WeatherPro Free: Kostenlose Version der beliebten Wetter-App erschienen

Die wohl bekannteste Wetter-App aus dem App Store gibt es jetzt auch kostenlos: WeatherPro Free ist erschienen.

WeatherPro Free

Vor einiger Zeit haben wir es in einem Artikel schon beiläufig erwähnt, nun ist es soweit: Als Alternative zum kostenpflichtigen WeatherPro gibt es nun auch eine kostenlose Version der beliebten Wetter-App. WeatherPro Free (App Store-Link) steht seit wenigen Minuten als Gratis-Download für das iPhone iPhone zum Download bereit und bietet die wichtigsten Funktionen der bekannten App.

Die große Ähnlichkeit ist unverkennbar: Auch WeatherPro Free ist ist im blau des großen Bruders gestaltet, unterscheidet sich optisch jedoch deutlich. Das wird vor allem beim Startschirm deutlich: Die Radar-Vorschau ist ganz nach oben gewandert, die 7-Tage-Vorhersage findet sich wie gewohnt im unteren Bereich. Zentral angeordnet und dadurch immer im Blick: Aktuelle Wetterdaten und eine dynamische Kurzfrist-Vorhersage, die immer das Wetter der kommenden 18 Stunden abbildet – beides farblich abgesetzt in einem helleren Blau.

WeatherPro Free noch nicht für das iPad erhältlich

„Mit WeatherPro Free liefern wir Prognosen, die jeder verstehen kann – und weniger ist da oft mehr“, erklärt David Kaiser, Head of Consumer bei MeteoGroup. „Taupunkt, Luftfeuchte oder Luftdruck sind wichtige Parameter für Meteorologen, für Laien aber meist nutzlos. Deshalb wird der Nutzer sie in WeatherPro Free auch nicht finden.“

Ebenfalls klasse: Neben zahlreichen Extras wie Widget, Webcams, Wetter-Fotos, Regenradar und Satellitenbildern bietet die kostenlose Version von WeatherPro auch Zugriff auf die eigene Netatmo-Wetterstation, falls ihr eine solche bei euch im Einsatz habt. Gut versteckt hat die MeteoGroup dagegen die dauerhaft eingeblendete Werbung am unteren Bildschirmrand, die im App Store aufgrund abgeschnittener Screenshots nichts zu sehen ist. Deaktivieren lässt sie sich nicht – denn dafür gibt es ja die Bezahl-Variante der App.

Ob und wann WeatherPro Free auch für das iPad erhältlich ist, konnten uns die Entwickler noch nicht verraten. Wir bleiben aber natürlich am Ball und werden euch informieren, sobald wir etwas erfahren.

Kommentare 20 Antworten

    1. Hallo Claudia,

      RainToday könnte für dich die passende Alternative sein, warnt bis zu 60 Minuten im Voraus vor Regen und das Radar bietet die gleiche Vorhersage.
      Die Tatsache, dass die Vorhersage in WeatherPro Free vermisst wird, wird natürlich weitergeleitet.

      1. Dem muss ich leider widersprechen!!!
        Ich habe schon seit Monaten Rain Today u. ich habe bisher nicht eine einzige Warnung erhalten. Aktuell Heute, seit ca. 19:00h regnet in unserem kleinen Ort
        Und keine Warnung!! ??

  1. Habe MORECAST ausprobiert und das hat Funktionen, die ich bei noch keiner anderen WetterApp gesehen habe. Man kann z.B. unmittelbar das Wetter zweier Städte miteinander vergleichen. Es lohnt sich mal auf „mehr“ zu tippen. Und es ist kostenlos.

  2. Habe vor Jahren Weather Pro gekauft und festgestellt, dass, wenn ich mich auf, die Vorhersagen verlasse, dies in den meisten Fällen für meine Region nicht zutrifft.
    Abenteuerlich wurde es mit Vorhersagen für Regionen, die einige hundert Kilometer weit entfernt sind.
    Wie Makki schon sagte: „Aus dem Fenster gucken reicht“.
    Um Wetterinformationen von weiter entfernteren Orten zu erhalten, einfach einen Einheimischen, am besten einen Landwirt dort anrufen und sich nach den Wetteraussichten für die nächsten 24h erkundigen.

  3. Habe es jetzt schon oft gehabt, dass sich die Prognose für die nächsten Tage (auch im 1-3 Tage Bereich) innerhalb kurzer Zeit komplett geändert hat. Damit ist die Vorhersage ziemlich nutzlos, ich könnte auch würfeln…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de