WeatherPro mit neuer Beta – aber weiter ohne Widget Welche Wetter-App habt ihr im Einsatz?

Welche Wetter-App habt ihr im Einsatz?

In den vergangenen Jahren habe ich einen großen Favoriten gehabt, was die aktuelle Wettervorhersage anbelangt: WeatherPro (App Store-Link). Seit sicherlich sechs oder sieben Jahren hat die Anwendung einen festen Platz auf der ersten Seite meines iPhone-Homescreens, doch nun könnte es mit dem Start von iOS 14 eng werden für WeatherPro.

Weiterlesen


myatmo: Alternative Netatmo-App bekommt neues Layout spendiert Version 3.3 ab sofort im App Store

Version 3.3 ab sofort im App Store

Die Entwickler Netatmo-App myatmo (App Store-Link), Totalidea Software, bezeichnen ihre Anwendung als „inoffizielle offizielle App für die Netatmo Wetterstation“. Der Download der Universal-App für iPhone, iPad und Apple Watch ist kostenlos und finanziert sich über ein Abonnement für Premium-Features. Für die Installation sollte man neben 50 MB an freiem Speicherplatz auch über iOS 11.0 bzw. watchOS 3.1 oder neuer auf dem Gerät verfügen. Auch eine deutsche Lokalisierung steht für myatmo bereit.

Weiterlesen

WeatherPro: Wie geht es mit der beliebten Wetter-App weiter? Noch einen Monat bis zum Release von iOS 14

Noch einen Monat bis zum Release von iOS 14

Auf meinem iPhone nutze ich seit Jahren eine App zur Wettervorhersage: WeatherPro (App Store-Link). Ich habe mich mittlerweile sehr an das Design gewöhnt und nutze meine Premium-Abonnement gerne auch zusammen mit Rain Today, einem praktischen Regen-Radar. Nachdem ich mich bereits im März gefragt habe, wie es eigentlich um die neue WeatherPro-App steht, werden die Sorgenfalten jetzt ein wenig tiefer.

Weiterlesen


Wetter-App „Weather Line“ jetzt in deutscher Sprache erhältlich Kann kostenlos genutzt werden

Kann kostenlos genutzt werden

Bei einer Wetter-App ist die deutsche Übersetzung gar nicht so wichtig, dennoch ist es schön, wenn man eine App auch mit deutschen Beschriftungen nutzt. Falls ihr die Wetter-App Weather Line (App Store-Link) im Einsatz habt, könnt ihr die App fortan auch in deutscher Sprache verwenden.

Weiterlesen

WarnWetter 3.0: Persönlicher Startbildschirm, Nutzermeldungen & mehr Immer informiert bleiben

Immer informiert bleiben

Die WarnWetter-App (App Store-Link) des Deutschen Wetterdienstes ist auf meinem iPhone eine feste Größe. Allerdings schlummert die App im Hintergrund und meldet sich nur bei Warnungen. Wettervorhersagen beziehe ich weiterhin über WeatherPro. Doch kümmern wir uns um das neuste WarnWetter-Update auf Version 3.0.

Weiterlesen

RainViewer 2: Regenradar mit neuen Funktionen & neuem Abomodell In über 90 Ländern verfügbar

In über 90 Ländern verfügbar

Die Applikation RainViewer (App Store-Link) habe ich in den letzten Wochen genauer unter die Lupe genommen. Hierbei handelt es sich um einen Wetterradar mit Regenvorhersage. Und ab sofort liegt RainViewer in Version 2.0 zum Download bereit und präsentiert sich runderneuert.

Weiterlesen


iOS 14: Wetter-App zeigt die Regenwahrscheinlichkeit für jeden Tag an Mehr Daten und bessere Vorhersagen

Mehr Daten und bessere Vorhersagen

Wer für eine Wetter-App kein Geld ausgeben möchte, kann die vorinstallierte Wetter-App von Apple nutzen. Basierend auf den Daten von The Weather Channel werden hier die Vorhersagen für die nächsten Tage angezeigt. Und mit iOS 14 wird die Wetter-App noch besser.

Weiterlesen

RegenVorschau: Wetter-App integriert neue Windkarte Windströmung in unterschiedlichen Höhen

Windströmung in unterschiedlichen Höhen

Nachdem die letzten Tagen das Wetter in weiten Teilen Deutschlands wirklich sommerlich schön war, geht es heute bei uns in NRW mit etwas Regen weiter. Wer wissen will, wie viel Regen fällt, kann sich dich Applikation RegenVorschau (App Store-Link) ansehen.

Weiterlesen

Ventusky: Wetterkarten mit erweiterter 3D-Satelliten-Darstellung Für 3,49 Euro erhältlich

Für 3,49 Euro erhältlich

Interessiert ihr euch für Wetter und Wetterereignisse? Dann solltet ihr auf jeden Fall einen genaueren Blick auf die App Ventusky 3D Wetterkarten (App Store-Link) werfen, die zum Preis von 3,49 Euro im deutschen App Store zum Download bereitsteht. Die Entwickler von InMeteo sind oft sehr fleißig und bringen regelmäßig neue Aktualisierungen in den App Store – so auch aktuell geschehen.

Weiterlesen


Apple akquiriert Wetter-App „Dark Sky“, Android-Version wird abgeschaltet Kommt eine neue Wetter-App?

Kommt eine neue Wetter-App?

Hierzulande ist Dark Sky eher unbekannt, da der Wetterdienst die App nicht im deutschen App Store anbietet. In den USA ist Dark Sky (US-Store-Link) sehr populär und für gute Vorhersagen und Warnungen bekannt. Das sieht wohl auch Apple so. Denn der Konzern hat Dark Sky akquiriert. Die Entwickler schreiben in einem Blog-Post:

Weiterlesen

WarnWetter jetzt mit Waldbrandgefahren- und Graslandfeuerindex Neues Update auf Version 2.5

Neues Update auf Version 2.5

Die WarnWetter-App (App Store-Link) darf in ihrer aktuellen Form nicht kostenlos angeboten werden. Über das entsprechende BGH-Urteil haben wir letzte Woche berichtet. Wie es hier genau weiter geht, ist noch offen. Allerdings sind die Entwickler weiterhin fleißig und haben per Update neue Funktionen bereitgestellt.

Weiterlesen

BGH-Urteil: WarnWetter-App darf nicht kostenlos angeboten werden Der Bundesgerichtshof hat entschieden

Der Bundesgerichtshof hat entschieden

Die WarnWetter-App (App Store-Link) ist aus reiner Nutzersicht eine tolle App. Zum Marktstart konnte man diese sogar komplett kostenlos nutzen. Nachdem WetterOnline allerdings erfolgreich geklagt hatte, da sie als öffentlicher Dienst mit privaten Anbietern konkurriere und demnach ihre Applikation nicht kostenlos anbieten darf, stellte der DWD um und hat eine kostenpflichtige Pro-Version per In-App-Kauf angeboten.

Weiterlesen


Wie steht es eigentlich um die neue WeatherPro-App? Erste Ankündigung vor eineinhalb Jahren

Erste Ankündigung vor eineinhalb Jahren

Am 17. Oktober 2018 haben wir erstmals darüber berichtet, dass WeatherPro eine komplett neue App plant. Passiert ist seitdem nicht viel, zumindest nicht im App Store. Im Mai 2019 ist die überarbeitete Android-App erschienen – und zum Start lief es alles andere als rund. Aus diesen Fehlern hat das WeatherPro-Team anscheinen gelernt – und nimmt sich bei der neuen Anwendung für iOS die benötigte Zeit.

Weiterlesen

Weather Line: Grafische Wetter-App nach Update mit neuem Daten-Provider Ab sofort liegt Version 2.2.1 vor

Ab sofort liegt Version 2.2.1 vor

Auch wir haben bereits in der Vergangenheit mehrfach über die Wetter-App Weather Line (App Store-Link) berichtet. Zuletzt im Oktober des letzten Jahres, als Weather Line ab Version 2.0 von einem Einmalkauf auf ein Abo-Modell umgestellt hat. Der Download ist nun gratis und kommt mit Basisfunktionen daher, die Premium-Features lassen sich zu Preisen ab 1,99 Euro/Monat erwerben. Für die Installation der englischsprachigen Anwendung sollte man auf dem iPhone mindestens 53 MB an freiem Speicherplatz bereitstellen und über iOS 13.0 oder neuer verfügen.

Weiterlesen

Snowflake Weather: Wetter-App der iStat-Entwickler bietet ohne Abo zu wenig Für 5,49 Euro im App Store

Für 5,49 Euro im App Store

Die Entwickler von Bjango sind den meisten Usern wohl für die iStat Menus-App für macOS bekannt. Nun haben sie sich auch auf ein anderes Terrain vorgearbeitet und bieten erstmals eine eigene Wetter-App für iPhone und iPad an, Snowflake Weather (App Store-Link). Die Universal-App ist zum Preis von 5,49 Euro im deutschen App Store erhältlich und lässt sich ab iOS 11.0 bzw. watchOS 5.0 auf die jeweiligen Geräte laden. Die 66 MB große Anwendung ist auch in deutscher Sprache nutzbar.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de