Vubooo: Champions League Finale etwas anders verfolgen

Mit Vubooo wollen wir euch eine weitere App für das Finale vorstellen. Schließlich müssen wir ja nur noch fünf Mal schlafen, bis es endlich soweit ist.

Dortmund gegen Bayern, BVB gegen FCB. Ganz Fußball-Deutschland schaut am kommenden Samstag nach London (außer ein kleines Dorf westlich von Herne). Wer zwischendurch noch doch noch auf sein Smartphone schauen kann und etwas mitfiebern möchte, kann das mit der kostenlosen iPhone-App Vubooo (App Store-Link) tun. Dort war bereits während der vergangenen Partien einiges los.

Vubooo funktioniert fast wie ein Stadionbesuch. Vor dem Anpfiff der Champions League Party wählt man seine Seite, danach verfolgt man das Spiel. Auf der Zeitleiste werden in der Mitte wichtige Ereignisse wie Tore oder Auswechslungen gezeigt, währenddessen können die Fans beider Lager ordentlich Stimmung machen.

In Vubooo kann man auf neun verschiedene Möglichkeiten mit anderen Leuten diskutieren. Über den Plus-Button gelangt man zum Aktion-Menü, wo man nicht nur ein Toor bejubeln kann, sondern auch über einen Fehlentscheid meckern oder sich einfach nur aufregen kann. Und wie es sich für einen virtuellen Stadionbesuch gehört, kann man in Vubooo auch einfach nur so etwas brüllen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de