appgefahren News-Ticker am 31. Mai (8 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.


+++ 17:42 Uhr – Fotos-App: Kleiner Bug entdeckt +++

Kleiner iOS 9 Bug: Fotos-App öffnen, Foto bearbeiten, per Button um 90 Grad rotieren und speichern. Direkt danach könnt ihr ohne Begrenzung in das Bild hinein Zoomen.


+++ 17:20 Uhr – Aldi Talk: Mehr Datenvolumen ab 2. Juni +++

Wer Aldi Talk einsetzt, kann ab dem 2. Juni von mehr Datenvolumen profitieren. In den Paketen 300 und 600 gibt es fortan 750 MB und 1,5 GB. Auch die All-Net-Tarife wurden erhöht, hier wurde das Volumen lediglich verdoppelt.


+++ 17:16 Uhr – Jawbone: Wearables werden weiter produziert +++

In der letzten Woche machte eine Meldung die Runde, dass Jawbone seine Fitness-Tracker nicht mehr weiterführen will. Von offizieller Seite wurde diese Meldung als falsch eingestuft.


+++ 16:18 Uhr – Apple Campus 2: Neues Drohnenvideo +++

Es ist mal wieder eine Drohne über den Apple Campus 2 geflogen und natürlich wurde der Baufortschritt aufgezeichnet. Wie das kommende Hauptquartier von Apple aus der Vogelperspektive aussieht, zeigt euch dieses Video.


+++ 11:20 Uhr – iTunes-Karten: 20 Prozent bei der Deutschen Bank +++

appgefahren-Leser Tim hat uns darüber informiert, dass es im Online-Banking der Deutschen Bank derzeit 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten gibt. Einfach einloggen, iTunes-Karte unter „Produkte – Geschenkkarten“ auswählen und schon wird automatisch gespart.


+++ 7:01 Uhr – Apple: iPad Pro mit hohem Akkuverbrauch +++

Im Apple Support-Forum häufen sich Nutzer-Berichte, die über einen hohen Akkuverbrauch im Standby klagen. Betroffen ist das 9,7″ iPad Pro, das über nacht bis zu 15 Prozent Akku verliert – früher waren es bis zu 5 Prozent. Habt ihr ähnliches beobachten können?


+++ 6:58 Uhr – iPhone 7: Keine 16 GB mehr +++

Ein Analyst hat verlauten lassen, dass das iPhone 7 mindestens mit 32 GB Speicher ausgestattet sein soll. Somit soll das 16 GB Modell nicht mehr angeboten werden.


+++ 6:56 Uhr – iPhone 7: Zubehör für Kopfhörer +++

Das neue iPhone 7 soll ja ohne Kopfhörer-Anschluss gefertigt werden. Die Webseite macotakara zeigt jetzt ein erstes Zubehör-Produkt: Ein Adapter für den Lightning-Port, um herkömmliche Kopfhörer verwenden zu können.

Anzeige

Kommentare 39 Antworten

  1. Dem sehr hohen Akkuverbrauch kann ich bei meinem iPad Pro 9,7 mit 256 GB und Cellular nur zustimmen – zumindest nach dem Update auf iOS 9.3.2.

  2. 16 GB hätte es bei der 5er Serie schon fast nicht mehr geben dürfen…also wirds jetzt mal allerhöchste Zwit das Apple die 16er rausschmeißt..

  3. Endlich keine iPhones mit mageren 16 GB mehr. Da kam man wirklich schnell an die Grenzen. Angesichts der Speicherpreise sollte mindestens das Doppelte zum gleichen Preis angeboten werden.

  4. Ich denke, dass die kleinste Variante mind 64GB haben sollte. Das Geld bekommt Apple sowieso wieder durch Apps und Musik wieder rein. Bei 16GB kann man ja nichts mehr kaufen in den Stores ?

  5. Ehrlich gesagt verstehe ich die Diskussion um den Kopfhöreranschluss/Adapter nicht: warum sollte es ihn nicht mehr geben und dann doch per Adapter zurückgeholt? Welche Alternativen gibt’s denn überhaupt zum Kopfhörer? Bluetooth? Ist das immer sinnvoll? Hab da überhaupt noch keine Argumentation gelesen…

    1. Ich liebe bei meinen BT Kopfhörern die Bewegungsfreiheit. Kein Kabel das irgendwann immer hängen bleibt, oder reibt.
      Probleme mit der Verbindung hatte ich noch nie.
      Klanglich, und der durchschnittliche Kopfhörer ist nun mal keine Hi-Fi Anlage, mache ich da keinen Unterschied aus.
      Also, für mich eine Buchse weniger durch die Staub ins iPhone kommt.

      Ein Kabelkopfhörer kommt mir nicht mehr ins Haus.

      1. Ich nutze auch einen BT Kopfhörer – Philips M2. Mir ging es auch um den Wegfall des lästigen Kabels. Klanglich steht dieser den kabelgebundenen nicht nach.

      2. Sehe ich genauso und begrüße das geschlossene Loch. Dennoch bin ich gespannt, ob Apple etwas dazulegt oder einfach um den Kauf des Adapters bittet

    2. Es ist die dicke und vor allem die Qualität. Diese Anschlüsse sind ja schon ein paar Jahre alt und über Bluetooth schafft man deutlich mehr.

      1. Sorry, aber das ist Unsinn. Auch wenn der Anschluss mittlerweile über 40 Jahre alt ist, kommt man mit Bluetooth nicht an die Qualität über Kabel heran.

        1. Das ist Unsinn.
          Sorry, aber alleine die Übetragung der Reibegeräusche des Kabels von normalen Kopfhören beim laufen sorgen schon dafür das die Qualität schlechter ist.

          Desweiteren liefern durchschnittliche Kopfhörer, sowohl BT als auch Kabelgebunden, bei weitem nicht die Qualität welche den Unterschied hörbar machen würde.
          Hinzu kommt das die Musik ohnehin digitalisiert wurde

          Ja klar, verlustfreie Kompression, beste Kopfhörer und natürlich das absolute Gehör zeichnen 99,9% aller iPhone Nutzer aus … ^^.

          Das ist alles quatsch. Die meisten Leute haben normale Kopfhörer, und dazu noch In-Ear. Haben normale MP3 Musik, und haben ein durchschnittliches Hörvermögen, und hören mobil Musik ohnehin in umgebungen die einen ungestörten Musik genuss nicht zulassen.

          Du kannst Dich zuhause an Deine Hifi Anlage setzen und da in Ruhe Musik hören, und da gebe ich Dir recht das Klinke besser als BT ist.
          Aber doch nicht bei einem iPhone.

    1. Ich hab das Gefühl das du das nicht nur Abends machst. Also nimm mal ein paar downer und Merk mal das du in der falschen App unterwegs bist…

  6. Also,ich habe schon in den ersten Tagen gemerkt das das Pro 9,7 einen wesentlichen höheren Akkuverbrauch hat als mein vorheriges iPad 4! Aber nicht nur im Stanby sondern generell!

      1. Fabian warum schaltest du den Fernseher aus über Nacht? Ist doch unnötig, normalerweise. Tsssss also ehrlich. Ausschalten ist normal und frisch Booten schadet mit Sicherheit auch nicht

  7. Der Unterschied zwischen meinem iPad 4 und dem iPad Pro 9,7 beim Verbrauch ist schon erheblich bei mir. Früher musste ich nur alle 2-3 Tage aufladen, jetzt ist es täglich. Bei gleicher Nutzung.

  8. Mein iPad Pro 9.7 verbrauchte im Standby ebenfalls sehr viel Energie. Da ich LTE nicht ständig benötige, habe ich „Mobile Daten“ meistens deaktiviert; dadurch erhöht sich die Standbyzeit erheblich.

    1. Stört mich auch.
      Falls es tatsächlich so sein sollte…
      Bluetooth geht halt auch gut auf die Akkulaufzeit.
      Die sollen aufhören immer noch dünner als die Konkurrenz werden zu wollen.
      Sollen lieber mal bei der Dicke der 5er bleiben und nen dickeren Akku verbauen.
      Das wäre auch n besseres Verkaufsargument als dieser Schlankheitswahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de