Tagged: Musik

26 Feb

0 Kommentare

Spotify für Mac und Windows: Songtexte direkt in der App

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 17:18 Uhr

Mitsingen leicht gemacht: Spotify bietet auf dem Desktop eine direkte Integration von Songtexten an.

Spotify Musixmatch Integration

Noch ist die Integration nicht für alle Nutzer verfügbar, daran sollte sich aber schon bald etwas ändern. Das Update wird in den kommenden Wochen weltweit für alle Spotify Desktop-Client Nutzer ausgerollt, die sich danach über eine Lyrics-Integration freuen können. So wird das Mitsingen oder einfach nur das Nachlesen von Songtexten zum Kinderspiel.

Bereitgestellt werden die Daten vom Songtext-Katalog Musixmatch. Mit nur einem Klick auf das Lyrics-Icon erscheint der Text zum abgespielten Song. Darüber hinaus können Nutzer mit dem Entdecke-Feature nach den Texten der beliebtesten Songs auf Spotify (zur Webseite) suchen. Weiterlesen

18 Feb

8 Kommentare

Google Play Music für das iPad optimiert & neues Material-Design

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 07:40 Uhr

Aus dem Hause Google hat man sich um Optimierungen der Google Play Music-App gekümmert.

Google Play MusicIm Dezember 2013 ist Google Play Music auch in Deutschland an den Start gegangen. Die iOS-App (App Store-Link) wurde heute aktualisiert und funktioniert ab sofort nativ auf dem iPad und hat zudem ein neues Design erhalten. Der Download ist weiterhin kostenlos, 12,3 MB groß und erfordert mindestens iOS 7.0 oder neuer.

Ab sofort liegt Google Play Music in dem sogenannten Material-Design vor. Das Layout gefällt mir richtig gut, weiterhin setzt man auf kontrastreiche Farben und hält sich an die Richtlinien von iOS 8. Auch die Umsetzung der Inhalte für das größerer iPad-Display hat man ordentlich angefertigt.

Weiterhin erlaubt Google Play Music das Hochladen von bis zu 20.000 eigenen Songs, auch das Abspielen von Radiosendern (Zusammenstellung aus passenden Songs aus einem Genre) wird ermöglicht. Zusätzlich bietet Google aber auch ein Bezahlmodell an, das den Funktionsumfang deutlich erweitert. Weiterlesen

14 Feb

0 Kommentare

Love Song Creator: Tolle App zum Valentinstag erstellt ein Liebeslied aus mehreren Sprachen

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Top-Thema - von Mel um 13:37 Uhr

Zwischen all den Konsum-Verweigerern zum Valentinstag gibt es auch diejenigen, die diesen Tag als Gelegenheit zum “Ich liebe dich”-sagen nutzen. Für sie ist die App Love Song Creator gedacht.

Love Song Creator 1 Love Song Creator 2 Love Song Creator 3 Love Song Creator 4

Love Song Creator entstammt der Feder des Chansonniers und Pianisten Bodo Wartke, der in der kostenlosen Variante (App Store-Link) der Anwendung 30 verschiedene Sprachen zur Verwendung für Liebeslied-Strophen und -Refrains bereit stellt, in der Vollversion der App (App Store-Link) für 1,99 Euro sind es sogar derer 90. Der Love Song Creator benötigt auf dem iPhone oder iPad 100 MB an freiem Speicherplatz sowie mindestens iOS 7.0 oder neuer. Alle Inhalte der Anwendung stehen bereits in deutscher Sprache bereit.

Bevor die gänzlich unmusikalischen Nutzer unter uns schon von einem Download absehen – zur Erstellung eines multikulturellen Liebeslieds im Love Song Creator sind keinerlei Gesangskünste notwendig, es muss nichts eingesungen werden. In der Vollversion können kreative Sänger allerdings auch selbst Strophen über das Mikrofon des Geräts einsingen, sofern sie dieses Feature nutzen möchten. Weiterlesen

11 Feb

14 Kommentare

Relaunch von radio.de ist ein holpriger Neustart

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 07:50 Uhr

Die mobile Applikation von radio.de wurde einer Kur unterzogen und präsentiert sich nun runderneuert.

radio.de

Wer mit iPhone und iPad Radio hören möchte, bekommt eine große Auswahl an Apps, die diesem Zugang bequem anbieten. radio.de zählt definitiv zu den Vorreitern und kann schon seit 2011 aus dem App Store geladen werden. Mit dem Update auf Version 3.15.2 versucht radio.de einen Neustart im App Store, der jedoch nicht wirklich gelungen ist.

Mit “Wir erfinden uns neu” haben die Entwickler nach sieben Jahren nicht nur die Webseite runderneuert, sondern auch die mobile Applikation. “Das neue Design setzt die Sender mit den wichtigsten Informationen in den Mittelpunkt des Produkts und bietet dem Nutzer schnelle Orientierung zu den Kernfunktionen: Player, Suche, Senderinformation und, ganz neu, dem Magazin mit redaktionellen Inhalten.”, sagt zumindest Bernhard Bahners, Geschäftsführer der radio.de GmbH. Weiterlesen

07 Feb

7 Kommentare

RadioApp mit neuem Design, mehr Funktionen & neuer Preisgestaltung

Kategorie: appNews, iPhone - von Freddy um 13:37 Uhr

Läuft bei dir. Das sagen zumindest die Entwickler von RadioApp, das per Update neue Funktionen erhalten hat.

RadioApp 2 RadioApp 1 RadioApp 3 RadioApp 4

Ihr habt die wirklich schlichte RadioApp (App Store-Link) installiert? Ab sofort steht das Update auf Version 2.0 zum Download bereit, das nicht nur ein neues und hübsches Design integriert, sondern auch neue Funktionen bereitstellt. Natürlich bleiben die Entwickler ihrer Linien treu: Das Layout ist weiterhin sehr schlank, die Bedienung sehr einfach, dennoch ist die jetzige Aufmachung der vorherigen vorzuziehen. Aktuell setzt man mehr auf weiße Farben und große Bilder. Weiterlesen

04 Feb

8 Kommentare

Logitech UE Boom: Toller Bluetooth-Lautsprecher für nur 119 Euro

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Freddy um 19:55 Uhr

Saturn bietet heute den UE Boom für nur 119 Euro an.

Logitech Ultimate Ears BoomDer UE Boom ist ziemlich oft im Angebot. Heute gibt es bei Saturn aber einen wirklich heißen Preis. Statt 159 Euro (die unverbindliche Preisempfehlung lag damals bei 199 Euro) werden im Saturn Late Night Shopping nur noch 119 Euro fällig.

Weiterlesen

03 Feb

5 Kommentare

Für Musiker: Ultimate Guitar Tabs kostet heute nur 99 Cent

Kategorie: appSale, iPhone - von Freddy um 09:00 Uhr

Mit Ultimate Guitar Tabs können Musiker Akkorde zu Songs nachschlagen – heute sogar günstiger als sonst.

Ultimate Guitar TabsWenn euch Gitarre oder Ukulele keine Fremdwörter sind, bekommt ihr mit Ultimate Guitar Tabs (App Store-Link) den weltweiter größten Katalog mit Tabulatoren und Akkorden. Die mobile Version für das iPhone wird nicht nur stetig verbessert, sondern kann jetzt nach über einem Jahr wieder günstiger erworben werden. Statt 2,99 Euro verlangen die Entwickler für ihre 22,2 MB große Applikation nur noch 99 Cent.

Vorweg sei gesagt: Durch den Download habt ihr Zugriff auf die Basis-Version. So könnt ihr beispielsweise Akkorde und Gitarrenpartituren für mehr als 400.000 Songs abrufen, wobei ihr natürlich Akkord-Diagramme mit Notenaufstellung auf dem Griffbrett einsehen könnt. Die Visualisierung ist vor allem für Anfänger sehr zu empfehlen.

Wer mit den angezeigten Noten und Akkorden den Song live nachspielen möchte, kann eine Auto-Scroll-Funktion aktivieren, die automatisch in den Noten nach unten scrollt, während ihr Gitarre spielt. Mit diversen Paketen lässt sich der Umfang von Ultimate Guitar Tabs erweitern. Für 4,99 Euro gibt es beispielsweise Zugang zu mehr als 150.00 interaktive Tabs mit echten Playback-Sound, zudem sind die Tabs auch für andere Instrumente wie Bass oder Schlagzeug einsehbar. Weiterlesen

30 Jan

3 Kommentare

SoundCloud: Musik-App enthält Update und entfernt integrierte Aufnahme-Möglichkeit

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 18:29 Uhr

Unter den appgefahren-Usern wird es sicher auch einen hohen Anteil geben, die regelmäßig die Musik-Streaming-App SoundCloud zu ihrer Unterhaltung nutzen.

SoundCloud iPadMit dem Update auf die Version 3.7.1 vom 29. Januar haben die Entwickler von SoundCloud (App Store-Link) einige Veränderungen auf dem iPad umgesetzt, über die wir euch in Kenntnis setzen wollen. SoundCloud kann weiterhin gratis aus dem deutschen App Store geladen werden, benötigt zur Installation auf eurem iPhone, iPod Touch oder iPad 17,2 MB an freiem Speicherplatz, und kann auf alle Geräte geladen werden, die mindestens über iOS 7.0 oder neuer verfügen.

In Version 3.7.1 haben sich die SoundCloud-Macher insbesondere um grafische Anpassungen gekümmert. In der App Store-Beschreibung heißt es daher auch, „Die ansehnlich neu designte SoundCloud-App für das iPad sorgt nun für ein vereinfachtes, intuitiveres und visuelleres Nutzererlebnis.“ In der Tat macht die App zum Entdecken von neuer Musik einen weitaus aufgeräumteren, strukturierteren Eindruck. Weiterlesen

29 Jan

1 Kommentar

TodayRemote: Musik auf dem Mac per iOS-Widget steuern

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 13:13 Uhr

Ihr hört eure Musik am Mac, wollt sie aber mit dem iPhone oder iPad steuern? Dann kann TodayRemote die Lösung sein.

TodayRemoteDie meisten bekannten Musik-Applikationen für den Mac, allen voran iTunes und Spotify, bieten bereits Apps zur Fernsteuerung mit dem iPhone oder iPad an. Doch nur um die Wiedergabe zu pausieren oder ein Lied zu überspringen, muss man sein iOS-Gerät nicht unbedingt entsperren und eine App öffnen. Mit TodayRemote (App Store-Link) funktioniert das alles auch über ein praktisches Widget in der Mitteilungszentrale von iOS 8.

Damit die App funktioniert, muss auf dem Mac zunächst eine kostenlose Helfer-Applikation installiert werden, die kostenlos von der Entwickler-Webseite geladen werden kann. Danach kann man das iPhone oder iPad mit dem Mac verbinden und das TodayRemote-Widget in der Mitteilungszentrale aktivieren, dazu muss man sich allerdings im gleichen Netzwerk befinden. Weiterlesen

22 Jan

16 Kommentare

Spotify Touch Preview: Einfache Vorschau-Funktion für alle Songs

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 12:50 Uhr

Die beliebte Musik-Streaming-App Spotify ist nach einem stillen Update noch komfortabler geworden. Wir stellen die neuen Funktionen vor.

Spotify Touch PreviewNachdem ich zunächst lange Zeit bei Simfy war, bin ich seit zwei Monaten begeisterter Nutzer von Spotify (App Store-Link). Vor allem die Entwicklungs-Geschwindigkeit überzeugt mich: Quasi jeden Monat gibt es Neuerungen, die das Leben mit den unzählbar vielen Songs aus dem Streaming-Katalog etwas angenehmer gestalteten. Heute hat Spotify mit den Touch Previews eine weitere Neuerung eingeführt.

Es handelt sich um eine wirklich praktische Vorschau-Funktion, mit der man Musik noch komfortabler entdecken kann. Während man Musik hört, kann man einfach einen Song, ein Album oder eine Playlist antippen und den Finger gedrückt halten, um eine Vorschau zu hören. Sobald man den Finger wieder vom Display löst, wird die vorherige Wiedergabe fortgesetzt. Weiterlesen

17 Jan

23 Kommentare

CheapCharts: Gratis-App informiert über alle Angebote bei iTunes

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 08:35 Uhr

Ihr wollt reduzierte Musik, Filme und Serien kaufen? Als einzige App ihrer Art listet CheapCharts alle aktuellen Reduzierungen.

CheapChartsDurch appgefahren könnt ihr ja einiges an Geld sparen, wenn ihr bei den reduzierten Apps und Spielen zuschlagt. Wer auch bei Musik, Filmen, Büchern und Co. den Geldbeutel schonen möchte, kommt an der kostenlosen und frisch aktualisierten CheapCharts-App (App Store-Link) nicht vorbei. Nachdem wir bereits im letzten Jahr positiv über CheapCharts berichtet hatten, wurde seitdem nicht nur der Funktionsumfang erweitert, sondern auch das Design nochmals verbessert.

Die iPhone-App CheapCharts zeigt euch nach dem Update neben reduzierter Musik nun auch alle anderen Medien aus iTunes an. Also auch Filme, TV-Serien, Bücher und Hörbücher. In übersichtlichen Listen, die ihr natürlich nach verschiedenen Kategorien sortieren könnt, werden alle aktuellen Deals aufgeführt. Bei Musik könnt ihr Hörproben zu den Titeln starten, für Filme oder TV Serien bietet CheapCharts dagegen sämtliche Trailer und Beschreibungen an. Weiterlesen

14 Jan

11 Kommentare

Spooks: Neue Gratis-App findet Hörbücher und -spiele im Spotify-Sortiment

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 15:42 Uhr

Generell ist der Streaming-Dienst Spotify für sein großes Musik-Angebot bekannt. Die ebenfalls vorhandenen Hörbücher und -spiele können nun mit der App Spooks ausfindig gemacht werden.

SpooksViele Nutzer von Spotify wissen es gar nicht: Das Musik-Streaming-Portal hält auch eine Auswahl an Hörbüchern und Hörspielen bereit, die man sich kostenlos im Rahmen eines Premium-Abos oder auch als Gratis-Nutzer des Dienstes anhören kann. Ganz einfach zu finden sind diese Audio-Inhalte in der Spotify-Anwendung selbst aber nicht, da man gezielt danach suchen muss.

Mit der Gratis-App Spooks (App Store-Link) bekommt man nun eine einfache Lösung, dieses Genre im riesigen Spotify-Archiv schneller ausfindig zu machen. Spooks steht als Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad bereit und erfordert zur Installation auf dem Gerät neben iOS 6.0 oder neuer auch in etwa 7 MB eures Speicherplatzes. Finanziert wird Spooks gegenwärtig durch Werbeeinblendungen am unteren Bildschirmrand, die die Funktion der App aber nicht beeinträchtigen. Weiterlesen

13 Jan

19 Kommentare

Apple stellt Gratis-Single der Woche ein

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 16:02 Uhr

In den letzten Wochen hat sich Apple mit seiner Politik nicht viele Freunde gemacht. Nun geht es weiter.

iTunes StoreEs sind stürmische Wochen im iTunes Store. Zunächst wurde Apples beliebte Aktion “12 Tage Geschenke” abgeschafft, dann wurden in der EU die Preise im App Store erhöht. Das neu eingeführte Widerrufsrecht für digitale Waren wurde kurz nach seiner Einführung zumindest für Kunden, die die Möglichkeit zu häufig nutzen, wieder widerrufen. Und nun streicht Apple auch noch die kostenlose Single der Woche aus dem iTunes Store. Das zumindest geht aus US-Medienberichten hervor.

Seit 2004 hat Apple jede Woche seinen Song aus dem iTunes Store verschenkt, 2012 wurde das Angebot in Deutschland eingeführt. Profitiert haben davon eigentlich alle Seiten: Die Nutzer durften sich ein Lied kostenlos laden, Künstler konnten sich über gute Werbung für ihr Album freuen und Apple über regelmäßige Besucher seines digitalen Musikhauses.

Im Apple Support-Forum gibt ein Nutzer an, dass ihm der iTunes Support das Ende der kostenlosen Single der Woche bereits bestätigt habe. Eine offizielle Bestätigung seitens Apple steht unterdessen noch aus.

Tags: Apple, iTunes, Musik

12 Jan

9 Kommentare

Song Express Pro: Musiktitel aus der iTunes-Bibliothek einfach per E-Mail verschicken

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 18:12 Uhr

Manchmal möchte man eine Musikdatei an Freunde oder die Familie weiterleiten. Doch wie soll man dies unter iOS anstellen? Die App Song Express Pro weiß Rat.

Song Express ProVorab wollen wir nicht unerwähnt lassen, dass das private Verteilen von Musik – selbst wenn sie vom Besitzer eigenhändig im iTunes Store, bei Amazon oder an anderen Stellen offiziell erstanden wurde – immer noch eine rechtliche Grauzone ist. Ein höchst interessanter Artikel, der auch die Unterschiede zwischen physischen CD-Tonträgern und digitalen Downloads darlegt, findet sich auf irights.info. In einem Artikel des WDR ist außerdem zu lesen, „Wer seine herunter geladenen Dateien weitergeben will, sollte deshalb aufpassen. Privatkopien für Familie und Freunde sind zwar erlaubt, doch wenn der Freund die [mit einem digitalen Wasserzeichen, Anm. d. Red.] markierte MP3-Datei illegal ins Internet stellt, lässt diese sich auf den Käufer zurückverfolgen. Wer sichergehen will und seine Hörbücher oder Musikalben auch auf CD hat, kann diese auch selbst rippen – also auf den Computer überspielen – und dann als Privatkopie weitergeben.“

Song Express Pro (App Store-Link) allerdings wendet sich nur an Nutzer, die ihre Musiktitel in der eigenen iTunes-Mediathek lokal auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad gespeichert haben. Mit der 1,99 Euro teuren Anwendung ist es möglich, eines oder mehrere Songs aus der Musikbibliothek per E-Mail an andere Personen weiterzuleiten. Für den Download der nicht einmal 1 MB großen Universal-App wird zudem mindestens iOS 6.1 oder neuer benötigt. Weiterlesen

11 Jan

5 Kommentare

Instalyrics: Kurzzeitig kostenlose Mac-App liefert Songtexte

Kategorie: appNews - von Fabian um 10:45 Uhr

Auch im Mac App Store gibt es immer wieder nette Sonderangebote. Heute wollen wir euch Instalyrics vorstellen.

Instalyrics

Ihr hört einen Song in iTunes oder Spotify und wüsstet gerne den passenden Text zum Lied? Dann kann euch die aktuell kostenlos angebotene Mac-Applikation Instalyrics (App Store-Link) helfen. Zuletzt wurden 99 Cent verlangt, momentan könnt ihr gratis zuschlagen. Wir wollen euch verraten, was Instalyrics kann.

Das Tool nistet sich in der Systemleiste des Macs ein und wird dort als kleines Icon angezeigt. Klickt man auf das Symbol, kann man Interpreten und Liednamen eingeben, um sich den Songtexte anzeigen zu lassen. Deutlich komfortabel funktioniert die App, wenn ihr eure Musik über iTunes, Spotify oder ähnliche Software hört: Dann füllt Instalyrics das Eingabefeld automatisch aus – so kann nichts mehr schiefgehen. Weiterlesen