Order & Chaos 2: Neuauflage des bekannten MMORPG von Gameloft veröffentlicht

Gerade frisch im deutschen App Store erschienen ist Gamelofts neues Spiel, Order & Chaos 2: Redemption.

Order and Chaos 2 1 Order and Chaos 2 2 Order and Chaos 2 3 Order and Chaos 2 4

Schon der Vorgänger Order & Chaos räumte viele Preise ab, nun soll auch die Fortsetzung des bekannten MMORPGs in die Fussstapfen des großen Bruders treten. Order & Chaos 2: Redemption (App Store-Link) lässt sich als Universal-App kostenlos auf iPhones und iPads ab iOS 7.0 herunterladen und benötigt zur Installation satte 2,5 GB an freiem Speicherplatz. Alle Inhalte des Spiels können bereits zum Start in deutscher Sprache genutzt werden.

„Nach zweieinhalb Jahren, mit einem Team von über 160 Entwicklern, entsteht nun eine komplett neue Geschichte – mehr Rassen und Klassen. Ein neues Universum und dazu eine Grafik, die mobilen Gamern die Daumen beim Zocken gefrieren lässt“, heißt es wohlwollend in der Mitteilung von Gameloft zu ihrem neuen Spiele-Titel. Dieser ist – wie auch schon viele zuvor – als Free-to-Play-Game angelegt und enthält zahlreiche In-App-Käufe mit Preisen von bis zu 99,99 Euro. Man weiß also gleich beim Download, was einen in dieser Hinsicht erwartet.

In Order & Chaos 2: Redemption haben die Spieler die Möglichkeit, den Untergang Haradons aus dem ersten Teil wiedergutzumachen. Das Spiel beginnt 600 Jahre nach dem Ende des ersten und hält eine Reihe von wiedergeborenen Helden bereit: Als Elf, Mendel, Mensch, Ork oder der ganz neuen Rasse, den Kratan, können die Gamer in die Welt von Haradon zurückkehren. Alle Rassen verfügen zudem über spezielle Klassen-Fähigkeiten und ästhetische Anpassungen, die vom Gamer vorab vorgenommen werden können, um so einen ganz eigenen Charakter zu schaffen.

Bessere Grafik und größere Karten in Order & Chaos 2: Redemption

Weitere Neuigkeiten in Order & Chaos 2: Redemption sind eine verdoppelte Kartengröße und eine nochmals verbesserte, detailreichere Grafik, die zumindest auf meinem iPad Air 2 wirklich eindrucksvoll anzusehen ist. Das Besondere von Order & Chaos 2: Redeption ist die Eigenschaft als Standalone-Spiel, das unabhängig vom ersten Teil agiert. „Zwar spielt Order & Chaos 2: Redemption 600 Jahre nach dem ersten Teil, allerdings koexistieren die Welten zusammen und erhalten regelmäßige Updates“, so die Presseabteilung von Gameloft. „Spieler haben somit die Möglichkeit, zwischen dem ersten und zweiten Teil hin und her zu springen.“

Im Spiel selbst heißt es dann, über touchbasierte Gesten eine weitläufige Welt zu erkunden, und entweder allein oder mit anderen Spielern, Aufgaben zu erledigen, Kämpfe auszufechten, neue Fähigkeiten zu erlernen und die eigenen Waffen kontinuierlich zu verbessern, um gegen immer stärkere Gegner gewappnet zu sein. Teams können zusammengestellt, aber auch andere Gamer jederzeit zu einem PvP-Duell herausgefordert werden.

Ein Nachteil von Order & Chaos 2: Redemption ist neben den zahlreichen und kostspieligen In-App-Käufen, allen voran den Runen, auch der Online-Zwang. Zwar weiß man schon beim Installieren eines MMORPGs (Massive Multiplayer Online Role-Playing Game), dass diese Eigenschaft vorhanden ist, nichts desto trotz ist ohne eine aktive Internetverbindung keinerlei Gameplay möglich – als Titel, den man auch einmal unterwegs oder auf Reisen spielt, eignet sich Order & Chaos 2: Redemption daher ganz und gar nicht.

(YouTube-Link)

Kommentare 9 Antworten

  1. Die Grafik ist nicht gut auf dem iPad 4, aber auf dem iPhone 6 dagegen ist die Grafik Hammer. Jedoch gefällt mir bis jetzt Teil 1 mehr, da es insgesamt viel flüssiger läuft. Aber ich lasse mich gerne überraschen.

  2. Bei mir kommt immer ,,Zeitüberschreitung„ es kommt immer von 90 – 95 Prozent. Danach komit immer die Zeitüberschreitung. Da liegt nix an WLAN oder Internet Da ist alles in Ordnung. Kann mir jemand bei dem proBlEM vielleicht helfen??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de