen Mobilfunknetzes von Seiten der Provider damit nichts mehr im Wege steht, gibt es auch eine große Kehrseite der Medaille. Einem Medienbericht von Spiegel Online zufolge könnten nämlich Handynutzer, die auf Billigtarife von Discountern setzen, schon bald ohne Netzempfang dastehen.

Weiterlesen

Telekom StreamOn Social&Chat: Chat-Datenvolumen wird nicht mehr angerechnet Der neue Service der Telekom ist bis zum 5. September 2019 kostenlos.

Der neue Service der Telekom ist bis zum 5. September 2019 kostenlos.

Auf Tinder suchen, über WhatsApp verabreden, auf Facebook die Freunde auf dem Laufenden halten und natürlich auf Instagram Fotos vom Abend posten – so sieht der heutige Ablauf eines Dates aus. Da kann schon einiges zusammenkommen. Gemeint sind da natürlich nicht nur die Kosten für das Abendessen und den Drinks, nein, gemeint ist damit die Währung der heutigen Kommunikation: Datenvolumen.

Weiterlesen

Freenet FUNK: Neuer täglich kündbarer und komplett digitaler Mobilfunktarif gestartet Der Tarif soll sich vor allem an junge Menschen richten.

Der Tarif soll sich vor allem an junge Menschen richten.

Flexibilität ist Trumpf im hart umkämpften Mobilfunkmarkt mit seinen zig Tarifen und Möglichkeiten. Immer mehr Kunden wollen sich nicht gleich für zwei Jahre an einen Provider binden und so mindestens 24 Monate lang in einem festen Tarifkonstrukt festhängen, sondern entsprechend ihren wechselnden individuellen Bedürfnissen entscheiden können.

Weiterlesen

Vodafone DayBoost: Mobilfunkprovider verschenkt 6x 100 GB Datenvolumen an seine Kunden Aktion ist jetzt gestartet

Aktion ist jetzt gestartet

Update am 19. Februar: Die Aktion ist jetzt gestartet und kann über die MeinVodafone-App in Anspruch genommen werden. Wichtig zu wissen: Es funktioniert, ähnlich wie bei anderen Anbietern, nur mit aktiver Werbeeinwilligung.

Mobiles Datenvolumen ist in Deutschland noch immer ein Grund für lange Diskussionen: Während der ein oder andere mit einem kleinen Tarif und 500 MB im Monat hervorragend auskommt, benötigen andere Smartphone- und Tablet-User gerne einmal das zehnfache oder noch mehr. Die Preise für Datenvolumen-Tarife liegen dabei bei uns immer noch an der oberen Schmerzgrenze – vor allem, wenn man das Inklusivvolumen von Tarifen in anderen europäischen Ländern betrachtet.

Weiterlesen

5G-Netz in Deutschland: Bundesnetzagentur legt Versorgungsrichtlinien für Frequenzauktion fest Im Frühjahr 2019 sollen die neuen 5G-Frequenzen in Deutschland vergeben werden.

Im Frühjahr 2019 sollen die neuen 5G-Frequenzen in Deutschland vergeben werden.

Im Vorfeld sorgte die baldige Frequenzverteilung für den neuen schnellen Mobilfunkstandard 5G für einige Schlagzeilen: Vor allem die großen Mobilfunk-Provider und einige Stimmen aus der Politik machten laut, dass eine flächendeckende Versorgung nicht zwangsläufig notwendig sei, da diese mit zu hohen Kosten verbunden sein würde. 

Weiterlesen

GigSky: eSIM-Anbieter startet jetzt auch im deutschen App Store mit Datentarifen durch eSIM-Angebote zur Nutzung in den neuen iPhones sind hierzulande bisher noch spärlich gesät.

eSIM-Angebote zur Nutzung in den neuen iPhones sind hierzulande bisher noch spärlich gesät.

Die neuesten iPhone-Generationen, das iPhone XS, XS Max und das iPhone XR unterstützen einen Dual-SIM-Funktionalität. Neben dem klassischen Einschub für eine Nano-SIM-Karte kann auch eine virtuelle SIM eines unterstützten Anbieters als Zweitkarte verwendet werden. Letztere ist vor allem praktisch, wenn man berufliche und private Kommunikation trennen will, oder eine Reise ins Ausland antritt und dafür ein spezielles Datenpaket buchen möchte. 

Weiterlesen

Netzqualität in Deutschland verbessern: Bundesnetzagentur bietet neues Funkloch-Tool an Die Qualität der Mobilfunknetze in Deutschland lässt immer noch zu wünschen übrig.

Die Qualität der Mobilfunknetze in Deutschland lässt immer noch zu wünschen übrig.

Während es gerade in Großstädten mit flächendeckender schneller LTE-Versorgung meist gut aussieht, hinken vor allem ländlichere Regionen immer noch stark hinterher – vor allem in Bereichen, in denen die „kleineren“ Provider wie O2/ePlus ihre eigenen Sendemasten installieren müssen. Zuständig für den Ausbau der Mobilfunknetze und dem zur Verfügung stellen der Telekommunikations-Struktur ist die Bundesnetzagentur. Diese gibt Handy-Besitzern nun die Möglichkeit, die mangelhafte Netzabdeckung aufzudecken und die Agentur über Funklöcher zu informieren.

Weiterlesen

Probleme bei Apple: Sicherheitslücke unter Mojave & Verbindungsprobleme beim iPhone XS

Eigentlich dürften die letzten beiden Wochen höchst erfreulich für Apple verlaufen sein: Erst wurden die neuen iPhone XS (Max)-Modelle ausgeliefert, dann das neue macOS Mojave freigegeben. 

Doch wie nun verschiedene Quellen im Internet berichten, gibt es genau zu diesen eigentlich erfreulichen Themen einige Probleme, die kürzlich aufgetreten sind. Zum einen melden sich einige Nutzer eines neuen iPhone XS oder XS Max beim englischsprachigen Magazin MacRumors zu Wort und erklären, dass sie sowohl bei WLAN-, als auch bei LTE-Verbindungen Schwierigkeiten haben – und dies insbesondere im direkten Vergleich mit älteren Modellen bemerken. 

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de