Apple-Geräte im Business-Einsatz: Trennung zwischen privaten und geschäftlichen Daten Ein Gerät für zwei Zwecke

Ein Gerät für zwei Zwecke

Wenn private Hardware, beispielsweise ein iPhone oder ein iPad, auch für geschäftliche Zwecke zum Einsatz kommt, spricht man vom sogenannten BYOD („Bring your own device“). Oftmals werden diese vom IT-Bereich der jeweiligen Firma vorbereitet und verwaltet. Die mobile Geräteverwaltung (MDM, mobile device management) ist nun das Ziel von neuen Verbesserungen seitens Apple geworden.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de