Tagged: Nachrichten

12 Apr

1 Comment

Morning: Die perfekte App für das iPhone im Dock

Kategorie , , - von Fabian um 08:28 Uhr

Ihr nutzt das iPhone an eurem Schreibtisch gerne in einem Dock und wollt die wichtigsten Infos immer im Blick behalten? Dann haben wir eine passende App für euch.

Morning iPhoneGestern gab es das Hardwrk Massive Dock im Angebot, einige von euch haben sicher zugeschlagen. Andere nutzen vielleicht schon ein Lightning-Dock für den Schreibtisch, unsere Favoriten sind das Twelve South HiRise oder das flachere Dock von Bluelounge. Wer noch eine Info-Zentrale für seinen Schreibtisch sucht, sollte sich die Applikation Morning (App Store-Link) ansehen. Es handelt sich um eine Universal-App, die derzeit für 3,59 Euro zu haben ist.

Über Morning haben wir bereits vor einiger Zeit berichtet. Zum Start gab es die App lediglich für das iPad und die Entwickler haben sogar einen Rüffel von Apple bekommen, da ihre Applikation zu sehr an einen Homescreen erinnert und “Apps” imitiert. Aber wie dem auch sei: Seit wenigen Tagen handelt es sich um eine Universal-App und an der Informationsflut hat sich nichts geändert. Artikel lesen

03 Apr

0 Comments

Fussball Europa: Kostenlose Nachrichten-App informiert über Europas Top-Klubs

Kategorie , - von Freddy um 10:04 Uhr

Damit ihr nicht auf diversen Webseiten euch die Fußball-News zusammen suchen müsst, könnt ihr zu Fussball Europa greifen.

Fussball EuropaApplikationen, die einen Liveticker oder Tabellen zum Nachschlagen anbieten, gibt es zur Genüge. Mit “Fussball Europa” (App Store-Link) könnt ihr Nachrichten zu den Top-Klubs aus Europa abrufen. Mit dabei sind natürlich Infos zur Bundesliga, Champions League oder auch zu Premiere League. Der Download ist für das iPhone optimiert und 13,2 MB groß.

Fussball Europa teilt sich dabei in vier Bereiche auf. Unter “News” werden natürlich alle Nachrichten aus den Ländern gelistet, unter Klubs werden die jeweils beliebtesten Fußballvereine angezeigt, zu denen sich dann sortiert Nachrichten einblenden lassen. Mit dabei ist der FC Bayern, der BVB und Schalke, aber auch Arsenal, Manu oder Paris Saint-Germain können ausgewählt werden. Artikel lesen

21 Mrz

0 Comments

Slow Feeds: RSS-Reader mit Filterfunktion wird gratis & belohnt Bestandskunden

Kategorie , , , - von Freddy um 14:50 Uhr

RSS-Reader gibt es fast wie Sand am Meer. Slow Feeds bietet aber eine einzigartige Filterfunktion für “langsame” Nachrichtenquellen an.

Slow FeedsDas ist ja immer so eine Sache. Eine vorher kostenpflichtige Applikation hat das Bezahlmodell umgestellt und bietet sich danach kostenlos zum Download an. Doch vorweg: Slow Feeds (App Store-Link) hat wirklich alles richtig gemacht und schaltet den Käufern der Bezahl-App alle Premium-Funktionen sofort frei. Liebe Entwickler: Genau so geht man mit seinen Kunden um.

Damit die Umstellung vollzogen werden konnte, war natürlich ein Update nötig. Version 4.0 hat zudem ein zu iOS 7 passendes Design mitgebracht, auch werden integrierte Fotos schon im Hintergrund geladen, insofern ihr die Option aktiviert habt. Des Weiteren können neue Feeds jetzt auch direkt in Slow Feeds eingetragen werden, auch ist iOS 7.0 ab sofort Mindestvoraussetzung zur Installation und Nutzung der App.

Slow Feeds ist ein RSS-Reader mit Filterfunktion für “langsame” Feeds. Die Applikation löst folgendes Problem: Wenn Spiegel, Heise und appgefahren in zwei Stunden jeweils zehn Nachrichten ausliefern, aber ein kleiner Blog vielleicht nur einen Beitrag am Tag, könnte dieser in der Newsflut recht schnell untergehen. Mit Slow Feeds bekommt ihr einen eigenen Bereich, der solche “langsamen” Feeds filtert und in der entsprechenden Sektion auflistet. Artikel lesen

20 Mrz

1 Comment

Pocket: Später-Lesen-Dienst jetzt in deutscher Sprache verfügbar

Kategorie , , - von Freddy um 16:40 Uhr

Auch wenn es bei Pocket eher auf den Inhalt ankommt, sind wir immer erfreut, wenn Entwickler ihre Applikation auch in deutscher Sprache bereitstellen.

PocketIm April 2012 wurde aus dem kostenpflichtigen “Read It Later” das kostenlose Pocket (App Store-Link). Schon über 10 Millionen Menschen nutzen Pocket, mit dem man Artikel offline speichern und somit auch ohne aktive Internetverbindung lesen kann. Seien es Videos, Rezepte oder ganze Webseiten, Pocket speichert alles.

Mit dem Update auf Version 5.2 haben die Entwickler die Applikation für iPhone und iPad in weiteren Sprachen bereitgestellt, unter anderen auch in Deutsch. Somit sind nun alle Buttons lokalisiert, auch die Einstellungen sind in deutscher Sprache vorhanden. Artikel lesen

26 Feb

0 Comments

Tagesschau-App mit Design-Änderungen und iOS 7-Anpassungen

Kategorie , , - von Freddy um 15:15 Uhr

Apple hat gerade einige App-Updates durch die Kontrolle gewunken. Eines davon ist der Tagesschau zuzusprechen.

TagesschauBild: Vorher-Nacher-Vergleich

Erst gestern hatte der WDR seine Sportschau-App angepasst, jetzt legt die ARD nach und aktualisiert die Tagesschau-App (App Store-Link) auf Version 1.6. Auch hier hat man sich vornehmlich um die Integration der Funktionen aus iOS 7 gekümmert, zusätzlich wurde das Design überarbeitet und etwas aufgefrischt.

Im Gegensatz zur Sportschau-App ist die Umsetzung hier aber etwas besser gelungen. Die weißen Hintergründe machen einen guten Eindruck, das Lesen wird somit etwas erleichtert. Auch findet sich auf der Startseite jetzt eine Top-Nachricht in größerer Aufmachung wieder. Artikel lesen

24 Feb

30 Comments

Stern.de aktualisiert iPhone-App – wo lest ihr Nachrichten?

Kategorie , - von Fabian um 14:36 Uhr

Nachrichten im Internet sind für viele die wichtigste Informationsquelle geworden. Auch Stern.de bietet eine passende App für das iPhone an.

Stern AppOhne Nachrichten geht heutzutage gar nichts mehr, schließlich möchte man jederzeit wissen, was in der weiten Welt passiert. Auf dem iPhone sind News-Applikationen eine praktische Geschichte, profitiert man dort doch von Zusatz-Funktionen, einer angepassten Optik und oft auch schnelleren Ladezeiten. Anlaufstelle Nummer eins sollte natürlich appgefahren sein, aber auch abseits des App Stores gibt es ja wichtige Themen.

Die kann man zum Beispiel in der Stern.de-App (App Store-Link) nachlesen. Die kostenlose iPhone-Applikation wurde für Version 6.0 komplett überarbeitet und passt abgesehen von der fetten Schrift nun sehr gut zu iOS 7 – das Design ist schlicht, einfach und übersichtlich. Sehr gut gefällt uns die Möglichkeit, direkt von einem zum anderen Artikel zu wechseln, in dem man “über den Rand des Displays” hinaus nach unten oder oben wischt. Artikel lesen

17 Feb

2 Comments

ReadKit: Großes Update für RSS-Reader sorgt für mehr Geschwindigkeit

Kategorie , - von Freddy um 09:54 Uhr

Unser liebster RSS-Reader für den Mac ist jetzt noch ein wenig besser: ReadKit wurde durch ein Update verbessert.

ReadKitNach dem Aus des Google Readers musste eine Alternative her. Da unser damals favorisierte RSS-Reader Reeder keine Feedly-Anbindung hatte, mussten wir auf ReadKit (Mac Store-Link) umsteigen und schwören seither auf den RSS-Reader für den Mac. Durch das Update auf Version 2.4.0 wurden zahlreichen neue Funktionen eingebaut, auch läuft ReadKit jetzt noch schneller und Abstürze gibt es so gut wie keine mehr. Artikel lesen

10 Feb

4 Comments

Postillon Newsticker als App: Nachrichten zum Schmunzeln

Kategorie , - von Fabian um 08:23 Uhr

Der Postillon zählt zu den erfolgreichsten Blogs in Deutschland – nun gibt es zumindest einen Teil der Webseite auch als App: Der Postillon Newsticker für das iPhone ist erschienen.

Postillon NewstickerEigentlich schaue ich jede Woche mehrfach beim Postillon vorbei – zu witzig sind die Nachrichten, die man dort findet. In dem Blog wird so ziemlich alles auf die Schippe genommen, was Rang und Namen hat. Angefangen bei völlig unbekannten, fiktiven Personen bis hin zum ADAC, der Bahn oder jüngst auch Alice Schwarzer. Ab sofort kann man den Postillon auch direkt auf dem iPhone lesen, allerdings nur in reduzierter Form: Der Postillon Newsticker (App Store-Link) listet alle Newsticker-Einträge des Blogs.

Im Vergleich zu unserem Newsticker läuft der ganze Spaß beim Postillon natürlich etwas anders. Die letzten Nachrichten sind zum Beispiel folgende: “Das ist natürlich doof: Quizshowteilnehmer hält Stan Laurel für dick”, “Nee, Klischee: Nicht jede Frau mag transparente Nachthemdchen” oder auch “Ging allen auf den Keks: Bahlsen kündigt Angestelltem”. Wie ihr seht, muss man etwas um die Ecke denken. Artikel lesen

05 Feb

1 Comment

Unread: Schlanker RSS-Reader setzt auf Gestensteuerung

Kategorie , - von Freddy um 10:25 Uhr

Mit Unread ist ein neuer RSS-Reader für das iPhone erschienen – er ist besonders schlank gehalten.

Unread 1 Unread 3 Unread 2 Unread 4

Wer auf einen Schlag Nachrichten vieler Webseiten verfolgen möchte, ist mit einem RSS-Reader sehr gut bedient. Mit Unread (App Store-Link) gibt es ab sofort eine neue Alternative für das iPhone. Der Download muss mit 2,69 Euro bezahlt werden und ist aktuell mit fünf Sternen bewertet.

Unread ist ein wirklich sehr schlanker RSS-Reader, der auf eine Gestensteuerung setzt. Nachdem man seinen Feedly-, Feedbin- oder Feedwrangler-Account eingetragen hat, werden alle Nachrichten geladen und sortiert angezeigt. Die Auflistung aller Nachrichten kann mit einem Vorschaubild oder nur mit Text erfolgen, mit einem Klick wird die Nachricht geöffnet. Da allerdings sehr viele RSS-Feeds gekürzt sind, kann man in vielen Fällen nicht auf den vollen Artikel zugreifen. Bestenfalls wird man auf die mobile Webseite weitergeleitet, eine Integration von Diensten wie Readbility ist zwar auch vorhanden, muss aber für jede Nachricht neu aktiviert werden. Artikel lesen

03 Feb

19 Comments

Facebook veröffentlicht Paper-App für das iPhone in den USA

Kategorie , , - von Freddy um 20:10 Uhr

Wie angekündigt hat Facebook die neue Paper-App in den USA veröffentlicht.

Paper

Morgen feiert Facebook Jubiläum. Vor 10 Jahren wurde das soziale Netzwerk ins Leben gerufen. Pünktlich zum Geburtstag hat Facebook seine neue App “Paper – stories from Facebook” (US App Store-Link) veröffentlicht – vorerst allerdings nur in den USA. Wir haben den Download gewagt und möchten euch den Mix aus Timeline und Nachrichten im Video vorstellen.

Paper vereint die eigene Facebook-Timeline mit Nachrichten aus verschiedenen Bereichen. Zum Start gibt es eine kleine Tour, in der man lernt, wie man Paper zu bedienen hat. Alle Funktionen basieren nämlich auf Gesten. Im Gegensatz zur normalen Facebook-App ist die Aufmachung komplett verändert, macht aber einen aufräumten und hübschen Eindruck, da man auf Bilder und große Schaltflächen setzt. Artikel lesen

19 Jan

2 Comments

Feedly: Beliebter RSS-Reader bekommt Nachtmodus & neue Funktionen

Kategorie , , - von Fabian um 20:02 Uhr

Wer seine Nachrichten schnell und übersichtlich sammeln will, kann das zum Beispiel mit Feedly tun. Die kostenlose Universal-App hat nun ein Update mit neuen Funktionen erhalten.

FeedlyNach dem Aus des Google Readers hat sich in Windeseile ein neuer Dienst durchgesetzt, der RSS-Feeds aus verschiedenen Quellen auf mehreren Geräten stets synchronisiert und aktualisiert. Die neue Wunderwaffe heißt Feedly (App Store-Link), wobei man noch nicht einmal auf die Nutzung der kostenlosen App angewiesen ist. Wir nutzen den Dienst beispielsweise mit Newsify auf dem iPhone und mit Readkit auf dem Mac.

Wer Feedly auf iPhone und iPad nutzt, kann sich ab sofort über einige neue Funktionen freuen. Hinzugefügt wurde mit dem Update auf Version 18.0.5 unter anderem ein Nachtmodus, der auf einen dunklen Hintergrund setzt. So wird man nicht so stark vom Display geblendet, wenn man seine Nachrichten noch abends oder direkt morgens im Bett liest. Artikel lesen

17 Jan

5 Comments

Facebook plant Nachrichten-App “Paper” für iPhone & iPad

Kategorie , , - von Freddy um 19:10 Uhr

Was hat Facebook für 2014 geplant? Laut Medienberichten soll noch im Januar die Nachrichten-App Paper erscheinen.

facebook

Laut einem Bericht der IT-Webseite Recode, soll Facebook eine eigene Nachrichten-App namens Paper planen. Die Redakteure berufen sich auf eine sichere Quelle, die auch den Namen der App hat durchsickern lassen. Das Prinzip einer Nachrichten-App ist sicherlich nicht neu, könnte aber große Konkurrenz zu Flipboard darstellen.

Denn: Laut Angaben soll ein ähnlicher Dienst aufgebaut werden, der sowohl per App als auch per Web Nachrichten bündelt. Jeder Nutzer kann also favorisierte Nachrichten und RSS-Feeds hinzufügen, die dann optimiert aufbereitet werden. Inhalte wie Texte, Videos und Fotos werden ebenfalls optimiert aufbereitet und entsprechend für mobile Endgeräte angezeigt. Artikel lesen

12 Dez

0 Comments

Castro: Elegante Podcast-App exklusiv für iOS 7

Kategorie , - von Ben um 18:40 Uhr

Falls man auf der Suche nach einer neuen Podcast-App ist, die simpel und im Design ansprechend sein soll, lohnt sich eventuell ein Blick auf Castro.

CastroPodcasts sind nach wie vor sehr beliebt. So gibt es zu fast jedem Thema einen passenden Podcasts. Manche davon sind qualitativ sehr hochwertig und lohnenswert, während andere sicherlich etwas fragwürdig sind. Fast genauso verhält es sich, wenn es um Apps für Podcasts geht. Hier findet man im App Store reichlich Auswahl, wobei mit Castro (App Store-Link) ein weitere App für diesen Bereich erschienen ist. Der aktuelle Preis für die iPhone-App liegt bei 2,69 Euro und benötigt mindestens iOS 7. Der Download ist mit seinen rund 4,2 MB schnell erledigt.

Wenn man Castro zum ersten Mal startet, findet man sich direkt in der Übersicht seiner Podcasts wieder. Die Übersicht wirkt sehr aufgeräumt und übersichtlich. Am oberen Rand kann man zwischen der Übersicht aller abonnierten Podcasts und Episoden wechseln. Über den Subscribe-Button kann man nun ganz bequem nach Podcasts suchen und diese der eigenen Liste hinzufügen. Die Suche funktioniert sehr schnell, so dass man ohne große Probleme fündig wird. Über den Plus-Button kann man einen Podcast direkt hinzufügen oder durch Tippen auf den Eintrag, sich erstmal die Details des jeweiligen Podcasts aufrufen. Artikel lesen

12 Dez

8 Comments

Instapaper: “Später Lesen”-Dienst nach über 3 Jahren erstmals kostenlos

Kategorie , , - von Freddy um 17:00 Uhr

Instapaper ist im März 2010 erschienen und jetzt erstmals gratis für iPhone und iPad.

InstapaperInstapaper (App Store-Link) ist ein praktischer Service, wenn man nicht über eine stetige Internetverbindung verfügt, aber auch dann, wenn man einen Artikel später lesen möchte. Instapaper kann Artikel nämlich speichern und offline verfügbar machen – und das in einem perfekt formatierten Layout für iPhone und iPad.

Der Einsatz ist vor allem auf Geräten ohne 4G-Modul interessant (iPod Touch und iPad ohne Cellular). Hier kann man nämlich im WLAN vor dem Verlassen der eigenen vier Wände alle Artikel herunterladen und sie auf dem Weg zur Arbeit ohne Internetverbindung lesen. Wer möchte kann direkt in Instapaper Webseiten ansurfen und die entsprechenden Artikel markieren. Etwas komfortabler geht es aber über Drittanbieter-Apps.

Viele RSS-Reader bieten eine Weiterleitung an Instapaper an. So kann zum Beispiel der empfehlenswerte Mr. Reader Nachrichten weiterleiten, auch Newsify oder Feedly verfügen über diese Funktionalität. Die Aufmachung und Optimierung der Texte in Instapaper ist wirklich gut. Hier werden nur Texte, Links und Bilder gespeichert, so dass man ohne störende Werbung die Inhalte lesen kann. Artikel lesen

26 Nov

123 Comments

appgefahren 5.2 ab sofort als kostenloses Update erhältlich

Kategorie , , , - von Fabian um 17:00 Uhr

Ihr musstet lange warten, nun ist es aber endlich soweit: Die appgefahren News-App wurde aktualisiert und an iOS 7 angepasst.

appgefahren-IconAngekündigt haben wir das Update ja schon in der vergangenen Woche, nun ist es verfügbar. Unsere News-Applikation appgefahren (App Store-Link) steht ab sofort in Version 5.2 zum Download bereit. Natürlich kostenlos. Wir empfehlen das Update allen Nutzer, auch wenn sie noch kein iOS 7 nutzen.

Der volle Leistungsumfang kann allerdings nur mit iOS 7 abgerufen werden. Dank der neu eingeführten Hintergrundaktualisierung können wir die Nachrichten-Inhalte schon laden, bevor ihr die App öffnet. Somit werden Ladezeiten drastisch verkürzt und die Nutzung der App macht noch mehr Spaß. Die Inhalte werden jeweils zusammen mit einer ankommenden Push-Nachricht und im Laufe der Zeit auch automatisch durch iOS aktualisiert. Artikel lesen