Tagged: Nachrichten

26 Aug

3 Comments

AOL mit eigener RSS-Reader-App für iPhone & iPad

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Freddy um 09:37 Uhr

Mit dem AOL Reader könnt ihr jetzt auch mobil eure favorisierten Webseiten lesen.

AOL ReaderAOL hat vor gut einem Jahr den AOL Reader gestartet, der allerdings nur per Browser abrufbar war. Mit dem AOL Reader als RSS-Reader-App für iPhone und iPad (App Store-Link) baut man das Angebot weiter aus. Der Download ist kostenlos, 16,7 MB groß und erfordert mindestens iOS 7. Zur Nutzung des AOL Readers wird zudem ein AOL-Account vorausgesetzt, über den geladene Artikel und Feeds synchronisiert werden können.

Die Umsetzung der iOS-Applikation ist dabei vielversprechend. In einer wirklich simplen Darstellung werden alle Nachrichten-Feeds sortiert aufgelistet und stehen zum Lesen bereit. Natürlich werden alle RSS-Feeds aus eurem Account, insofern vorhanden, übernommen, zusätzlich lassen sich neue Webseiten manuell per Suche einfügen – wer möchte kann auch aus Empfehlungen wählen, wobei dort nur US-Medien nach Themengebieten gelistet sind.

Zudem bietet der AOL Reader verschiedene Möglichkeiten das Aussehen dem eigenen Geschmack anzupassen. Ihr könnt die Textgröße und Zeilenabstand einstellen, auch die Textausrichtung lässt sich individuell festlegen. Zudem sind die bekannten Optionen wie Favoriten, als gelesen markieren oder Weiterleitung zu Facebook, Twitter und Co. mit an Bord. Artikel lesen

25 Aug

25 Comments

WhatsApp verzeichnet 600 Millionen aktive Nutzer, iOS 8-Update steht bevor

Kategorie appNews, iPhone - von Freddy um 09:35 Uhr

Das WhatsApp-Update mit neuen Funktionen und iOS 8-Kompatibilität soll kurz bevor stehen.

WhatsApp Server Probleme Verbinden

Der Kurznachrichtendienst WhatsApp (App Store-Link) meldet aktuell über 600 Millionen aktive Nutzer. Somit ist der Messenger von Platz 1 kaum zu verdrängen. Gezählt werden allerdings nur die Nutzer, die den Messenger mindestens einmal im Monat starten – aktive Nutzer benutzten WhatsApp aber wohl eher täglich.

Neben den beeindruckenden Zahlen berichtet die niederländische Webseite iCulture, dass ein Update für iOS 8 schon in den nächsten Tagen veröffentlicht werden könnte. Die angekündigte VoIP-Funktion soll allerdings später nachgereicht werden, dennoch gibt es weitere nennenswerte Verbesserungen. Artikel lesen

11 Aug

5 Comments

zelect: News-App der Telekom vereint Nachrichten verschiedener Internetportale

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Mel um 08:02 Uhr

Auf der Suche nach aktuellen Neuigkeiten heißt es oft, gleich mehrere Websites oder News-Apps zu öffnen. zelect versucht dieses Problem zu umgehen.

zelect 1 zelect 3 zelect 2 zelect 4

Mit zelect (App Store-Link) lassen sich gleich mehrere News-Portale, beispielsweise das des Handelsblattes, der Zeit, des Sportmagazins kicker, der Deutschen Welle oder auch von T-Online aufrufen. Die Anwendung kann gratis auf alle iPhones, iPod Touch und iPads geladen werden, die mindestens iOS 7.0 oder neuer installiert haben. Für den Download sollte man etwa 24 MB an freiem Speicherplatz bereitstellen.

Die App zelect sieht sich als übergreifender News-Reader, der durch die Vorlieben des Nutzers individuell angepasst werden kann. Über ein einblendbares Menü können bestimmte Kategorien ausgewählt werden, darunter Sport, Unterhaltung, Politik, Wirtschaft und Lifestyle. Werksseitig sind seitens der Developer von der deutschen Telekom alle Nachrichten-Genres ausgewählt. Wer aber beispielsweise auf Sport- oder Lifestyle-News verzichten will, kann diese über das Setzen von Häkchen gezielt ausblenden. Artikel lesen

17 Jul

4 Comments

Overcast: Neue Podcast-App überzeugt mit Design & Funktionen

Kategorie appRelease, iPhone - von Freddy um 11:11 Uhr

Ihr habt immer noch nicht die richtige Podcast-App gefunden? Dann werft einen Blick auf das neue Overcast.

OvercastOvercast (App Store-Link) meldet sich zum kostenlosen Test an und hat sich zur Aufgabe gemacht eure Podcasts zu verwalten. Die nur für das iPhone erhältliche Applikation ist eine Freemium-App: Ihr startet den 5,4 MB großen und kostenlosen Download und könnt innerhalb der App dann alle Premium-Funktionen für 4,99 Euro freischalten.

Overcast ist, ähnlich wie Castro, ein Vertreter, der nicht nur auf ein hübsches und einfaches Design achtet, sondern das Repertoire um nützliche Zusatzfunktionen erweitert. Zum Start werdet ihr gezwungen einen Account mit E-Mail und Passwort anzulegen, dafür werden eure Podcasts und Episoden aber auch geräteübergreifend synchronisiert.

Wer möchte kann abonnierte Podcasts aus Castro oder Downcast importieren, aber auch das manuelle Hinzufügen erfolgt simpel über den Plus-Button. In der Basis-Version könnt ihr so viele Podcasts hören wie ihr wollt, müsst allerdings auf Premium-Funktionen verzichten. So lässt sich beispielsweise einstellen, dass ruhige Stellen in denen gerade nicht gesprochen wird, einfach übersprungen werden. Zudem können Sprach-Inhalte hervorgehoben werden, in dem die Stimme automatisch per Equalizer überarbeitet wird. Artikel lesen

28 Jun

14 Comments

Stitch It!: Lange Konversationen als Screenshot zusammenfassen

Kategorie appNews, iPhone - von Fabian um 18:26 Uhr

Was tun, wenn man lange Unterhaltungen aus iMessage, Facebook oder WhatsApp als Screenshot sammeln möchte? “Stitch It!” soll genau das möglich machen.

Stitch ItSolange eine Unterhaltung in der Nachrichten-App, in WhatsApp oder auf Facebook nicht länger als eine Bildschirm-Seite ist, kann man problemlos einen Screenshot machen. Bei längeren Konversationen sind allerdings mehrere Bilder notwendig, alle Menüs und Buttons inklusive. Mit “Stitch It!” (App Store-Link) kann man die Bilder einfach zusammenfügen.

“Stitch It!” kann kostenlos auf das iPhone geladen werden. Seit dem letzten Update bekommt man eine Light-Version mit Wasserzeichen und kleinen Werbebannern, die man unverbindlich ausprobieren kann. Für 89 Cent wird per In-App-Kauf die Vollversion freigeschaltet, das ist ein fairer Deal. Artikel lesen

28 Jun

6 Comments

News Republic: Die ultimative Nachrichten-App bekommt neue Artikelansicht

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Freddy um 17:10 Uhr

Mit News Republic verpasst ihr keine wichtigen Nachrichten aus aller Welt. Mit dem Update auf Version 4.1 wird die Applikation noch besser.

News RepublicWenn ihr euch für verschiedene Nachrichtenbereiche interessiert, aber nicht für jedes Themengebiet eine eigene App oder einen RSS-Feed einrichten wollt, dann ist News Republic (App Store-Link) die perfekte Anlaufstelle für euch. News Republic ist ein kostenloser Download, 18,8 MB groß und seit wenigen Tagen aktualisiert in Version 4.1 verfügbar.

In der aktuellen App-Version haben die Entwickler die Wünsche der Nutzer umgesetzt. Besonders die Artikelansicht wurde optimiert: So werden eingebettete Links jetzt auch angezeigt und können direkt im In-App-Browser geöffnet werden, auch Bilder und GIF-Animationen werden jetzt schön in den Text eingebunden und dargestellt. Zudem könnt ihr euch über eine neue Schriftart freuen, auch neue Icons für die Navigation sind hinzu gekommen. Artikel lesen

19 Jun

2 Comments

Quappiz: Neue App bringt Nachrichten für Kinder aufs iPhone

Kategorie appRelease, iPhone - von Fabian um 09:00 Uhr

Es dürfte tatsächlich die erste App dieser Art sein: Quappiz liefert Nachrichten für Kinder auf das iPhone.

QuappizWir stellen immer wieder Spiele und Apps für Kinder vor und bekommen immer wieder mit, dass Eltern sehr dankbar über unsere Tipps sind. Heute haben wir einen weiteren Tipp auf Lager: Quappiz (App Store-Link), die erste App für Kindernachrichten. Wir finden sowohl Idee und Aufmachung mehr als gelungen, müssen aber ein wenig auf die Details eingehen.

Klar ist: Kinder zwischen 9 und 13 Jahren sehen auf Nachrichten-Portalen im Internet sicherlich Sachen, die sie besser nicht sehen sollen. Zudem sind die Texte für Erwachsene ausgelegt und für den Nachwuchs teilweise nur schwer zu verstehen. Mit der App Quappiz ist genau das aber kein Problem: Es gibt Nachrichten für Kinder, zudem ist ein kleines Wissensquiz integriert. Artikel lesen

13 Jun

2 Comments

Das Erste: Version 2.0 versucht alles besser zu machen

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 16:55 Uhr

Die ARD hat Version 2.0 der eigenen Applikation Das Erste ausgegeben.

Das ErsteWirft man einen Blick in die derzeitigen Bewertungen der ARD-Applikation “Das Erste” (App Store-Link), stellt man schnell großen Unmut in der Nutzerschaft fest. Das Design gefällt nicht, die Stabilität lässt zu wünschen übrig und “Besser keine App anbieten als so etwas” gehören zur Tagesordnung. Mit Version 2.0 sollen sich die Bewertungen verbessern.

Das neue Design ist endlich zeitgerecht und wurde an iOS 7 angepasst. Natürlich hat man sich weiterhin an der Farbe blau festgehalten, am unteren Rand ist die Navigation zu finden, über die ihr nun sofort zum Live-TV springen könnt. Der Livestream hat in meinem Test gut funktioniert, auch Abstürze konnte ich bisher nicht produzieren.

Weiterhin habt ihr Zugriff auf das aktuelle und kommende TV-Programm, zusätzlich listet die Redaktion besonderes Sendungen unter Tipps auf. Zudem könnt ihr in der Video-Sektion auf Mediathek-Inhalte zugreifen und diese zu angegebenen Zeiten abrufen. Artikel lesen

01 Jun

5 Comments

Leaf RSS Reader: Kostengünstige Mac-App zur Verwaltung der RSS-Feeds

Kategorie appSale, Mac - von Freddy um 14:28 Uhr

Wer einen preisgünstigen RSS-Reader sucht, sollte Halt beim Leaf RSS Reader machen.

Leaf RSS-ReaderErst vor wenigen Tagen haben wir auf das neue und recht teure Reeder 2 für den Mac aufmerksam gemacht. Auch unsere aufgezeigte Alternative ReadKit kostet aktuell 4,49 Euro – wer es noch günstiger möchte, sollte heute einen Blick auf “Leaf RSS Reader” (Mac Store-Link) werfen, das von 4,49 Euro auf 89 Cent reduziert wurde.

Leaf RSS Reader funktioniert dabei sehr einfach. Ihr könnt entweder Feedly zur Synchronisation verwenden, zusätzlich kann Leaf RSS Reader aber auch lokal und ohne Abgleich betrieben werden. Ähnlich wie bei fast allen RSS-Programmen listet auch Leaf in einer linksseitigen Liste eine kurze Vorschau der Nachricht, auf der rechten Seite wird im größeren Fenster der Inhalt präsentiert. Artikel lesen

30 Mai

1 Comment

Instacast 4: Hübsche Podcast-App kostet aktuell nur 1,79 Euro

Kategorie appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 11:25 Uhr

Der Podcast-Client Instacast 4 ist nach zahlreichen Updates wieder zum Sparpreis erhältlich.

Instacast 4Wenn ihr euch zu den Personen zählt, die gerne anderen Menschen beim Reden zuhören, dann habt ihr sicherlich einige Podcasts abonniert. Wer mit der hauseigenen Apple-App nicht klar kommt, sollte sich heute Instacast 4 (App Store-Link) ansehen, das seit März 2013 wieder für 1,79 Euro zu haben – dazwischen schwankte der Preis zwischen 2,69 Euro und 4,49 Euro.

Mit Instacast 4 könnt ihr eure abonnierten Episoden direkt auf iPhone und iPad laden und bequem anhören. Seit Version 4.0 ist auch das Layout an iOS 7 angepasst. Über das ausklappbare Menü an der linken Seite erreicht ihr alle Einstellungen, optional könnt ihr eure Podcast-Episoden auch streamen, um Speicherplatz zu sparen.

Weiterhin könnt ihr Listen und Smart-Listen anlegen. Smart-Listen funktionieren ähnlich wie die intelligenten Wiedergabelisten aus iTunes. So könnt ihr euch je nach Einstellungen zum Beispiel alle gehörten Episoden anzeigen lassen, auch eine Favoriten-Funktion ist mit an Bord. Artikel lesen

27 Mai

6 Comments

Reeder 2: RSS-Reader bekommt Hintergrundaktualisierung & weitere Verbesserungen

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 20:30 Uhr

Reeder 2 liegt seit wenigen Stunden in neuer Version zum Download bereit. Was sich getan hat, lest ihr nachfolgend.

Reeder 2Mit Reeder 2 (App Store-Link) ist im September letzten Jahres ein empfehlenswerter RSS-Reader für iPhone und iPad erschienen. Mit dem heutigen Update auf Version 2.2 hat der Entwickler Silvio Rizzi weitere Funktionen integriert und Verbesserungen vorgenommen.

Ab sofort unterstützt Reeder 2 die Hintergrundaktualisierung von iOS 7, so dass Inhalte schon vor dem Start geladen und sofort zur Verfügung stehen. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert und kann in den Einstellungen aktiviert werden. Des Weiteren können die sogenannten “Smart Streams” jetzt auch nach Feed oder Datum gruppiert werden. Ebenso versteht Reeder 2 jetzt auch den Befehl feed://, um so auch externe Links direkt in Reeder zu öffnen. Neben den neuen Funktionen hat der Entwickler weitere Verbesserungen im Hintergrund vorgenommen, die die Stabilität verbessern. Artikel lesen

25 Mai

7 Comments

hifitest.de App: Umfangreiche Testberichte aus den Bereichen HiFi, TV & Elektronik

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Freddy um 14:41 Uhr

Das Portal hifitest.de ist jetzt auch mit einer App für iPhone und iPad vertreten und bietet seine Inhalte optimiert für mobile Geräte an.

hifitest.de AppWer schon einmal nach einem Testbericht zu einem Fernseher, einer Soundanlage, einem Beamer oder ähnliches gesucht hat, wird sicherlich schon auf der Webseite hifitest.de gelandet sein. Seit wenigen Wochen steht jetzt auch die hifitest.de App (App Store-Link) für iPhone und iPad bereit, die als 7,6 MB große Universal-App kostenlos installiert werden kann.

Inhaltlich erwarten euch über 10.000 Testberichte und Produktneuheiten. hifitest.de hat sich dabei natürlich auf die oben genannte Themengruppe spezialisiert und liefert wirklich ausführliche und von Experten verfasste Testberichte. Auch wir bieten auch immer wieder Tests zu Lautsprecher oder Kopfhörern, dennoch haben wir nicht die Expertise und Möglichkeiten solch umfangreiche Tests durchzuführen, wie es hifitest.de macht. Artikel lesen

12 Mai

0 Comments

Feedly: Nachrichten-Dienst bringt RSS-App auf den Mac

Kategorie appRelease, Mac - von Fabian um 10:17 Uhr

Seit dem Aus des Google Readers hat sich vor allem ein Dienst durchgesetzt: Feedly. Ab sofort gibt es eine native Mac-Applikation.

FeedlyWer viele RSS-Feeds verwaltet, um seine Nachrichten immer im Blick zu behalten, setzt auf Dienste wie Feedly. Damit kann man sämtliche Inhalte problemlos auf verschiedenen Geräten synchron halten. Neben der Webseite war das bei Feedly zum Beispiel über eine App für iPhone und iPad möglich. Seit wenigen Tagen gibt es auch eine Feedly-Applikation im Mac App Store.

Die Feedly-App (Mac Store-Link) auf dem Mac erinnert in Sachen Optik sehr stark an die Webseite. Auch hier gilt es, sich zunächst einmal mit seinem Konto anzumelden oder ein neues anzulegen. Der Empfang neuer Nachrichten wird am Dock-Icon über die bekannte rote Zahl angezeigt. Alle Nachrichten werden dann in einem chronologischen Stream aufgelistet und können nach Seiten, Suchbegriffen oder anderen Optionen gefiltert werden. Artikel lesen

09 Mai

0 Comments

Wirtschaft, Finanzen & Co.: Handelsblatt Live jetzt auch für das iPhone optimiert

Kategorie appRelease, iPhone - von Freddy um 10:20 Uhr

Ihr interessiert euch für Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Finanzen, der Börse und Co.? Dann ist das Handelsblatt die perfekte Informationsquelle für euch.

Handelsblatt LiveNach der iPad-Version von Handelsblatt Live schickt der Verlag jetzt auch eine iPhone-optimierte Applikation (App Store-Link) ins Rennen, die die ersten sieben Tage komplett kostenfrei getestet werden kann. Der Download ist dabei 5,3 MB groß und erfordert mindestens iOS 7 oder neuer.

Das Handelsblatt ist in Deutschland eine der größten Wirtschafts- und Finanzzeitungen. Um auch unterwegs keine News mehr zu verpassen, können alle Nachrichten optimiert in der neuen iPhone-App abgerufen werden. Die Aufmachung und das Layout sind mehr als gelungen. Mit einem großen Teaser-Bild wird die Story angekündigt, mit einem Klick gelangt ihr zum kompletten Artikel. Dabei könnt ihr die Schriftgröße ändern, den Artikel per Mail empfehlen oder favorisieren. Artikel lesen

09 Mai

0 Comments

Instapaper 5.2: Später-Lesen-Dienst bekommt Highlight-Funktion & mehr

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 07:35 Uhr

Die Apple-Kontrolleure haben das Update der Instapaper-App vor wenigen Stunden in den App Store gewunken.

InstapaperDas derzeit 3,59 Euro teure Instapaper (App Store-Link) wurde gestern Abend auf Version 5.2 aktualisiert und hat neue Funktionen und Verbesserungen erhalten. Der Später-Lesen-Dienst ist 16,9 MB groß und setzt ein iPhone oder iPad mit installiertem iOS 7 voraus.

Version 5.2 bringt ein neues Feature namens Highlight mit. Ab sofort könnt ihr in Texten beliebige Passagen markieren und auf iPhone und iPad sichern. Dazu markiert ihr den Text und klickt im Optionen-Menü auf “Highlight” – wer einen Instapaper-Account besitzt kann auf verknüpften Geräten natürlich auch auf die Markierungen zugreifen, da alles synchronisiert wird.

Außerdem hat Instapaper ein neues Logo und Icons bekommen, auch das Teilen von Inhalten auf Sozialen Netzwerken wurde optimiert. Zudem wurde die aus iOS 7 bekannte Zurück-Geste integriert, so dass ihr bei einem Wisch über den Rand eine Ebene zurück navigieren könnt. Artikel lesen