Braun feiert 100-jähriges Jubiläum: Wandanlage vom Designer Virgil Abloh Auch neue LE-Edition mit AirPlay 2

Auch neue LE-Edition mit AirPlay 2

In diesem Jahr feiert die bekannte Marke Braun ihr 100-jähriges Jubiläum: 1921 startete die Firma als kleine Ingenieurwerkstatt in Frankfurt am Main. Anlässlich der Feierlichkeiten hat das Unternehmen in Kooperation mit dem Star-Designer Virgil Abloh ein ganz besonderes Projekt umgesetzt: Eine zeitlose Neuinterpretation der legendären „Wandanlage“ von Dieter Rams aus dem Jahr 1965. Für Apple-Fans gibt es zudem auch eine Jubiläums-Edition der LE-Lautsprecher-Serie mit AirPlay 2-Konnektivität.

Weiterlesen


JBL Charge 5: Neuer Bluetooth-Lautsprecher startet für 179 Euro Mit vielen Verbesserungen

Mit vielen Verbesserungen

Ab sofort erhält die JBL Charge-Serie einen Neuzugang. Der JBL Charge 5 ist ab sofort erhältlich und kann für 179 Euro erworben werden. Der Lautsprecher ist wasser- und staubdicht und kann bis zu 20 Stunden lang Musik abspielen. Die neue Version kommt in einem neuen und auffälligen Logo-Design daher und ist in vielen Farben verfügbar.

Weiterlesen

iOS 14.5: Apple erklärt Auswahl der Standard-Musik-App mit Siri-Steuerung Auch Spotify und Co. möglich

Auch Spotify und Co. möglich

Mit dem kommenden iOS 14.5 soll es erstmals möglich sein, auch Drittanbieter-Apps als Musikservice zur Nutzung mit Siri auswählen zu können. Bisher war dies nur mit Apples eigenem Streaming-Dienst Apple Music möglich. Bisher war man davon ausgegangen, dass Nutzer unter iOS 14.5 in den Einstellungen einfach ihre Auswahl eines Musikdienstes tätigen können.

Weiterlesen


Soro: Neue App stattet Sonos-Lautsprecher mit Siri-Befehlen aus Für 6,99 Euro im App Store erhältlich

Für 6,99 Euro im App Store erhältlich

Falls ihr Produkte von Sonos verwendet und euch eine bessere Kompatibilität mit iPhone, iPad und Apples Sprachassistentin Siri wünscht, solltet ihr ab sofort einen Blick auf die iOS-App Soro (https://apps.apple.com/de/app/soro-for-sonos/id1550457805) werfen. Die für 6,99 Euro im deutschen App Store erhältliche Anwendung kann auf alle Geräte ab iOS 14.0 heruntergeladen werden und benötigt lediglich knapp 5 MB an freiem Speicherplatz. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.

Weiterlesen

Neue Funktion in iOS 14.5: Powerbeats Pro in „Wo ist?“-App finden Funktion ist schon von AirPods bekannt

Funktion ist schon von AirPods bekannt

Mit der kommenden iOS 14.5-Version soll es Besitzern der Powerbeats Pro möglich sein, ihre InEar-Kopfhörer ähnlich wie die AirPods (Pro) in der „Wo ist?“-App von Apple tracken zu können.

Weiterlesen


Send A Mixtape: Physische Mixtapes aus Streaming-Playlists erstellen Kleine Bastelarbeit für Retro-Fans

Kleine Bastelarbeit für Retro-Fans

In den Weiten des Internets finden sich so allerhand kleine, aber feine Entdeckungen, die vielleicht nicht zum Weltfrieden oder der Bewältigung des Klimawandels beitragen, aber so toll gemacht sind, dass wir sie euch nicht vorenthalten wollen. Für Freunde von Mixtapes gibt es heute Send A Mixtape.

Weiterlesen

Spotify HiFi: Neue Streaming-Option wird dieses Jahr verfügbar gemacht Preise noch unbekannt

Preise noch unbekannt

Tidal bietet schon lange HiFi-Soundqualität an. Mit Amazon Music HD, und Deezer HiFi gibt es mehr Auswahl. Demnächst ist auch der größte Player namens Spotify mit einer neuen HiFi-Option am Start. Während des „Stream On“-Events wurde der Start angekündigt, wobei es noch recht wenig Infos gibt.

Weiterlesen

Mp3tag: Neue Mac-App kümmert sich um Audiodatei-Bearbeitung Leistungsfähig und flexibel einsetzbar

Leistungsfähig und flexibel einsetzbar

Wer auf dem Mac Audiodateien besitzt und diese entsprechend sortieren und anzeigen will, ist auf die Bearbeitung der sogenannten ID3-Tags angewiesen. Ähnlich wie EXIF-Informationen eines aufgenommenen Fotos enthalten die Tags weiterführende Infos zu Künstler, Album, Genre und weiteres, und gegebenenfalls auch Albencover. Bearbeiten lassen sich diese Daten mit Tag-Editor-Apps wie dem neuen Mp3tag des deutschen Entwicklers Florian Heidenreich.

Weiterlesen


MLC: Rekordeinnahmen von Lizenzgebühren – Apple führt die Liste an MLC vergleichbar mit deutscher GEMA

MLC vergleichbar mit deutscher GEMA

Die Mechanical Licensing Collective (MLC) ist eine gemeinnützige Organisation, die in den USA für die Verwaltung von Lizenzen für Streaming- und Download-Dienste (Digitaldienstanbieter oder DSP genannt) zuständig ist. Die im Rahmen dieser Lizenzen fälligen Gebühren werden von der MLC eingezogen und an die Songwriter, Komponisten, Texter und Musikverlage ausgezahlt, um diese für ihre Werke ordnungsgemäß zu bezahlen. In Deutschland regelt die GEMA diese Belange gleichermaßen für Musikurheber und Musiknutzer.

Weiterlesen

Bowers & Wilkins Formation: Neue Musik-App bietet mehr Flexibilität Viele Musikdienste integriert

Viele Musikdienste integriert

Wer ein Bowers & Wilkins Formation-fähiges Produkt besitzt, kann ab sofort auf eine erweiterte Anzahl von Musikstreaming-Diensten zugreifen. Ab sofort ist die B&W Music App (App Store-Link) für iOS- und Android-Nutzer verfügbar und bietet mit dem Launch Unterstützung für Qobuz, TIDAL, TuneIn, Dash Radio, NTS Radio und SoundCloud. In den kommenden Monaten wird Bowers & Wilkins darüber hinaus weitere Abo-Dienste und Streaming-Plattformen hinzufügen. Über Qobuz kann man seine Musik sogar hochauflösend (24 Bit/96 kHz) genießen.

Weiterlesen

Amazon Music HD: Neukunden testen 90 Tage gratis Jetzt 45 Euro sparen

Jetzt 45 Euro sparen

Im September 2019 wurde Amazon Music HD vorgestellt. Der Musikstreamingdienst bietet im HD-Abo Premium-Klangqualität an. Insgesamt könnt ihr mehr als 70 Millionen HD-Songs ohne Qualitätsverlust mit einer Bittiefe von 16 Bit und einer Samplerate von 44,1 kHz („CD-Qualität“) gespielt werden. Zudem gibt es Zugang zu Millionen weiterer Tracks in Ultra HD (besser als „CD-Qualität“) mit einer Bittiefe von 24 Bit und einer Samplerate von bis zu 192 kHz.

Weiterlesen


iOS 14.5 Beta: Spotify kann als Standard Musik-Player ausgewählt werden Auch Deezer, Amazon Music und Co sind möglich

Auch Deezer, Amazon Music und Co sind möglich

Seit iOS 14 kann man sowohl den Standard-Browser als auch die Standard-Email-App auf iPhone und iPad ändern. Eine wichtige Änderung blieb uns aber verwehrt: Bisher ist Apple Music die Standard-Musik-App. Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn man auf Spotify, Deezer und Co. setzt, da Siri über Sprachbefehle immer Apple Music startet, wenn man keinen entsprechenden Zusatz nutzt.

Weiterlesen

Jabra Elite 85t: Drei neue Funktionen für ein besseres ANC-Erlebnis Weitere Personalisierungsmöglichkeiten

Weitere Personalisierungsmöglichkeiten

Die Jabra Elite 85t sind eine tolle Alternative zu Apples AirPods Pro – auch wir haben die großartigen True Wireless-Kopfhörer bereits genauer unter die Lupe genommen. Unseren Testbericht findet ihr hier. Nun hat der dänische Hersteller weitere Funktionen für die seit Oktober 2020 erhältlichen In-Ears zur Verfügung gestellt, die wir euch nachfolgend auflisten.

Weiterlesen

3 Monate Spotify Premium kostenlos, wenn ihr mit PayPal „zahlt“ Natürlich nur für Neukunden

Natürlich nur für Neukunden

Insofern ihr Spotify Premium noch nicht genutzt habt, möchten wir auf das Angebot in Kooperation mit PayPal aufmerksam machen. Das läuft schon seit Ende letztens Jahres, ist aber noch bis zum 15. Juli 2021 gütig. Wenn ihr als Bezahlmethode PayPal auswählt, könnt ihr Spotify Premium Individual 3 Monate kostenlos nutzen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de